New Orleans Sehensw├╝rdigkeiten + Reisetipps f├╝r den Urlaub mit Kind

You are currently viewing New Orleans Sehensw├╝rdigkeiten + Reisetipps f├╝r den Urlaub mit Kind
  • Beitrag zuletzt ge├Ąndert am:9. Dezember 2023
Beitrag teilen:

New Orleans ÔÇô auch Nola genannt ÔÇô eine Stadt voller Leben, voller Schicksale, Geschichten und Partys. Nola ist bunt, unkompliziert, genauso tiefgr├╝ndig wie einfach. Ich zitiere hier einfach mal unseren Uber-Fahrer: ÔÇ×In New Orleans you get what you see!ÔÇť.

Hier treffen die Aromen der kreolischen und Cajun-K├╝che auf den Rhythmus des Jazz. S├╝dstaaten-Feeling trifft auf Mardi Gras und Voodoo. Schaufelraddampfer schippern auf dem Mississippi, bunte H├Ąuser und verschn├Ârkelte Balkone schaffen eine unvergleichliche Atmosph├Ąre.┬á

Wir nehmen euch mit zu den bekannten Sehensw├╝rdigkeiten in New Orleans, die ihr auf keinen Fall verpassen d├╝rft. Au├čerdem erz├Ąhlen wir euch in unserem Reisebericht von unseren Erfahrungen zu einem Urlaub in New Orleans mit Kindern und verraten euch unsere Tipps f├╝r New Orleans mit Camper.

Ihr k├Ânnt alle der von uns genannten Attraktionen in eurem New Orleans Urlaub zu Fu├č erkunden. Seid ihr mit Camper in New Orleans, so empfehlen wir euch diesen au├čerhalb stehen zu lassen und mit einem Uber oder ├Âffentlichen Verkehrsmitteln in die Stadt zu fahren.

Insgesamt haben wir zwei Tage in Nola verbracht: Erst erkundeten wir die Stadt in Louisiana auf eigene Faust, am zweiten Tag mit einer gef├╝hrten Tour. Wollt ihr euch auf die klassischen New Orleans Sehensw├╝rdigkeiten beschr├Ąnken, gen├╝gt ein voller Tag. Jedoch solltet ihr unbedingt mehr Zeit f├╝r die Plantagen in der N├Ąhe von New Orleans einplanen!

French Quarter - hier befinden sich die Sehensw├╝rdigkeiten New Orleans

Das French Quarter das pulsierende Herz der Stadt und hier befinden sich die bekanntesten Sehenswürdigkeit in New Orleans.

W├Ąhrend wir uns noch am ersten Tag einfach durch die Stra├čen treiben lie├čen und versuchten die besondere Atmosph├Ąre zu verarbeiten, entschieden wir uns am zweiten Tag f├╝r eine gef├╝hrte Tour. Bei der Stadtf├╝hrung durch Nola wurden nicht nur die historischen Aspekte beleuchtet, sondern auch der Blick auf bestimmte H├Ąuser gelenkt, die mit Geschichten gespickt sind. Besonders markant sind die gusseisernen Balkone und die bunten H├Ąuser im French Quarter.

├ťber GetYourGuide* k├Ânnt ihr Stadtf├╝hrungen durch New Orleans buchen ÔÇô je nach Interesse mit einem Schwerpunkt auf der Geschichte und den Sehensw├╝rdigkeiten, Voodoo und Geistern, Food oder Musik und Party.

New Orleans schreit f├Ârmlich nach Individualit├Ąt, nach gelebter Geschichte und einem Hauch von Magie. ┬áTaucht tiefer ein und entdeckt die Spuren der afrikanischen Sklaven, die einst die Voodoo-Religion nach New Orleans brachten. Sp├╝rt die mystische Aura in Souvenirshops und Voodoo-Andenken, die euch einen Hauch von dieser faszinierenden Glaubenswelt vermitteln.

