Nusa Penida und Nusa Lembongan – Sehensw├╝rdigkeiten und ein kritischer Eindruck

You are currently viewing Nusa Penida und Nusa Lembongan – Sehensw├╝rdigkeiten und ein kritischer Eindruck
Beitrag teilen:

Die beiden indonesischen Inseln Nusa Penida und Nusa Lembongan lassen sich wunderbar mit einem Urlaub auf Bali kombinieren. Euch erwarten dort atemberaubende Aussichten von den Steilklippen auf paradiesische Str├Ąnde und unvergessliche Erlebnise wie das Schnorcheln oder Tauchen mit gigantischen Mantarochen. Wir haben die zwei Inseln f├╝r einige Tage besucht und geben euch in diesem Blogartikel Tipps f├╝r tolle Sehensw├╝rdigkeiten und einen ehrlichen Erfahrungsbericht.

Mit dem Speedboat von Bali (Sanur) nach Nusa Lembogan:

  • Tickets am Hafen oder ├╝ber die Unterkunft kaufen
  • Dauer der Bootsfahrt: etwa 30 Minuten
  • Kosten f├╝r die einfache Fahrt: ca. 10 EUR pro Person (Kinder die H├Ąlfte, Stand: 08.2022)

Zwischen Nusa Lembogan und Nusa Penida mit dem Boot:

  • Tickets direkt am Hafen, unmittelbar vor der Abfahrt kaufen (maximale Wartezeit: 1 Stunde; wir waren nach 10 Minuten auf dem Boot)
  • Dauer der Bootsfahrt etwa 15 Minuten
  • Kosten der Bootsfahrt: 2,60 EUR pro Person (Stand 08.2022)

Zwischen den Gili-Inseln und Nusa Penida mit dem Speedboat:

  • Tickets am Besten ein paar Tage vor der geplanten Fahrt direkt am Hafen kaufen
  • Dauer der Bootsfahrt: etwa 2 Stunden
  • Kosten der Bootsfahrt: ca. 27 EUR pro Person (Stand 08.2022)

Beachtet, dass es zwei verschiedene H├Ąfen auf Nusa Penida gibt. Von den Gili-Inseln aus kamen wir am alten Hafen „Buyuk Harbour“ an. Das Boot nach Nusa Lembongan legte vom neuen Hafen „Toya Pakeh Harbour“ ab.

Auf Nusa Lembongan gilt ├╝brigens das Gleiche: Die Boote aus Nusa Penida legen in der Regel an der „Yellow Bridge“ an, die auf der gegen├╝berliegenden Seite der Insel liegt, wie der Hafen, von dem die Schnellboote dann nach Sanur / Bali fahren.

Unsere Route: Von Amed in Bali fuhren wir mit dem Speedboat auf die Gili-Inseln, wo wir fast 4 Wochen verbrachten. Anschlie├čend ging es von dort nach Nusa Penida, weiter nach Nusa Lembongan und dann nach Sanur auf Bali.

Hinweis f├╝r alle mit einem empfindlichen Magen: Teils waren die Welleng├Ąnge ziemlich heftig. F├╝r die l├Ąngere Fahrt zwischen den Gilis und Nusa Penida lieber Reisetabletten (Amazon-Link)* einpacken.

Sehensw├╝rdigkeiten auf Nusa Penida

Auf Nusa Penida gibt es einige wirklich tolle Sehensw├╝rdigkeiten, welche in den letzten Jahren unter anderem durch Instagram extrem gehypt wurden. Diese Viewpoints sind atemberaubend und wirklich unvergleichbar. Leider geh├Ârt Nusa Penida f├╝r uns zu den Spots, welche wir als anstrengend und viel zu ├╝berlaufen ansahen.

Die kleine Insel Nusa Penida ist erst dabei, langsam touristisch erschlossen zu werden. Es gibt im Norden eine gut asphaltierte Stra├če, zu vielen Sehensw├╝rdigkeiten hin endet die Stra├če dann aber in holprigen Pisten. Au├čerdem sind die Stra├čen weder f├╝r die Gr├Â├če der mittlerweile dort verkehrenden Autos gebaut, noch f├╝r die Masse an Rollern, die zu den Highlights tuckern.

An der bekanntesten Attraktion Nusa Penidas, dem T-Rex Kap, bildeten sich schon morgens lange Warteschlangen f├╝r das perfekte Instafoto. Wir haben uns dann dagegen entschieden, die weiteren Attraktionen im Osten der Insel zu besuchen – die sicherlich alle sehenswert sind, aber eben auch einfach ma├člos ├╝berlaufen.

