Schulbeurlaubung – Weltreise mit schulpflichtigen Kindern

You are currently viewing Schulbeurlaubung – Weltreise mit schulpflichtigen Kindern
Beitrag teilen:

Schulbeurlaubung f├╝r die Weltreise mit Kindern

Eine Weltreise mit schulpflichtigen Kindern – das klingt toll: Familienzeit, kein Termindruck und die Zeit, sehr intensiv auf individuelle Bed├╝rfnisse einzugehen. Mittlerweile sind Langzeitreisen in jungen Jahren -bevor das erste Kind unterwegs ist- ja keine Seltenheit mehr. Auch das Wort „Elternzeitreise“ taucht immer h├Ąufiger auf┬á (gerade durch das Elterngeld interessant): frische Eltern entdecken mit ihren Babys im Tragetuch die Welt. Die gute Nachricht: Gemeinsam mit Schulkindern ist es ebenso m├Âglich, die Welt zu bereisen!

In diesem Text geht es vor Allem um die Vorgehensweise zur Beantragung der Schulbeurlaubung. Unsere Entscheidung f├╝r den Schritt zur Weltreise mit unseren Kindern haben wir hier f├╝r euch aufgeschrieben.

schulbeurlaubung-weltreise-mit-schulpflichtigen-kindern
schulbeurlaubung-fuer-weltreise-homeschooling

Seit ├╝ber 100 Jahren gibt es die Schulpflicht in ganz Deutschland. Somit m├╝ssen Kinder ab einem bestimmten Stichtag (unterschiedlich in den jeweiligen Bundesl├Ąndern) die Schule besuchen. Und genau hier gibt es einen wichtigen Unterschied zu einigen Nachbarl├Ąndern. In ├ľsterreich gibt es beispielsweise eine „Bildungspflicht“. Es geht also nicht darum, das Schulgeb├Ąude aufzusuchen, sondern gewisse Bildungsstandards zu vermitteln ÔÇô dies kann eben auch ├╝ber Homeschooling erfolgen. Diese M├Âglichkeit gibt es in Deutschland in Ausnahmef├Ąllen auch – zum Beispiel aus gesundheitlichen Gr├╝nden – aber aufgrund einer Weltreise eben nicht.

Wenn Ihr mit schulpflichtigen Kindern eine Weltreise plant, habt ihr zwei M├Âglichkeiten:

1.M├Âglichkeit: Schulbeurlaubung der schulpflichten Kinder f├╝r die Weltreise

Eines vorweg: Wir reden hier immer von einer Langzeitreise. Es geht nicht darum, mal ein paar Tage l├Ąnger Urlaub zu machen! Dies wird in der Regel nicht gerne gesehen ÔÇô verst├Ąndlich, sonst w├Ąren die Klassenr├Ąume zuk├╝nftig schon ein paar Tage vor Ferienbeginn leer (g├╝nstigere Urlaubspreise etc.).

Ihr k├Ânnt einen Antrag auf eine Schulbeurlaubung f├╝r den gew├╝nschten Zeitraum stellen. Achtung: Wer diesen genehmigen darf, ist wieder in jedem Bundesland unterschiedlich geregelt. Im Idealfall wird dieser Antrag genehmigt und eure Kinder m├╝ssen w├Ąhrend der Reisezeit nicht die Schule besuchen.

Wir haben eine Schulbeurlaubung f├╝r unsere beiden Kinder erhalten. Die einzelnen Schritte erkl├Ąren wir euch weiter unten. Auch ist es uns wichtig, hier deutlich zu sagen: Wir sind keine Schulgegner! Unsere Kinder gingen gerne in die Schule, wir haben uns immer alle dort sehr wohl gef├╝hlt und f├╝hlen uns sowohl der Grund- als auch der weiterf├╝hrenden Schule sehr verbunden.

2. M├Âglichkeit: Abmeldung aus Deutschland

Sollte euer Antrag auf Schulbeurlaubung abgelehnt werden, habt ihr die M├Âglichkeit, euren Wohnsitz in Deutschland abzumelden. Vielleicht entscheidet ihr euch aber auch direkt f├╝r diese Variante, weil ihr zum Beispiel eine Open-End-Reise plant. Ist euer Kind in Deutschland nicht mehr gemeldet, entf├Ąllt auch die Schulpflicht. Falls ihr nat├╝rlich einen Wohnsitz in einem anderen Land plant, m├╝sst ihr die dortigen gesetzlichen Regelungen zur Schulpflicht pr├╝fen.

