Weltreise mit Kindern – Checkliste

Weltreise mit Kindern – Checkliste
Beitrag teilen:

Weltreise-Checklisten gibt es ein paar und es ist sicher sinnvoll, dass ihr euch mehrere anschaut. Keiner hat euer Leben gelebt und so hat natürlich jeder andere Dinge darauf stehen. Wir hoffen jedoch, dass dir unsere Checkliste für die Weltreise mit Kindern hilft, einen Überblick zu bekommen und deine eigene Checkliste zu erstellen. Uns haben die Infos und Checklisten von geh-mal-reisen bei der Vorbereitung unserer Langzeitreise sehr geholfen. Total informativ und soooo sympathisch! Wenn ihr eine Weltreise plant, schaut dort auf jeden Fall vorbei, den Link gibts hier.

hausverkaufen-welreiseplanung-checkliste-weltreise-mit-kindern

Direkt zu...

Zeitliche Aufteilung zur Vorbereitung der Weltreise mit Kindern:

Ein Teil unserer Familie plant sooo gerne, erstellt Listen und Tabellen und geht vorbereitet an alle ToDos. Ich bin das nicht. Ich miste den Keller und den Kleiderschrank gleichzeitig aus, hinterlasse in jedem Zimmer Chaos. Beantrage ein Dokument und stelle fest: ein anderes ist verloren. Das alles funktioniert trotzdem (vielleicht auch nur, weil Mark den Überblick behält…), denn wir haben mit allem rechtzeitig begonnen (ein dreiviertel Jahr vor Beginn der Reise) und haben so überhaupt keinen Stress.

1. Die Entscheidung zur Weltreise mit Kind

Die Entscheidung zu einer Weltreise zu treffen ist mit schulpflichtigen Kindern logischerweise eine Entscheidung, welche die gesamte Familie tragen muss. Denn im Idealfall haben eure Kinder einen festen Freundeskreis und Bezugspersonen außerhalb der Familie. Wer alleinstehend eine Weltreise plant, muss das mit sich aus machen, als Paar mit Baby hast du schon mehr Verantwortung, dennoch könnt ihr die Entscheidung zu zweit treffen. Doch je größer eure Familie ist, desto mehr Stimmen gibt’s natürlich. Unseren Weg zu unserer Entscheidung erzählen wir in diesem Blogbeitrag.

entscheidung-checkliste-weltreise-mit-kindern

2. Aktuelle Wohnsituation klären

Egal wie ihr wohnt, grundsätzlich gibt es drei Möglichkeiten:

  • untervermieten (bei einer Mietwohnung mit dem Vermieter klären) und unbedingt einen Mietvertrag aufsetzen!
  • leerstehen lassen (dann solltet ihr aber jemanden beauftragen, der sich in der Abwesenheit um eure Wohnung / das Haus kümmert)
  • kündigen / verkaufen (Kündigungsfristen oder genügend Zeit für Besichtigungen einplanen)

Wir haben unser Haus verkauft, in diesem Beitrag haben wir unsere Beweggründe aufgeschrieben.

2.1. Hausrat vor der Weltreise mit Kind ausmisten

10 Jahre lang war unser gemütliches Reihenmittelhaus mit 220m² unser Zuhause. Komsumfreudig haben wir alles zugestellt, Schränke und Keller gefüllt und nie groß ausgemistet. Hört sich nach Arbeit an? War es auch – hier lest ihr unsere Tipps zum Entrümpeln des Hauses. Begonnen haben wir mit dem Ausmisten ungefähr ein dreiviertel Jahr vor Beginn der Reise. Das ganze lief für uns sehr entspannt und ohne Zeitdruck.

hausverkauf-checkliste-weltreise-mit-kindern

3. Schulbeurlaubung für die Kinder beantragen

Ein sehr großes Thema für alle, die eine Weltreise mit schulpflichten Kindern planen, ist natürlich die Schulbeurlaubung der Kinder. Die Gespräche mit den entscheidenden Personen würden wir immer wieder zeitnah führen. Dies ist für beide Seiten entspannter, als unter Zeitdruck „die Pistole auf die Brust zu setzen“. Den ausführlichen Beitrag findet ihr hier.