Immer wieder werdet ihr auf bunt geschm├╝ckte Fenster mit einem Mardi Gras Schriftzug oder den auff├Ąlligen farbigen Perlenketten sto├čen. Mardi Gras, das Pendant zu unserem Faschingsdienstag wird in New Orleans ausgiebig mit farbenfrohen Umz├╝gen, opulenten Kost├╝men, mitrei├čender Musik und einer einzigartigen festlichen Atmosph├Ąre im French Quarter gefeiert. F├╝r alle Faschingsfans ist ein Besuch im Museum Mardi Gras World mit der Ausstellung der farbenpr├Ąchtigen Kost├╝me, Puppen und Festwagen sicherlich eine tolle Attraktion in New Orleans.

schriftzug-love-more-hate-not-auf-strasse-reisetipps-new-orleans-mit-kind
voodoo-puppe-tom-bradey-new-orleans-urlaub

Bourbon Street - die Partymeile in New Orleans

Die Bourbon Street ist die ber├╝hmt-ber├╝chtigte Stra├če in New Orleans. Hier tobt das Leben. Hier wird gefeiert und getrunken. Entlang der Bourbon Street befinden sich unz├Ąhlige Bars, Striplokale und Pubs. Dies ist der richtige Ort f├╝r euch, wenn ihr das Nachtleben in New Orleans erleben m├Âchtet.

New Orleans ist eine der wenigen St├Ądte in den USA, in der es m├Âglich ist, mit einem alkoholischen Getr├Ąnk in der Hand durch die Stra├čen zu laufen. In der in der Bourbon Street darf ├Âffentlich Alkohol getrunken werden. Und das wird dann auch gemacht.

V├Âllig egal, ob wir morgens um elf oder abends um 18 Uhr durch die Stra├čen liefen. Aus der einen Ecke t├Ânte Live-Musik, aus der anderen Jazz. Und in der Bar Hip Hop. ├ťberall Cocktails, gef├╝hlt jeder Zweite hatte ein Bier oder eine Schnapsflasche in der Hand ÔÇô ungeachtet der Uhrzeit. Das Wochenende beginnt donnerstags.

Ein Einheimischer erz├Ąhlte uns lachend, dass er und alle seine Nachbarn nach Texas evakuiert wurden, als mal wieder ein Hurrikan drohte, New Orleans zu zerst├Âren. Die Nachbarn zogen am ├ťbergangsdomizil in Texas los. Kauften Bier, trafen sich auf der Stra├če. Am Ende landeten zwanzig von ihnen im Gef├Ąngnis ÔÇô da man eben normalerweise in den USA nicht mit Alkohol ├╝ber die Stra├čen l├Ąuft.

Auf meine Frage, wie er sich mit dieser st├Ąndigen Hurrikan-Bedrohung f├╝hlt, antwortete er achselzuckend ÔÇ×Wir sind jedes Jahr zur selben Zeit bereit, unser Zuhause zu verlassen. Wir sind einfach bereit dazu.ÔÇť

Bleibt die Frage: Ist die Bourbon Street eine lohnenswerte Sehensw├╝rdigkeit in New Orleans mit Kindern? Nicht wirklich. Leicht bekleidete Frauen an jeder Ecke, torkelnde Betrunkene und eine leicht zwielichtige Atmosph├Ąre.┬á

bourbon-street-im-french-quarter-sehenswuerdigkeiten-new-orleans

Jackson Square mit der St. Louis Cathedral

Der Jackson Square ist ein historischer Platz im French Quarter. Besonders hervorzuheben ist die wundersch├Âne St. Louis Cathedral, die auch aus einem Disney-Film h├Ątte stammen k├Ânnen. Umgeben von Kunstgalerien, dem Andrew Jackson Reiterstandbild und dem gesch├Ąftigen Treiben von Stra├čenk├╝nstlern ist dies ein idealer Ort, um die lebendige Atmosph├Ąre zu genie├čen. Gerade wenn ihr mit Kindern in New Orleans seid, k├Ânnt ihr hier den Jongleuren zu schauen und im Park entspannen.

Vor der St. Louis Cathedral, auf dem Jackson Square, befindet sich die Andrew Jackson Reiterskulptur: Im Januar 1815 fand in New Orleans die letzte gro├če Schlacht des Britisch-Amerikanischen Krieges statt. Andrew Jackson besiegte mit seinen Truppen die Briten ÔÇô unwissend, dass einige Tage zuvor ein Friedensvertrag unterzeichnet wurde, welcher jedoch noch nicht ratifiziert worden war.

Die n├Ąchste Attraktion in New Orleans befindet sich nur ein paar Schritte weiter.

jackson-square-urlaub-new-orleans-mit-kindern
jackson square new orleans reisebericht

Waterfront am Mississippi

Die Form von New Orleans erinnert an eine Mondsichel ÔÇô die Waterfront am Mississippi hei├čt daher auch ÔÇ×MoonwalkÔÇť.

An der Waterfront k├Ânnt ihr die Schaufelraddampfer auf dem Mississippi bestaunen. ├ťber GetYourGuide* findet ihr Bootstouren auf der Nantchez mit Abendessen und Jazz-Musik. Allerdings war dies nichts, auf was unsere Kinder wirklich Lust hatten.