Mit der Abmeldung aus Deutschland gibt es einige Konsequenzen. Nach Ablauf der einj├Ąhrigen Schulbeurlaubung f├╝r unsere Weltreise mit schulpflichtigen Kindern haben wir uns f├╝r eine Open-End-Reise entschieden und unseren Wohnsitz in Deutschland aufgegeben und abgemeldet.

weltreise mit schulpflichtigen kindern schulbeurlaubung
Julians Einschulung 2018
weltreise-mit-schulpflichtigem-kind-schulbeurlaubung
Einschulung Jonas 2015

Unsere Vorgehensweise zur Beantragung der Schulbeurlaubung

Unsere Situation:

Wir lebten in Hessen – hier darf die jeweilige Schulleitung den Antrag auf eine Schulbeurlaubung genehmigen (Stand 2021).

Julian war zu Beginn der Weltreise acht Jahre alt und ging in die zweite Klasse. Er verpasste also durch die Beurlaubung das zweite Halbjahr der zweiten Klasse und das erste Halbjahr der dritten Klasse.

Jonas war seinerzeit elf Jahre alt und ging in die f├╝nfte Klasse. Er verpasste zun├Ąchst das zweite Halbjahr der f├╝nften Klasse und das erste Halbjahr der sechsten Klasse.

Jonas war erst seit einigen Monaten auf der weiterf├╝hrenden Schule. Davor hat er die selbe Grundschule wie sein Bruder besucht. Somit kannte uns die Direktorin der Grundschule schon recht lange. Dem Direktor des Gymnasiums, auf das Jonas nun ging, waren wir jedoch bis zu diesem Zeitpunkt unbekannt.

Vorbereitung auf die Schulgespr├Ąche:

Erst einmal ist es sinnvoll herauszufinden, wer euren Antrag genehmigen darf. Daf├╝r solltet ihr euch das Schulgesetz eures Bundeslandes zur Hand nehmen und dies lesen. Aber, so ganz genau steht das da vielleicht gar nicht drinÔÇŽ Meine Recherche ergab, dass in Hessen die jeweilige Schulleitung zust├Ąndig ist. Um Erfahrungen von anderen Reisefamilien zu bekommen, empfehle ich euch Weltreisegruppen mit Kindern auf Facebook. Dort gibt es h├Ąufig auch Sammelposts und ihr k├Ânnt schauen, ob jemand vielleicht Erfahrungen in eurem Bundesland gemacht hat.

Es spielt eine gro├če Rolle, ob ihr euren Antrag m├╝ndlich vorbringen k├Ânnt, oder ÔÇ×nurÔÇť schriftlich an das zust├Ąndige Amt schicken m├╝sst. So ein m├╝hevoll ausgearbeiteter Text mit all eurer Leidenschaft f├╝r fremde Kulturen, ist auf einem ├╝berf├╝llten, emotionslosen Arbeitstisch in einer Beh├Ârde doch schnell mal abgelehnt. Sitzt ihr der entscheidenden Person gegen├╝ber, f├Ąllt es dieser bestimmt schwerer, euren gro├čen Traum nicht angemessen zu begleiten.

Ich habe zur Vorbereitung auf die Gespr├Ąche das hessische Schulgesetz und den Rahmenlehrplan gelesen. Als ich den Bildungs- und Erziehungsauftrag der Schule las, wurde mir nur einmal mehr bewusst, warum wir diese Reise machen. Es geht um Werte, Toleranz und Gerechtigkeit. Fremde Kulturen, eine vorurteilfreie Weltanschauung und verantwortungsvolles, gesellschaftliches Handeln. All diese Argumente, die f├╝r eine Weltreise mit schulpflichtigen Kindern sprechen, finden sich dort tats├Ąchlich wieder!

