Hue in Vietnam – alte Kaiserstadt im Herzen Vietnams

Hue in Vietnam – alte Kaiserstadt im Herzen Vietnams
Beitrag teilen:

Während unserer Reise von Nord- nach Südvietnam (war so geplant, Corona machte uns aber einen Strich durch die Rechnung), besuchten wir mit unseren Kindern die ehemalige Kaiserstadt Hue in Vietnam.

Wir besichtigten die Zitadelle von Hue, die Thien Mu-Pagode und machten eine Bootsfahrt auf dem Parfümfluss. Highlight für uns waren jedoch die Anreise mit dem Nachtzug von Ninh Binh und die Weiterfahrt über den Wolkenpass!

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Kommt ihr aus dem Norden Vietnams, empfehlen wir euch die Anreise mit dem Nachtzug. Von Hanoi oder eben auch aus Ninh Binh (wie in unserem Fall), könnt ihr so bequem nach Hue reisen. Unsere Kinder (8 und 11 Jahre) finden Fahrten mit dem Nachtzug immer total spannend! Wir haben uns ein 4er Schlafabteil gebucht und genügend Verpflegung für die Fahrt eingepackt. Hin und wieder läuft jemand mit einem Servicewagen durch die Gänge und verkauft Suppen, Knabbersachen und Getränke.

nachtzug-ninh-binh-nach-hue-vietnam-mit-kindern
nachtzug-vietnam-ninh-binh-nach-hue-mit-kindern

Zitadelle von Hue- UNESCO Welterbe

Die ehemalige Residenz der Kaiser der Nguyen Dynastie in Vietnam liegt direkt am Parfüm Fluss in Hue. Das Gelände ist wirklich groß, ihr könnt euch einfach treiben lassen oder einen der Rundwege wählen. Der längste Rundweg ist als „Tagesrundweg“ angegeben! Im inneren der Anlage findet sich der purpurne Kaiserpalast nach dem Vorbild der „Verbotenen Stadt“ in Peking.

zitadelle von hue mit kindern
koenigstadt hue zitadelle mit kindern

Während wir etwas planlos einfach nur von „hier siehts schön aus“ zu „und hier auch“ liefen, lauschten wir immer wieder etwas neidisch bei den Touristen, die mit Guides unterwegs waren. Die Anlage ist echt schön. Wir haben unglaublich viele Bilder von verschiedenen Toren gemacht. Aber richtig „mitgenommen“ haben wir nichts. Wir würden euch daher empfehlen, einen Guide zu buchen. Empfohlene Führungen mit Kindern haben wir leider nicht gefunden.

zitadelle-hue-mit-kindern
roter-gang-roter-korridor-zitadelle-von-hue-mit-kindern
koenigstadt-hue-zitadelle-von-hue-mit-kindern

Thien Mu-Pagode Hue in Vietnam

Die Thien Mu-Pagode liegt ebenfalls am Parfümfluss in Hue in Zentralvietnam. Hinter der Pagode befindet sich ein buddhistisches Kloster mit einem süßen Bonsai-Garten. Dort findet ihr auch einen alten Austin in einer Garage. Der Mönch Thích Quảng Đức ließ sich 1963 mit diesem Auto nach Saigon fahren, mit Benzin übergießen und verbrannte schließlich auf einer Straßenkreuzung – aus Protest gegen die Verfolgung der Buddhisten. Diese Protestaktion hatte weitreichende Folgen für die weitere politische Entwicklung in Vietnam.

thien-mu-pagode-hue-mit-kindern
thien mu pagode vietnam hue mit kindern

Parfüm Fluss

Vermutlich hat der Parfümfluss seinen Namen von den duftenden Edelhölzern, die auf ihm transportiert wurden. Ihr könnt Hue wie auch einige andere Städte in Vietnam bequem zu Fuß erkunden oder auch eine Bootsfahrt über den Parfümfluss machen. Wir sind von der Innenstadt zur Thien Mu-Pagode gelaufen (den Weg nicht unterschätzen!) und von dort mit einem der Boote zurück zur Zitadelle gefahren.