Alternativ entfällt natürlich die Schulpflicht, wenn ihr euch aus Deutschland abmeldet.

3.1. Homeschooling / Freilernen

Soll während der Reise unterrichtet werden, stellt sich die Frage mit welchem Material? Wir werden Julian (dann 8 Jahre alt) gemäß des Lehrplanes in Deutsch und Mathe unterrichten. Hierfür haben wir Unterrichtsmaterial erhalten, welches wir in digitaler Form abgespeichert haben. Wir werden keine Bücher einpacken, lediglich für jeden ein Arbeitsheft. Jonas ging vor der Reise in die 5. Klasse und wird nach der Reise wieder in die 5. Klasse gehen. Somit wird er hauptsächlich Gelerntes wiederholen und festigen.

Aktuell planen wir die Nutzung der folgenden Apps: Antolin für gelesene Bücher (nutzt Julian auch in der Schule), Anton für beide und Schlaukopf, um hin und wieder ein paar Englisch Lernübungen zu machen.

Folgt uns gerne bei Instagram oder Facebook. Dort werden wir in den Stories vom Lernen und Unterrichten während der Weltreise mit unseren beiden Kindern erzählen.

schulbeurlaubung-fuer-weltreise-checkliste-weltreisevorbereitung

4. Routenplanung

Alles vorgeplant und festgelegt? Wissen wann man wo schläft und welche Sehenswürdigkeiten wo auf euch warten? Dazu noch mit einem „Around the World Ticket“ Geld sparen? Ja, warum nicht…

Das Thema war für uns total schnell gegessen, da wir uns auf dieser Reise echt Zeit nehmen möchten. Wo es uns gefällt, bleiben wir. Haben wir Hummeln im Hintern, gehts weiter. Wir können das vorab überhaupt nicht einschätzen wie schnell bzw. langsam wir reisen werden. Wollen wir nicht. Müssen wir nicht.

Und so ähnlich sieht es mit unseren Zielen aus. Wir haben viele Länder auf unserer „Bucket-List“, aber wir haben ja hoffentlich auch nach der Weltreise mit unseren Kindern noch Jahre Zeit, diese Traumorte zu entdecken. Vielleicht haben wir nach 2 Monaten Asien genug und wir haben total Lust auf einen Roadtrip durch Namibia? Vielleicht rufen uns auch die Südsee-Inseln? Oder die Karibik? Wir möchten nichts festlegen. Nur eins ist gesetzt: Mit dem Camper durch Australien, da bestehen die Kinder drauf!

4.1. Ideale Reisezeit für eure Ziele während der Weltreise mit Kindern

Die ideale Reisezeit müsst ihr nicht zwingend berücksichtigen. Beispielsweise sind auch viele Reisende während der Regenzeit in Thailand sehr glücklich – alleine schon aufgrund der deutlich niedrigeren Preise. Dennoch könnt ihr euch auf dieser Seite einen tollen Überblick verschaffen:

https://weltreise-info.de/route/reisezeiten.html

4.2. Budget Planung

Weite Flüge sind meist teuer, die Lebenshaltungskosten schwanken in den verschiedenen Ländern und Hostels sind günstiger als Sternehotels. So weit so gut. Je nachdem wie euer Budget aussieht, solltet ihr euch intensiver mit den Kosten eurer Reise auseinander setzen. Hilfreich fanden wir diese Seiten:

Idealerweise legt ihr euch direkt eine Tabelle an, in die ihr alle eure Kosten schon im Vorfeld für die Weltreise eintragt (Dokumente etc.).

