Beitrag teilen:

Die griechische Insel Kreta mit Kindern

Als die größte der griechischen Inseln ist Kreta für „Langsamreisende“ nicht in einem gewöhnlichen Ferienurlaub komplett zu erkunden. Unsere Ausflüge beschränkten sich auf den Norden der Insel, rund um Chania. Am flexibelsten lässt sich Kreta mit Kindern per Mietwagen erkunden. Während diesem Strandurlaub haben wir lediglich ein paar Ausflüge über den Reiseveranstalter gebucht.

Für Wanderungen und Ausflüge bieten sich die Monate Mai und Oktober mit Temperaturen um die 20 Grad an. Im Sommer ist es auf Kreta heiß. Na, das wollten wir doch auch! Um die 30 Grad, 12 Sonnenstunden und warmes Wasser. Yieha!

Unsere Highlights rund um Heraklion:

Die Insel Spinalonga

Unser absolutes Highlight war der Ausflug zur Insel Spinalonga. Die Insel liegt im Golf von Mirabello. Auf dem Weg zur Bootsanlegestelle kommt ihr schon an vielen tollen Aussichtspunkten vorbei. Mit dem Boot geht es dann zur „Insel der Vergessenen“.

Auf der Insel Spinalonga sind die Überreste einer venezianischen Festung zu sehen. Unglaublich ergreifend ist jedoch die jüngere Vergangenheit der Insel. Von 1900 bis etwa 1960 wurden die Leprakranken auf der Insel ausgesetzt. Die Leprakolonie wurde per Schiff mit Nahrungsmitteln versorgt. In den späteren Jahren wurde eine Desinfektionskammer gebaut, sodass Angehörige zu Besuch kommen konnten und vor der Abfahrt gereinigt wurden. Die Erkrankten errichteten sich Wohnungen und lebten so gut es ging auf der Insel.

Sobald die Schiffe anlegen, wird es ziemlich voll. Wir waren früh auf Spinalonga und als wir gegen Mittag wieder zurück fuhren, hatte sich eine lange Schlange am Eingang gebildet. Am Besten solltet ihr vorab nach einer frühen Führung schauen.

Spinalonga-Insel-bei-Kreta
Insel-der-Vergessenen-Griechenland
Lepra-Insel-Spinalonga
Spinalonga-Golf-von-Mirabello
Ausflug-Spinalonga-mit-Kindern

Freilichtmuseum Lychnostatis in Hersonissos

Wir konnten zu Fuß von unserem Hotel zum Museum Lychnostatis laufen (am Meer entlang, wir waren eine halbe Stunde unterwegs). Am Eingang erhielten wir einen Audioguide. Die Geschichten sind sehr liebevoll erzählt und wir erhielten einen tollen Einblick über das frühere Leben auf Kreta. Es gibt einen Garten mit den landesüblichen Pflanzen, eine Windmühle, Ölpresse, Töpferei und vieles mehr. Wirklich empfehlenswert, wenn ihr Kreta mit Kindern entdecken möchtet!

Kreta-Freilichtmuseum-mit-Kindern

Agios Nikolaos

Allein die Fahrt zum Golf von Mirabello ist ein tolles Erlebnis und bietet wunderschöne Blicke von den Felsen hinab auf das türkis schimmernde Meer. Die malerisch schöne Stadt Agios Nikolaos ist sehr touristisch und denoch in vereinzelnten Ecken verschlafen ruhig.

Der Voulismeni-See in der Stadt Agios Nikolaos ist ein Süßwasser-See, der durch einen Kanal mit dem Seehafen verbunden ist. Am See gibt es viele Tavernen zum Einkehren. Im Felsen führt eine Treppe nach oben in die Einkaufspassage der Stadt.

Am Hafen legen die Boote zur Insel Spinalonga ab.

Agios-Nikolaos-Kreta
Agios-Nikolaos-mit-Kindern

Die Knossos Enttäuschung

Wir haben Knossos im Rahmen einer geführten Tour unseres Reiseveranstalters besucht. Die Fahrt mit dem Bus war landschaftlich sehr toll. Unsere Reiseleiterin verzauberte uns mit griechischen Mythen und stimmte uns richtig auf Knossos ein.

Es gibt einen großen Parkplatz und eine riesige Menschenschlange. Klarer Vorteil der geführten Tour: Wir konnten direkt reingehen, ohne uns anstellen zu müssen. Toiletten gibt es nur am Eingang!

Knossos ist sehr touristisch angelegt und leider gar nicht authentisch. Ich liebe alte Steine. Aber hier wurde unter Verlust der Magie restauriert. Wenn man jedoch trotzdem diesen geschichtsträchtigen Ort besichtigen möchte, empfehlen wir eine Führung. Die spannenden griechischen Mythen machen Knossos so gut es geht wieder lebendig.

Als passendes griechisches Mythologie Buch für Kinder können wir „Als Zeus der Kragen platzte“ empfehlen.

Knossos-Kreta-mit-Kindern
Kreta-Ausflug-Knossos

Unser Fazit zu Kreta mit Kindern:

Wir fühlten uns sehr wohl auf Kreta. Die Mischung aus Geschichte, Natur, Sonne und Meer wird hier perfekt erfüllt. Im Nachhinein ist es etwas schade, dass wir nicht mit einem Mietwagen losgegurkt sind, allerdings hatten wir einfach zu viel Spaß am hoteleigenen Strand und Pool.

Am Besten hat uns der Ausflug nach Spinalonga gefallen. Die Jungs fuhren am liebsten mit dem hoteleigenem Tretboot über das Meer.

Unsere Unterkunft Nana Beach

Unsere Unterkunft Nana Beach: Die Anlage des Hotels ist riesig. Es gibt 7 Pools, einen Felsenstrand und einen Sandstrand mit genügend Liegeplätzen und Sonnenschirmen.

Die Kinder spazierten gerne über den Felsstrand und lauschten dem Rauschen des Meeres. Der Sandstrand liegt in einer kleinen Bucht und ist ideal für kleine Kinder.

Best-Family-Nana-Beach-Kreta
Nana-Beach-Kreta-Familienhotel

Wenn Ihr noch schwankt, welche griechische Insel Ihr besuchen wollt, dann schaut euch auch unseren Rhodos Bericht an!

Beitrag teilen:

Schreibe einen Kommentar

Menü schließen