Bei unseren Spaziergängen durch Hue stellten wir immer wieder fest, dass die Einheimischen kleine Feuer am Straßenrand machten und ihren Müll dort verbrannten. Mobile Suppenküchen wurden aufgebaut und kleine Plastikhocker auf den Gehweg gestellt, dort wird gegessen und nebenan verbrannt. Vor allem in Hue in Vietnam ist uns der Unterschied zwischen dem Touristenviertel mit lauter Musik und westlichen Restaurants und den Einheimischen Straßen sehr stark aufgefallen. Leider fühlten wir uns jedoch lediglich im Touristenviertel wohl, da die Einheimischen aus Angst vor dem Corona-Virus teilweise vor uns wegrannten und sich die Nase zuhielten, wenn wir vorbeiliefen.

parfuem-fluss-vietnam-hue-mit-kindern
parfuem-fluss-hue-mit-kindern

Wolkenpass von Hue nach Da Nang in Vietnam

Der Hai-Van-Pass bildet die Wetterscheide zwischen Nord- und Südvietnam. In einer Höhe von knapp 500 Metern fahrt ihr mit dem Zug durch Wolken und Nebel, vorbei an Palmen und Dschungel bis ihr schließlich einen traumhaften Blick auf einsame Strände mit der Skyline von Da Nang im Hintergrund haben werdet. Während unserer Reise durch Vietnam sind wir sogar zweimal mit dem Zug über den Wolkenpass gefahren. Einmal die etwa 3stündige Zugfahrt von Hue nach Da Nang und zum Ende unserer Reise (leider auch dem frühzeitigen Ende unserer Weltreise, dank Corona) bei der knapp 17stündigen Nachtzugfahrt von Da Nang nach Hanoi.

wolkenpass-zug-vietnam-mit-kindern
zugfahren-wolkenpass-wetterschneise-vietnam-mit-kindern
wetterschneise-wolkenpass-vietnam-mit-kindern-top-10-highlights-suedostasien
wolkenpass-zugfahren-vietnam-mit-kindern-top-10-highlights-suedostasien

Unser Fazit zu Hue in Vietnam mit Kindern:

Die kaiserliche Zitadelle von Hue und auch die Thien Mu-Pagode haben uns sehr gut gefallen. Highlight für uns war jedoch tatsächlich die Zugfahrt über den Wolkenpass!

Leider haben wir Hue zu der Corona-Pandemie im März 2020 besucht. Die Station in Huế war für uns auch die letzte „normale“ Station in Vietnam. Danach wurden alle Sehenswürdigkeiten geschlossen und bald war eine Weiterreise nicht mehr möglich. In unserem Tagebuch zur Corona-Pandemie könnt ihr hierzu die Einzelheiten nachlesen.

Häufig kam es zu unangenehmen Situationen in Vietnam. Unfreundliche Menschen und teils auch rassistisches Verhalten. Wir wollen dies auf die Angst der Einheimischen vor dem Virus schieben. Jedoch führte dies eben dazu, dass wir uns nicht immer wohl und willkommen fühlten.

Wenn ihr einen Aufenthalt in Hue plant, empfehlen wir euch den Blogbeitrag von „loveandcompass“! Dort bekommt ihr noch weitere Tipps für eure Reise nach Hue in Vietnam!

hue-zu-fuß-erkunden-mit-kindern
bootsfahrt parfuem fluss hue mit kindern
zugfahren-vietnam-mit-kindern
kaiserliche-zitadelle-hue-mit-kindern
Zitadelle (vor der Kamera...)
julian-fotografiert-strandfamilie-hinter-den-kulissen
...und hinter der Kamera
Beitrag teilen:

Schreibe einen Kommentar