Wie viel Zeit solltet ihr f├╝r Nusa Penida einplanen? Wir waren insgesamt 4 N├Ąchte auf Nusa Penida, an zwei Tagen davon waren Mark und die Kinder auf jeweils zwei Tauchg├Ąngen. Sehr beliebt sind auch Tagesausfl├╝ge nach Nusa Penida, jedoch bewegt ihr euch dann mit der Menschenmasse. Empfehlenswert ist es, dass ihr so fr├╝h wie m├Âglich an den geplanten Sehensw├╝rdigkeiten seid. Wenn ihr nicht tauchen gehen m├Âchtet und mit einem Roller Nusa Penida erkunden wollt, empfehlen wir euch 2-3 Tage einzuplanen.

Unterkunft und Fortbewegung auf Nusa Penida

Wir haben in Nusa Penida zentral in N├Ąhe des neuen Hafens „Toya Pakeh Harbour“ gewohnt – dort legen die Boote zur ├ťberfahrt nach Nusa Lembongan ab und unsere Tauchschule Dune Dive Penida (Link zum Anbieter) befand sich ebenfalls dort in der N├Ąhe. Da wir nicht extrem begeistert waren, m├Âchten wir unsere Unterkunft dann doch nicht weiterempfehlen. Ihr findet bei Booking.com* aber eine gute Auswahl ebenfalls in N├Ąhe des Toya Pakeh Harbour, was wir euch auch sehr empfehlen, sofern ihr ohne Roller unterwegs seid. Fu├čl├Ąufig von hier findet ihr unz├Ąhlige Warungs und hippe Cafes mit leckeren Bowls. Direkt am neuen Hafen ist die Orion B├Ąckerei mit erstaunlich leckerem Brot!

Nusa Penida ist eine Roller-Insel. Sofern ihr die Insel erkunden wollt, lohnt es sich, einen Roller zu mieten (etwa 5 EUR pro Tag) und damit flexibel die Sehenswürdigkeiten zu besuchen. Typisch südostasisch gibt es kaum Gehwege. Wir sind keine Rollerfahrer und wollten in diesem Getümmel auch nicht damit anfangen, daher haben wir uns fürs Sightseeing einen privaten Fahrer über unsere Unterkunft gebucht. 

vegetarisch-essen-indonesien-bowls
M├╝sli-Bowl zum Fr├╝hst├╝ck

Tauchen mit Mantarochen auf Nusa Penida

Ein absolut unvergessliches Erlebnis ist das Tauchen mit den Mantarochen auf Nusa Penida. Nach ca. 45 Minuten Fahrt mit dem Tauchboot von Toya Pakeh Harbour erreicht ihr den Manta Point (nicht zu verwechseln mit Manta Bay). Dort befindet sich unter Wasser eine Putzerstation, an der sich die Mantarochen ihrer Parasiten entledigen. Daher geben die Tauchschulen auch die Sichtungswahrscheinlichkeit mit etwa 80 % an. Auch f├╝r Schnorchler werden hier Schnorcheltrips zu den gigantischen Riesen angeboten.

Der Manta Point ist nicht bei jedem Wetter anfahrbar. Der hohe Wellengang, der hier manchmal herrscht, macht einen Ein- und Ausstieg ins Wasser nahezu unm├Âglich. Es kann also sein, dass eure Tour kurzfristig verschoben oder ganz abgesagt wird. Zudem ist hier mit etwa 25 Grad Celsius das Wasser deutlich k├Ąlter als an den meisten anderen Tauchspots in und um Bali.

Auf jeden Fall ist der Besuch der Mantarochen in ihrem nat├╝rlichen Umfeld ein magisches Erlebnis – auch wenn unfassbar viele Taucher und Schnorchler dieses Erlebnis bei eurem Besuch mit euch teilen werden.

Im Blogartikel „Tauchen in Bali und Umgebung“ findet ihr weitere tolle Tauchg├Ąnge auf Nusa Penida und in der Umgebung.

Kelingking Beach

Der Kelingking Beach ist die Hauptattraktion auf Nusa Penida und vermutlich der Top-Foto-Spot in Indonesien. Wie ein T-Rex Kopf ragen die wei├čen Felsen in das Meer hinein und bieten diesen spektakul├Ąren Blick auf den Traumstrand und die wilde Brandung des t├╝rkisen Wassers.

Mit einem privaten Fahrer sind wir morgens um 8 Uhr am Kelingking Beach angekommen. Vom kostenpflichtigen Parkplatz sind es noch ein paar Schritte bis zum Aussichtspunkt zu laufen. Ihr k├Ânnt dann entlang des einfachen Zaunes die Aussicht genie├čen – auch der Blick nach links Richtung Paluang Cliff ist atemberaubend!