4.3. Ersten Flug und erste Unterkunft buchen für die Weltreise mit Kind

Genau 100 Tage vor Beginn der Weltreise haben wir unseren Start der Reise gebucht. Es hatte dann doch zu sehr gekribbelt. Wir wollten endlich einen Starttermin haben, auf den wir hinfiebern konnten. Als sich dann alles wie ein Puzzle zusammenfügte, war uns schnell klar: DAS ist unser Start! Vertraut auf euer Gefühl, ihr wisst schon wo ihr starten sollt!

4.4. Visum beantragen

Über die Seite des Auswärtigen Amtes werdet ihr auf die jeweiligen Länderseiten verwiesen und könnt die Einreisebestimmungen prüfen. Empfehlen würden wir euch sowieso, eure Wunschländer auf der Seite des Auswärtigen Amtes zu prüfen. Manchmal reicht ein Ausreiseticket, blöd natürlich, wenn man gar nicht geplant hat, wie die Reise weitergehen soll… Auch die App „Sicher Reisen“ finden wir super!

Am Besten macht ihr gleich noch ein paar biometrische Fotos, diese könnt ihr unterwegs fürs Visum benötigen. Kann man meist wohl auch vor Ort machen. Einmal einscannen und digital in der richtigen Größe abspeichern.

4.5. Fremdsprachen lernen / aufbessern

In vielen Ländern kommt ihr mit Englisch oder einem Lächeln und Zeichensprache zurecht. Seid ihr euch unsicher, könnt ihr noch einen Sprachkurs besuchen. Ich lerne seit ein paar Monaten spanisch über eine APP (Duolingo). Für ein paar Brocken wird es reichen…

4.6. und natürlich gaaaanz viel TRÄUMEN

Wir haben stundenland vor der Weltkarte gestanden, neue Reiseziele gegoogelt und uns auf Instagram von Reisenden inspirieren lassen. Die meisten die gerne Reisen, werden diese Zeit toll aber auch kribbelig empfinden. Je mehr man sieht, desto schneller will man auch endlich los!!

checkliste-weltreise-langzeitreise-mit-schulpflichtigen-kindern

5. Impfen und Kontrolltermine

5.1. Impfberatung für eine Weltreise mit Kindern

Um eine passene Impfberatung zu erhalten, müsst ihr dem Tropenarzt eine grobe Route nennen. Wir haben uns einfach für die ganze Welt entschieden. Dementsprechend hoch sind jedoch auch die Impfkosten.

Egal wie ihr euch entscheidet beim Thema Impfen: Lasst euch ausführlich beraten! Ich war mit der telefonischen, kostenfreien Beratung meiner gesetzlichen Krankenkasse rundum zufrieden! Anschließend haben wir den Impfplan mit unserem Kinderarzt besprochen (dort haben wir alle Impfungen, bis auf Gelbfieber erhalten) und während der Gelbfieberimpfung beim Tropenarzt war auch noch genügend Zeit, um die einzelnen Impfungen durchzugehen.

Plant genügend Zeit für die Impfungen ein. Zeitliche Abstände müssen eingehalten werden, manchmal ist ein Impfstoff nicht lieferbar, ihr seid gesundheitlich angeschlagen… Es gibt einige Gründe, die dafür sprechen mit dem Impfen rechtzeitig zu beginnen (bei uns 5 Monate vorher).

5.2. Erste Hilfe Kurs machen

Wir haben einen Erste Hilfe Kurs beim Deutschen Roten Kreuz besucht. Unabhängig von der Weltreise kann ich nur jedem raten diesen Kurs spätestens nach 10 Jahren mal wieder aufzufrischen. Beide waren wir zuletzt beim Erste Hilfe Kurs mit 17 Jahren, um unseren Führerschein in der Tasche zu haben. Druckverband anlegen und wie eine Wiederbelebung funktioniert?? Keine Ahnung… Stabile Seitenlage hätten wir vielleicht noch grob hinbekommen…

5.3. Kontrolltermin beim Zahnarzt vor der Weltreise mit Kind

Zweimal im Jahr sind wir zur Kontrolle beim Zahnarzt und lassen eine Zahnreinigung machen (auch die Kinder). Kurz vor dem Abreisetermin steht schon der letzte Zahnarzttermin im Kalender. Auch andere individuelle Termine beim Arzt solltet ihr selbstverständlich einplanen.