Folgende Fragen solltet ihr beantworten k├Ânnen:

  • werdet ihr w├Ąhrend der Reise unterrichten?
  • welche M├Âglichkeiten der Unterrichtung stellt ihr euch vor? (eigenes Lernmaterial, Lernmaterial der Schule, Fernschule etc.)
  • soll euer Kind nach der Reise in seine alte Klasse zur├╝ck?
  • wie soll der Kontakt zur Schule stattfinden (soll er ├╝berhaupt?)

Wir hatten Meinungen zu allen Punkten, haben diese jedoch mit den Lehrern und Direktoren besprochen und am Ende gemeinsam entschieden. Ihr solltet also nicht zu festgefahren auf eurem Standpunkt verharren, dennoch aber gut vorbereitet sein.

Denkt immer daran: Die Entschiedungstr├Ąger der Schule haben meist schon sehr lange Erfahrung mit dem Unterrichten von Kindern. Von dieser Meinung k├Ânnt ihr profitieren, lasst euch also darauf ein. Erfahrungen zu einer Beurlaubung aufgrund einer Weltreise gab es an unseren beiden Schulen ├╝brigens nicht.

Gespr├Ąche mit den Lehrern

F├╝r die Kinder war es eine schwierige Situation: Zu Hause redeten wir ununterbrochen ├╝ber das Thema Weltreise. In der Schule durften sie nichts sagen. Ich wollte unn├Âtige Missverst├Ąndnisse oder ├Ąhnliches vermeiden. Daher vereinbarten wir die Termine mit den jeweiligen Klassenlehrerinnen und der Schuldirektorin recht fr├╝hzeitig. Tats├Ąchlich wussten die Lehrer von unseren Pl├Ąnen bevor es einige unserer engsten Freunde von uns erz├Ąhlt bekamen.

Ich entschied mich dazu, zun├Ąchst mit den Klassenlehrern zu sprechen. Sie kennen unsere Kinder ziemlich gut und ihre Meinung dazu interessierte mich sehr. Die Gespr├Ąche liefen mehr als gut, beide Lehrerinnen bef├╝rworteten die Reise und schienen ehrlich interessiert. Bei diesen Gespr├Ąchen waren die Kinder ├╝brigens dabei und konnten so gleich die Fragen der Lehrerinnen mit beantworten.

Gespr├Ąche mit den Schuldirektoren

Gemeinsam mit Mark fand erstmal das Gespr├Ąch mit der Direktorin der Grundschule statt (zu dem Zeitpunkt waren beide Kinder noch auf der Grundschule). Ich muss zugeben, dass wir beide richtig aufgeregt waren.

Zu unserer Freude stie├čen wir auf interessierte Fragen und schon einigen Ideen zur Verwirklichung unserer Pl├Ąne. Die Schulleitung vergewisserte sich nochmal (bis hin zum Kultusministerium), dass tats├Ąchlich in Hessen die Direktoren der jeweiligen Schule die Genehmigung f├╝r die Weltreise mit schulpflichtigen Kindern aussprechen d├╝rfen. In den folgenden Monaten erhielten wir dann unsere schriftliche Genehmigung der Schulbeuurlaubung f├╝r ein Jahr.

H├Ârt sich krass emotionslos an, wie das dann da so geschrieben steht. Ihr k├Ânnt euch sicher vorstellen, dass uns ein riesen Stein vom Herzen fiel!

vorbereitung weltreise schulbeurlaubung schulpflichtige kinder
vorbereitung-schulbeurlaubung-weltreise-mit-schulpflichtigen-kindern

Idealer Reisezeitpunkt f├╝r die Weltreise mit schulpflichtigen Kindern

Einen wichtigen Punkt hatten wir auf der Liste, bei dem wir uns unsicher waren: Der richtige Zeitpunkt. Da es f├╝r uns keinen festen Termin gab, zu dem wir gebunden waren (Sabbatical oder ├Ąhnliches), wollten wir den Reisezeitraum so legen, dass er bestm├Âglich f├╝r das Wohl der Kinder war.

Die beiden Direktoren (zu unserem Gl├╝ck gut miteinander vernetzt) schlugen vor, die Kinder kein klassisches Schuljahr (Sommer bis Sommer) aus der Schule zu nehmen, sondern lieber zum Halbjahr. Hintergrund sollte eigentlich sein, dass die R├╝ckkehr f├╝r die Kinder im Halbjahr einfacher w├Ąre. Sie k├Ânnten in ihre alten Klassen zur├╝ck und die Lehrkraft h├Ątte bis zum Schuljahresende Zeit zu pr├╝fen, ob der Unterrichtsstoff sitzt und eine Versetzung in die n├Ąchste Klasse m├Âglich ist.