New Orleans war einer der Umschlagspl├Ątze f├╝r den Sklavenhandel. Eine Erinnerungstafel mit den folgenden Worten, l├Ąsst uns den Spirit dieser Stadt sp├╝ren:

ÔÇ×Let us be guided then by a sense of justice. Let us build a system of just laws and demand adherence to those laws. Let us create a city of equal opportunity for all, with all sharing in both the responsibilities and benefits. Let us create a city where neither the choice of religion nor the accident of color is an obstacle to opportunity and advancement nor a substitute for effort and ability.ÔÇť

Reisetipp f├╝r New Orleans: Ber├╝hmt und bekannt f├╝r seine frittierten Teigst├╝cke mit Puderzucker ÔÇô die Beignets ÔÇô ist das Caf├ę du Monde. Das Caf├ę befindet sich an der Waterfront am Mississippi und ist so beliebt, dass ihr auf jeden Fall eine Wartezeit einkalkulieren m├╝sst.

nantchez-mississippi-dampfer-sehenswuerdigkeiten-new-orleans

Fayette Friedhof

Unser urspr├╝nglicher Plan sah vor, von der Canalstreet mit der historischen Bahn zum Garden District zu fahren und dort den Fayette Friedhof zu erkunden. Da New Orleans zum Teil unter dem Meeresspiegel liegt, werden aufgrund der Seuchengefahr die Toten nicht unterirdisch begraben, sondern oberirdisch in kleinen H├Ąusern. Leider war der Friedhof w├Ąhrend der Corona Pandemie noch geschlossen (Bars waren ge├Âffnet ÔÇô verstehe einer diese RegelnÔÇŽ). Ihr solltet den Garden District und den Fayette Friedhof jedoch unbedingt bei eurer Reiseplanung ber├╝cksichtigen ÔÇô dies soll ein Must-See in New Orleans sein.

canal-street-reiseblog-new-orleans-tipps
Canal Street

Infos ├╝ber New Orleans

Gegr├╝ndet wurde die Stadt im Jahr 1718 durch den Franzosen Jean-Baptiste Le Moyne de Bienville, der diesen Standort aufgrund seiner idealen Anbindung w├Ąhlte, um Waren von Kanada durch die USA nach Frankreich zu verschiffen. Der franz├Âsische Stil findet sich an den schmiedeeisernen, verschn├Ârkelten Balkonen der Stadt wieder. Die Tradition des Karnevals wurde mit nach Louisiana importiert und heute ist ÔÇ×Mardi GrasÔÇť in New Orleans ein absolutes Must-See f├╝r alle Party-Fans!

french-quarter-new-orleans-sehenswuerdigkeiten
highlights-new-orleans-french-quarter

Im Jahr 2005 wurde New Orleans vom Hurrikan Katrina heimgesucht. Die Stadt wurde evakuiert. Die vorgesehenen Pumpen, die die Stadt trockenhalten sollten, fielen aus. Und dann brachen die Deiche. Wasser str├Âmte in die Stadt und zerst├Ârte einen Gro├čteil dieser. Nach der Naturkatastrophe stellte sich die Regierung eine kurze Zeit die Frage, ob die Stadt aufgegeben werden sollte. Der Aufwand f├╝r einen Wiederaufbau schien zu gro├č, der n├Ąchste Hurrikan zu nah. Man entschied sich f├╝r ein neues Stadtkonzept. Mit weniger Einwohnern und zu Lasten der sozialen Wohnbauprojekte, die so vielen Menschen mit einem geringeren oder keinem Einkommen ein Zuhause boten.

Es gibt viele Obdachlose in New Orleans. Ob es mehr sind als in anderen amerikanischen Gro├čst├Ądten bezweifle ich. Dennoch witzelte unser Guide ÔÇ×lasst uns loslaufen, ohne auf den Boden zu schauen. In der ersten Pf├╝tze bleiben wir stehen. Doch sobald du dich fragst Pf├╝tze oder Pisse?, hast du verloren. Meistens ist es zweiteresÔÇť. So riecht es auch. Teils so intensiv, dass ich jedoch eher darauf tippe, dass durch die tiefe Lage der Stadt ein Kanalproblem herrscht.

strasse-mit-bunten-haeusern-new-orleans-tipps
gusseisener-balkon-am-haus-new-orleans-sehenswuerdigkeiten-tipps

Ausflugsziele in der Umgebung zu New Orleans

In der Gegend um New Orleans gibt es noch sehr viel mehr zu entdecken. Wenn ihr mit einem Mietwagen unterwegs seid, empfehlen wir euch unbedingt den Besuch einer Plantage. Ganz besonders ans Herz legen k├Ânnen wir euch die beeindruckende Oak Alley Plantation und die ber├╝hrende Sklavenausstellung im Whitney Museum.