5.4. Packliste Medikamente

Zusätzlich zu den Medikamenten die wir sowieso immer dabei haben (diese findet ihr hier auf der Packliste), kommt diesmal noch die Malaria Prophylaxe hinzu.

6. Was ist mit dem Job während der Weltreise?

Eventuell habt ihr das Glück bei einem Arbeitgeber zu sein, der ein Sabbatical anbietet. Oder ihr seid selbstständig und könnt online arbeiten? Ihr seid selbstständig und könnt es euch leisten ein Jahr nicht zu arbeiten? Viele Weltreisende kündigen auch ihren Job. Dann müsst ihr jedoch beachten, dass ihr euch vorher beim Arbeitsamt meldet, damit es bei der Rückkehr keine Schwierigkeiten gibt. Habt also auch eure Kündigungsfristen im Kopf!

Wie machen wir das mit dem Job?

Erstmal haben wir beide unsere Jobs gekündigt. Dies wäre jedoch auch ohne Weltreise passiert, denn wirklich glücklich waren wir in unseren Jobs nicht.

Über ein halbes Jahr vor der Weltreise mit unseren Kindern haben wir unsere eigene Firma gegründet, welche zwei Standbeine hat: Unseren Reiseblog und den Geldanlage Checker. Beides möchten wir online von unterwegs weiterführen. Wieviel Geld wir damit verdienen werden – we will see…

checkliste-weltreise-vorbereitung-mit-schulpflichtigen-kindern

7. Kassensturz / Einnahmen- Ausgabenrechnung

Dieser Punkt sollte eigentlich jährlich in jedem Terminkalender stehen. Seltsam, dass wir in einem Land leben, welches sich förmlich von Listen und Ordnung ernährt. Aber die eigenen Kontoauszüge?? Ich habe lange in einer Bank als Kundenberaterin gearbeitet und kann aus Erfahrung sagen: die meisten finanziellen Schwierigkeiten entstehen dadurch, dass viele keinen Überblick über die eigenen Ausgaben haben.

Also, hinsetzen und alles ordentlich durchgehen. Es gibt tolle Internet-Tools die euch bei der Erstellung helfen. Häufig gibt es diese Funktion sogar im Online Banking eurer Bank. Dann müsst ihr nur noch prüfen und Bar- sowie Kartenzahlungen korrekt zuordnen.

Wir zahlen kaum bar, bei den Kartenzahlungen haben wir online den perfekten Überblick wo wir wieviel ausgegeben haben. Die Einnahmen und Ausgabenrechnung soll euch erstmal bis zur Weltreise disziplinieren weniger Geld auszugeben. Außerdem benötigt ihr sie im späteren Abschnitt für die Optimierung, sprich Kündigung oder Stilllegung von Verträgen.

8. Mitgliedschaften und Abos prüfen​

8.1. unnötige Mitgliedschaften kündigen oder stillegen

Gerade mit Kindern gibt es da ja einige Verträge: Sportvereine, Musikunterricht… Aber auch der ein oder andere Erwachsene ist Mitglied im Fitnessstudio oder pflegt ein anderes Hobby.

Auch hier gilt: Rechtzeitig prüfen! Jonas spielte zum Beispiel Geige, der Musikschulkurs ist immer nur zum Schuljahreswechsel, also im Sommer, kündbar. Die Weltreise mit unseren Kindern startet im Februar, somit hat Jonas schon ein halbes Jahr vor Beginn der Weltreise mit dem Geigenspielen aufgehört (seine Motivation hat da sicher auch mit eine Rolle gespielt;)).

8.2. unnötige Abos und Verträge kündigen

Hier sei erstmal gesagt: Wer sich aus Deutschland abmeldet, kommt mit der Abmeldung auch aus den meisten Verträgen raus.