Nachtrag: Wir setzen unsere Reise auf unbestimmte Zeit fort, daher gibts von uns keinen Erfahrungsbericht zur R├╝ckkehr in den Schulalltag.

Einen idealen Zeitpunkt aus Schulsicht gibt es vermutlich nicht wirklich. Da spielen zu viele individuelle Aspekte eures Kindes mit ein. Wir haben w├Ąhrend der vielen Gespr├Ąche mit Lehrern und Direktoren immer wieder gemerkt, dass in all diesen Entscheidungen unsere Kinder im Mittelpunkt standen. Alle Lehrer und Schulleiter haben uns unterst├╝tzt und an unsere Pl├Ąne geglaubt. Ich muss zugeben, dass ich damit nicht gerechnet hatte. Aber es hat unglaublich gut getan, nicht gegen Argumente k├Ąmpfen zu m├╝ssen, sondern gemeinsam L├Âsungen zu finden!

Kurze Zusammenfassung unserer Schritte zur Schulbeurlaubung f├╝r eine Weltreise:

  • Entscheidung: Schulbeurlaubung oder Abmeldung aus Deutschland
  • Entscheidung: Freilernen oder Unterrichten
  • groben Plan der Reise mit Zielen und W├╝nschen (auch aus entwicklungstechnischer Sicht f├╝r die Kinder)
  • mit dem Schulgesetz und dem Lehrplan auseinandersetzen
  • Kl├Ąren, wer die Schulbeurlaubung entscheiden darf
  • Gespr├Ąche mit den Klassenlehrern vereinbaren
  • Gespr├Ąche mit den Schuldirektoren vereinbaren
  • schriftlichen Antrag zur Schulbeurlaubung einreichen
  • falls genehmigt: N├Ąchster Schritt – „Wie unterrichten wir w├Ąhrend der Weltreise?“
  • falls abgelehnt: Gr├╝nde erfragen, Argumente wiederlegen, mit den Konsequenzen einer Abmeldung aus Deutschland besch├Ąftigen.

Teilt uns in den Kommentaren gerne eure Erfahrungen zum Thema Schulbeurlaubung f├╝r die Weltreise mit!

homeschooling-unterricht-auf-reisen-weltreise-mit-kindern
lesen auf reisen corona pandemie vietnam mit kindern

Wie unterrichten wir w├Ąhrend der Weltreise?

Da Julian wieder in seine alte Klasse zur├╝ckkommen sollte, orientierten wir uns am Unterrichtsstoff der Schule. Jonas sollte w├Ąhrend Julians Lernzeit vor allem bisherigen Stoff festigen und freilernen.

Nachtrag: Hier findet ihr unseren R├╝ckblick auf das erste halbe Jahr unserer Reise, mit Route und noch interessanter f├╝r euch – der Entwicklung, die wir w├Ąhrend dieser Zeit erlebt haben. Vom Homeschooling zum Freilernen.

Wir haben uns Ende 2020 dann dazu entschieden, unsere Reise auf unbestimmte Zeit fortzuf├╝hren. Mittlerweile bilden wir uns (alle) im Rahmen einer f├╝r uns passenden Mischung aus Freilernen und Homeschooling weiter. Wie unser „Travelschooling“ so funktioniert erz├Ąhlen wir in diesem Blogbeitrag.

Au├čerdem schildere ich im Blogbeitrag „Freilernen – wie sich unsere Kinder Bildung erschlie├čen“ meine Gedanken zum Freilernen.

schulbeurlaubung-weltreise-mit-schulpflichtigen-kindern-vorbereitung
schulbeurlaubung-beantragen-weltreise-mit-schulpflichtigen-kindern

Wie es weiter geht?!

Weitere Blogbeitr├Ąge zur Planung einer Weltreise mit Kindern:

Tipps f├╝r die Schulbeurlaubung bei Pinterest pinnen:

Schulbeurlaubung-Weltreise
Beitrag teilen:

Schreibe einen Kommentar