Der Abstieg zum Strand erfolgt zun├Ąchst ├╝ber eine noch ganz gut ausgebaute Treppe, diese wird von Meter zu Meter anspruchsvoller und abschlie├čend muss dann richtig geklettert werden. Wir haben den Weg zum Strand irgendwann abgebrochen und sind zur├╝ck nach oben. F├╝r kleine Kinder ist der Abstieg an den Kelingking Beach nicht geeignet. Packt euch auf jeden Fall gen├╝gend Wasser und feste Schuhe ein. Am Strand kann man aufgrund der unberechenbaren Wellen leider nicht baden.

Ihr seid euch unsicher, ob ihr den Abstieg zum Kelingking Beach wagen sollt? Setzt euch einfach mal eine Viertelstunde oben hin und schaut euch die Leute an, die gerade schwei├čgebadetet zur├╝ckkommen.

Ich muss gestehen: Die Aussicht auf das T-Rex Kap ist absolut atemberaubend. Aber dieser Spot ist v├Âlligst Insta-├╝berlaufen. Wer gro├čen Wert auf perfekte Urlaubsbilder legt und sich nicht an den Menschenmassen st├Ârt, f├╝r den ist Kelingking Beach ein Must-See. Ansonsten tut es diesem Ort sicherlich gut, wenn er ein wenig mehr Ruhe bekommt.

kelking-beach-nusa-penida-top-insta-spot
T-Rex Kap auf Nusa Penida

Broken Beach und Angel Billabong

Der Broken Beach und die Angel Billabong liegen auf einem Areal. Vom kostenpflichtigen Parkplatz aus k├Ânnt ihr erst zur Angel Billabong laufen – einer vulkanischen Landschaft, in der sich ein kleines Wasserbecken gebildet hat, welches wie ein Infinitypool ins Meer ├╝bergeht. Richtig gigantisch knallen die Wellen gegen das Lavagestein und erzeugen tolle Wasserfont├Ąnen.

Ihr k├Ânnt anschlie├čend einfach der Menschenmasse zum Broken Beach folgen. Auf dem Weg dorthin findet ihr immer wieder kostenpflichtige Fotospots wie Herzen oder Nester, in denen ihr euch fotografieren k├Ânnt.

Der Broken Beach ist ein gro├čes Felsentor, ├╝ber welches ihr auch gehen k├Ânnt. Ein sch├Âner Fotospot – jedoch auch sehr gut besucht. Leider k├Ânnt ihr hier nicht schwimmen.

broken beach sehenswuerdigkeiten nusa penida
Broken Beach

Crystal Bay

Zum Abschluss unserer Sightseeing-Tour haben wir die Crystal Bay, einen sch├Ânen Sandstrand, besucht. Der Parkplatz ist wieder geb├╝hrenpflichtig und entlang des Strandes befinden sich einige Restaurants mit Liegen. Kein Traumstrand, aber eine sch├Âne M├Âglichkeit zum Relaxen und im Meer zu schwimmen. Aufgrund der recht starken Str├Âmung bei unserem Besuch war diese Sehensw├╝rdigkeit allerdings nur bedingt zum Schnorcheln geeignet.

Mit dem halben Abstieg am Kelking Beach, Sightseeing am Broken Beach und Fahrt zur Crystal Bay waren wir etwa 3 1/2 Stunden unterwegs. F├╝r den Fahrer haben wir etwa 25 EUR Euro gezahlt – dieser wartet selbstverst├Ąndlich auf euch und ihr k├Ânnt so lange ihr m├Âchtet an der Crystal Bay bleiben.

crystal-bay-nusa-penida-badestrand
Crystal Bay

Weitere Sehensw├╝rdigkeiten auf Nusa Penida

In unserem eher ged├Ąmpften Ton des Reiseberichts zu Nusa Penida k├Ânnt ihr ja schon erkennen, dass wir nicht wirklich begeistert waren, sondern die Anzahl der Touristen in Anbetracht der Gr├Â├če der Sehensw├╝rdigkeiten etwas kritisch sehen. Wir haben uns daher entschlossen, keine weiteren Attraktionen auf Nusa Penida zu besuchen. Jedoch erlebt jeder so etwas anders. Wollt ihr euch also selbst ein Bild machen und nach Nusa Penida reisen, findet ihr auf dem Reiseblog indojunkie weitere Tipps.

reisetipps-sehenswuerdigkeiten-nusa-penida

Sehensw├╝rdigkeiten auf Nusa Lembongan

Von Nusa Penida kommend, fuhren wir auf einem kleinen Nussschalen-Boot nach Nusa Lembongan. Da man von der einen Insel fast den Hafen der anderen Insel sieht, dachte ich mir nicht sonderlich viel dabei. Ich m├Âchte an dieser Stelle aber erw├Ąhnen, dass die Wellen erstaunlich hoch waren und wir auf dem Boot ordentlich durchgesch├╝ttelt wurden. Da gilt wohl einfach: Augen zu und durch. Ehrlich. Augen zu. Dann seht ihr auch nicht, dass es weder einen Rettungsring noch Rettungswesten gibt.