Wer jeden Morgen das Handelsblatt online liest und Premium-Mitglied bleiben möchte, der behält sein Abo natürlich. Journalismus hat auch seinen Preis!

Alles Gedruckte könnt ihr euch während eurer Langzeitreise aber sparen.

Prüft die Kündigungsfristen und kündigt alles direkt. Was ihr eh schon in der Hand habt direkt erledigen. In einem digitalen Ordner legt ihr euch einfach alle Kündigungen ab, versehen mit Versanddatum, dann habt ihr einen Überblick, was schon erledigt ist.

9. Versicherungen und Sparpläne prüfen

Durch eure Einnahmen und Ausgabenrechnung habt ihr ja schon einen Überblick über eure eigenen Versicherungen. Eine große Bitte: Nicht einfach wild drauf los kündigen! Falls es finanziell eng werden sollte, könnt ihr auch prüfen, ob ggf. eine Beitragsfreistellung möglich ist (Vorsicht bei Stundungen: Hier müsst ihr beim erneuten Besparen die ausstehenden Beiträge nachzahlen). Seid ihr euch unsicher, holt euch den Rat eures Bankberaters oder Versicherungsvertreters ein.

By the way: Die meisten privaten Haftpflichtversicherungen bieten eine weltweite Deckung. Sollte dies nicht der Fall sein, rechtzeitig wechseln! Ich hatte schon mehrere Auslandsschäden auf meinem Tisch im Versicherungsbüro und die Kosten können schnell ein Loch in die Reisekasse reißen!

9.1. Wichtige Unterlagen sortieren

Wo ihr natürlich schon den Versicherungsordner in der Hand habt: Da schlummert bestimmt eine Police über eine Versicherung, die ihr schon ewig gekündigt habt. Uralte Hochrechnungen und ähnliches. Nutzt die Chance und ordnet alles, was nicht mehr benötigt, wird könnt ihr entsorgen.

Wir fotografieren jede wichtige Post immer direkt und speichern diese digital. Habt  ihr dies bisher nicht getan, ist jetzt der perfekte Zeitpunkt dafür.

10. Konto wechseln? Kreditkarten beantragen?

Seid ihr sowieso schon viel gereist, habt ihr bestimmt schon ein passendes Konto und selbstverständlich auch eine Kreditkarte im Geldbeutel. Ansonsten rechtzeitig die Konditionen der Banken prüfen und eventuell wechseln. Fließt schon kein Gehalt mehr über das Konto, kann die Beantragung der Kreditkarte schwierig werden….

11. Dokumente vor der Weltreise mit Kindern prüfen

11.1. Reisepässe

Spätestens jetzt benötigen die Kinder richtige Reisepässe. Kinder-Reisepässe reichen nicht mehr aus. Außerdem solltet Ihr prüfen, wie lange eure Reisepässe noch gültig sind und ob genügend freie Seiten vorhanden sind. Je nachdem wohin ihr reist kann erforderlich sein, dass der Reisepass noch mindestes 6 Monate gültig ist.

11.2. Internationale Geburtsurkunden für die Kinder

In einigen Ländern wird zur Einreise die internationale Geburtsurkunde für Kinder benötigt. Wir haben diese online beantragt. Ein paar Wochen später erhielten wir die Urkunden per Post.

11.3. Internationale Führerscheine

Diese könnt ihr direkt bei der Führerscheinstelle mitnehmen. Hierbei gibt es zwei verschiedene Varianten. Wir haben beide mitgenommen, da die Dame der Führerscheinstelle meinte, in Thailand wäre der von 1928 notwenig. Ich habe in diesem Zusammenhang festgestellt, dass mein Führerschein spurlos verschwunden ist. Also auch hier, rechtzeitig prüfen. Wer noch einen alten „Lappen“ hat, benötigt dann eh die neue Karten-Variante.