Ôćĺ Entdeckt den S├╝dstaatenzauber: 7 Sehensw├╝rdigkeiten in Louisiana

F├╝r euren Roadtrip mit Camper in New Orleans gilt: Das Parken eures Wohnmobils an den Plantagen ist kein Problem. An einigen Plantagen in Louisiana k├Ânnt ihr kombiniert mit einer kostenpflichtigen F├╝hrung sogar anschlie├čend dort mittels Harvest Host* ├╝bernachten. Alle Infos zu Harvest Host* findet ihr im Blogartikel zu den Campingpl├Ątzen in den USA.

oak-alley-plantation-ausflugsziele-bei-new-orleans
Oak Alley Plantation

New Orleans mit Camper

Wir besuchten New Orleans mit dem Wohnmobil w├Ąhrend unseres 3-monatigen Roadtrips von Florida nach Kalifornien.

├ťber unsere Harvest Host Mitgliedschaft* konnten wir kostenfrei auf einem Brauerei-Gel├Ąnde ├╝bernachten. Von dort nahmen wir dann ein Uber in die Stadt. Da die Uber-Kosten jedoch relativ hoch waren (Preise werden durch Angebot und Nachfrage bestimmt), sind wir uns nicht sicher, ob dies die g├╝nstigste M├Âglichkeit ist, um New Orleans mit dem Wohnmobil zu besuchen.

Nach unserer Recherche bietet das French Quarter RV Resort die idealste Lage f├╝r einen Campingplatz in New Orleans.

Unser Fazit zu den Sehensw├╝rdigkeiten in New Orleans

Der Urlaub in New Orleans hat uns unglaublich gut gefallen und der Besuch dort hat uns sehr ber├╝hrt. Ich kann es nicht ganz in Worte fassen, aber es f├╝hlt sich ein wenig an wie das Schauen einer tragischen Schnulze. Was etwas seltsam erscheint ÔÇô immerhin ist ÔÇ×the big easyÔÇť ÔÇô wie die Stadt auch genannt wird, eine Partyhochburg.

Jedoch muss ich ber├╝cksichtigen, dass wir New Orleans noch unter Corona-Einschr├Ąnkungen besuchten. Unter normaleren Umst├Ąnden gibt es sicherlich mehr Musik und mehr Freude in den Stra├čen. Immerhin gilt New Orleans als Wiege des Jazz!

New Orleans erz├Ąhlt so viele Geschichten. Wir haben zwei Tage in dieser gro├čartigen Stadt verbracht. Um sie zu f├╝hlen und zu verstehen h├Ątten wir noch so viel mehr Zeit gebraucht!

Unser Tipp f├╝r New Orleans: Erkundet die Stadt, genie├čt das kreolische Essen und besucht auch einige der Plantagen in der Umgebung!

Weitere Sehensw├╝rdigkeiten in New Orleans, die wir nicht besucht haben:

  • Preservation Hall: Seit 1960 wird hier authentische Jazz-Musik gespielt. Ein Must-See in New Orleans (wenn ihr ohne Kinder reist).
  • Von einem Gastgeber in Louisiana haben wir empfohlen bekommen, unbedingt das National WWII Museum in New Orleans zu besuchen. Die amerikanischen Museen sind wirklich next level und haben uns bisher noch nie entt├Ąuscht.

Wir hoffen, unser Reisebericht zu New Orleans hat euch geholfen. Ihr habt Fragen? Hinterlasst uns gerne einen Kommentar.

Mehr als 3 Jahre Weltreise mit Kindern ÔÇô einmal um die Welt. Und jetzt? Vom Freiheitsgef├╝hl auf Reisen zur├╝ck in den Schulalltag. Im Newsletter berichte ich euch ehrlich und offen ├╝ber unsere R├╝ckkehr nach Deutschland und wie uns der Neustart gelingt. Abonniert jetzt den Newsletter, um an unserer Gedankenwelt teilzuhaben und zudem kein spannendes Reiseziel mehr zu verpassen.

Werbehinweis

Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und ├╝ber diesen Link einkaufst, bekommen wir von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. F├╝r dich ver├Ąndert sich der Preis nicht.

Beitrag teilen:

Schreibe einen Kommentar