Unterkunft und Fortbewegung auf Nusa Lembongan

Auf Nusa Lembongan haben wir uns auf Anhieb wesentlich wohler als in Nusa Penida gef├╝hlt. Die Insel ist ruhiger, weniger trubelig und wirklich sch├Ân. An sich ist Nusa Lembongan auch wieder eine Roller-Insel. Wir haben einige Meter entfernt von der Mushroom Bay gewohnt und die Sehensw├╝rdigkeiten zu Fu├č besucht. Es gibt viele kleine Trampelwege, die euch vorbei an authentischen Bauernh├Âfen und durch wilde Bananenplantagen f├╝hren. Wenn ihr euch auf die Sehensw├╝rdigkeiten und Str├Ąnde im S├╝den Nusa Lembongans beschr├Ąnkt, kommt ihr zu Fu├č gut zu Recht. Plant ihr eine Schnorcheltour in den Mangroven im Norden Nusa Lembongans, solltet ihr euch einen Roller mieten oder einen Fahrer.

Unsere Unterkunft HoneyBee Huts (Booking.com-Link)* k├Ânnen wir euch total empfehlen. G├╝nstige und s├╝├če Bungalows, alles sauber und ein sch├Âner Pool zum Toben.

unterkunftstipp-nusa-lembongan-bali-tipps-tauchen

Devils Tear

Der Ausbau der Fu├čwege und Sitzm├Âglichkeiten rund um die Sehensw├╝rdigkeit Devils Tear auf Nusa Lembongan macht schnell klar, f├╝r welche Touristenmassen dies ausgelegt ist. Die Infrastruktur ist vorhanden, die Besucher waren jedoch noch ├╝berschaubar.

Kommt idealerweise bei Flut an die Devils Tear: Hohe Wellen t├╝rmen sich im Meer auf, umsp├╝len die Felsen und pusten eine gigantische Spr├╝hregen-Font├Ąne aus der Aush├Âlung heraus. Wirklich beeindruckend und eine tolle Attraktion auf Nusa Lembongan.

devilstear sehenswuerdigkeiten nusa lembongan

Dream Beach

Der Dream Beach auf Nusa Lembongan ist fu├čl├Ąufig einfach von den Devil Tears aus erreichbar. Die Schaukel oberhalb des Strandes ist ein beliebter Fotospot – ebenfalls der Infinitypool der Dream Beach Huts Anlage (Booking.com-Link)*, welchen wir nur von au├čen bestaunt haben.

Ein sch├Âner Strandabschnitt mit teils doch unberechenbaren Wellen, dennoch zum Baden geeignet. Mit kleineren Kindern solltet ihr vorsichtig sein und nur im vorderen Bereich des Wassers bleiben.

Weitere Tipps f├╝r Nusa Lembongan gibts bei indojunkie.

dreambeach nusa lembongan straende sehenswuerdigkeiten

Unser Fazit zu den beiden Inseln Nusa Penida und Nusa Lembongan

Trotz immer noch vorhandener Nachwirkungen der Corona-Pandemie empfanden wir die Sehensw├╝rdigkeiten auf Nusa Penida viel zu ├╝berlaufen. Wir m├Âchten uns lieber nicht vorstellen, wie viel hier sonst los ist. Trotz des spektakul├Ąren T-Rex-Kaps und dem Manta-Tauchspot, w├╝rden wir nicht noch einmal nach Nusa Penida reisen.

Die kleinere Insel Nusa Lembongan empfanden wir dagegen als herrlich entspannt!

reisetipps-highlights-nusa-penida-und-nusa-lembongan

Geld sparen auf Reisen – unsere besten Tipps, um m├Âglichst lange zu reisen. Wie komme ich an g├╝nstiges Internet und einen brauchbaren Mietwagen? Neues vom Travelschooling und was uns gerade bewegt – all das bekommt ihr durch eine Anmeldung zu unserem Newsletter.

Werbehinweis

Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und ├╝ber diesen Link einkaufst, bekommen wir von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. F├╝r dich ver├Ąndert sich der Preis nicht.

Beitrag teilen:
  • Beitrags-Kategorie:Weltreise

Schreibe einen Kommentar