11.4. Daten sichern

Es gibt verschiedene Wege eure Daten zu sichern. Wir haben alle wichtigen Unterlagen (auch die Impfpässe) fotografiert und in unsere Dropbox geladen.

12. Auto verkaufen oder abmelden

Uns hat der Verkauf von Marks Auto ordentlich Geld in die Kasse gebracht. Da dies unser Zweitwagen war, haben wir den Verkauf schon ein halbes Jahr vor Beginn der Reise gestartet. Bei einem hochwertigen Auto solltet ihr mehr Zeit zum Verkaufen einplanen, bis sich der passende Käufer findet. Unter Druck ein Auto unter Wert zu verkaufen, ist ärgerlich.

Mein altes Auto ist nix mehr Wert, dafür bekommen wir nichts. Da wir es kostenfrei bei der Familien unterstellen können, wird es kurz vorher abgemeldet und sollte es nach der Weltreise nicht mehr anspringen, dann ist es eben so. Daraus ergibt sich jedoch kein Verlust für uns.

13. Auslandsreisekrankenversicherung abschließen

Mit oder ohne USA und Kanada??

Etwa 3 Monate vor Beginn der Weltreise mit unseren Kids haben wir uns mit dem Thema Auslandsreise-Krankenversicherung beschäftigt. Im Vorfeld solltet ihr euch überlegen, ob Ihr USA und Kanada bereist. In diesen Ländern ist das Gesundheitssystem richtig teuer, dadurch ist auch die Auslands-Krankenversicherung für euch teurer, wenn ihr diese Länder einschließt.

Für uns ist die Welt auch so erstmal groß genug, daher haben wir uns gegen den Einschluss von USA und Kanada entschieden. Da wir die Versicherung für 1 Jahr abschließen, haben wir aber die Möglichkeit 14 Tage in den USA oder Kanada zu verbringen.

Für welche Auslands-Krankenversicherung haben wir uns entschieden?

Da es bei STA-Travel eine Familienversicherung gibt und diese wesentlich günstiger war, als einzelne Versicherungen über andere Anbieter haben wir uns hierfür entschieden. Unsere Erfahrungen werden wir euch dann berichten, drückt die Daumen, dass wir die Absicherung nicht nutzen müssen!

Versicherungsschein natürlich digital abspeichern, so dass er im Ernstfall schnell auffindbar ist, wichtige Rufnummern inklusive der Versicherungsnummer im Handy einspeichern.

14. Ausstattung für die Weltreise kaufen

Reist ihr nur mit Handgepäck? Möchtet ihr große Backpacks oder sogar einen Koffer mitnehmen? Prüft eure Ausstattung und entscheidet.

Auch mit den technischen Dingen, wie Kamera, GoPro, Laptop, Drohne etc. solltet ihr euch beschäftigen. Einige Dinge könnt ihr euch vorher noch schenken lassen, oder eben die Preise beobachten und günstig kaufen.

Zum Schluss geht es um Kleinigkeiten wie Packwürfel und Moskitonetze. Hier findet ihr unsere bisherige Packliste. Sollten wir während der Reise Ergänzungen oder unnötige Dinge finden, werden wir dies natürlich anpassen.

 

15. Probe packen

In den letzten Wochen vor der Abreise werden wir dann Probe packen. Das wird alles schon passen, denn wir packen genauso wie für unsere erste Handgepäckreise in den 6 Wochen Sommerferien.

checkliste-vorbereitung-packliste-weltreise-langzeitreise-mit-kindern

16. Nachsendeauftrag / Ummelden

Sucht euch eine Person eures Vertrauens, die eure Post erhält, öffnet und euch abfotografiert. Erledigt sich für alle, die sich aus Deutschland abmelden. Seid ihr hier gemeldet, müsst ihr postalisch auch erreichbar sein.

Wir melden uns um und haben im Vorfeld alle Versicherungs- und Vertragspartner mit der neuen Adresse angeschrieben.

UND DANN GEHTS LOS!!!!!!!!!

Beitrag teilen:

Schreibe einen Kommentar