Sehensw├╝rdigkeiten in Singapur – Alle Highlights f├╝r Singapur in einem Tag

You are currently viewing Sehensw├╝rdigkeiten in Singapur – Alle Highlights f├╝r Singapur in einem Tag
Beitrag teilen:

W├Ąhrend unserer Weltreise machten wir mit unseren Kindern einen einw├Âchigen Zwischenstopp in Singapur. Das Land bietet sich hervorragend f├╝r einen Stopover an, wenn ihr – wie wir – auf dem Weg beispielsweise nach Australien seid. Wir geben euch in diesem Blogartikel all unsere Tipps f├╝r die tollsten Sehensw├╝rdigkeiten in Singapur f├╝r einen eint├Ągigen Aufenthalt und nat├╝rlich noch weitere Attraktionen f├╝r alle, die mehr Zeit f├╝r die Highlights Singapurs mitbringen.

Wenn ihr bei Singapur an eine saubere Glitzerstadt denkt, spannende Geb├Ąude und tropische Natur, dann ist das an sich richtig. Aber bei einer Reise nach Singapur steht etwas ganz anderes an erster Stelle: Essen.

„In Singapore its all about the food“ – erkl├Ąrte uns eine Einheimische. Und damit trifft sie voll ins Schwarze. Die Foodhalls, hier Hawker Center genannt, geh├Âren zu den Highlights in Singapur, dazu dann all die verschiedenen Viertel wie Chinatown und Little India – die sind bunt und sch├Ân. Aber vor allem geht es auch hier – schon wieder – ums Essen! Kommt also hungrig nach Singapur!!

TOP-Sehensw├╝rdigkeiten in Singapur

Hier haben wir f├╝r den schnellen ├ťberblick unsere Top-Highlights f├╝r Singapur zusammengefasst – ideal um diese in der aufgez├Ąhlten Reihenfolge w├Ąhrend eures eint├Ągigen Stopovers in Singapur zu besichtigen:

  • Bummel durch Little India
  • Bummel durch Little Arabia, auch „Kampong Glam“ genannt
  • per Uber zum Bummel nach Chinatown
  • Mittagessen im FoodMarket Lau Pa Sat
  • Fotospot am Merlion und Schlendern ├╝ber den Riverwalk und die Helix Bridge
  • Gardens by the Bay erkunden (kostenpflichtig sind der Flower Dome, Cloud Forest und der OCBC Skyway an den Supertrees
  • Licht- und Wassershow Spectra an der Marina Bay anschauen (Stand 3/2022 gab es coronabedingt keine Show) – alternativ dazu die Garden Rhapsody an den Supertrees anschauen
marina-bay-sands-hotel-singapur-sehenswuerdigkeiten

Die Sehensw├╝rdigkeiten in Singapur im Detail

Little India

Einen Spaziergang durch Little India solltet ihr auf jeden Fall auf eurer Singapur-Reise einplanen. Ihr findet viele Shops, Restaurants und h├╝bsche, bunte H├Ąuser.

Folgende Spots solltet ihr bei eurem Bummel durch Little India einplanen:

  • Sri Veeramakaliamman Tempel
  • das historische Geb├Ąude Tan Teng Niah
  • Tekka Centre mit seinem FoodCourt und den Sari Gesch├Ąften
sehenswuerdigkeiten-singapur-little-india
little-india-reisetipps-singapur

Little Arabia / Kampong Glam

Von Little India k├Ânnt ihr zu Fu├č bequem nach Little Arabia laufen. Das Viertel wird auch Kampong Glam genannt und hat uns total begeistert.

Die Masjid Sultan ist schon ein Blickfang an sich. Wer kulturell interessiert ist, kann hier auch an einer F├╝hrung teilnehmen. Bummelt anschlie├čend durch die Stra├čen vorbei an Souveniershops und Restaurants. Speziell die Arab St und die Hajn Ln sind total sehenswert und ideal, um einen kleinen Snack einzunehmen. Abends soll die Stimmung hier sehr ausgelassen und fr├Âhlich sein. Plant also einen Abstecher nach Kampong Glam ein, wenn ihr abends noch Lust auf einen Absacker habt.

kampong-glam-little-arabia-sehenswuerdigkeiten-singapur
reisetipps-singapur-little-arabia
reisetipps-singapur-highlights

Chinatown

Das Chinatown in Singapur geh├Ârt wohl zu den saubersten und best renoviertesten Chinatowns, die wir je gesehen haben. Und noch etwas besonderes gibt es in diesem Chinatown: Ihr findet hier den buddhistischen Tempel „Buddha Tooth Relic Tempel“, den hinduistischen Sri Mariamman Tempel und die Moschee Masjid Jamae!

Besucht auf jeden Fall auch die Pagoda Street in Chinatown, bevor ihr weiter zum Foodcourt bummelt. Wir empfehlen euch, den Guide von visitingsinapore f├╝r euren Chinatown Besuch herunterzuladen (Link). Ihr findet dort alle Sehensw├╝rdigkeiten in Chinatown und n├╝tzliche Hintergrundinfos!

F├╝r alle Fans der US-Serie „Friends“: In der N├Ąhe Chinatowns befindet sich das Central Perk Cafe. Ihr k├Ânnt dort lustige Selfies in Nachbauten der Friends-Kulissen machen. Leider haben wir dies erst im Nachgang unserer Singapur Reise entdeckt und k├Ânnen euch daher nicht erz├Ąhlen, ob sich ein Besuch lohnt.

singapur-reisetipps-chinatown
sehenswuerdigkeiten-singapur-chinatown

Marina Bay

In der Marina Bay geht es vor allem um eines: den wundervollen Blick auf die Skyline und das ber├╝hmte Marina Bay Sands Hotel mit seinem noch ber├╝chtigterem Infinity-Pool auf dem Dach (Booking.com-Link)*. Ist euch die ├ťbernachtung im Marina Bay Sands Hotel zu teuer, k├Ânntet ihr die kostenpflichtige Bar C├ë LA VI Singapore f├╝r den Blick ├╝ber die Marina Bay besuchen (Eintrittspreis ist als Getr├Ąnkegutschein nutzbar).

Legt einen Fotospot am Merlion ein. Der Name Merlion bildet sich aus den englischen Begriffen „Mermaid“ und „Lion“ – welche auf den Ursprung und die Verbundenheit zum Meer und die St├Ąrke des Landes verweisen. Der Merlion ist auch das Wahrzeichen Singapurs.

Spaziert ├╝ber die ebenfalls fotogene Fu├čg├Ąngerbr├╝cke, die Helix Bridge zu den Gardens by the Bay. Absolut sehenswert ist die Marina Bay im Dunkeln, mit all den glitzernden Hochh├Ąusern und der Spiegelung im Wasser.

Verpasst nicht die Licht- und Wassershow „Spectra“ – bei unserem Besuch im M├Ąrz 2022 fanden auf Grund der Corona Pandemie leider keine Shows statt. Laut den Rezessionen ist diese kostenfreie Show aber der absolute Wahnsinn und geh├Ârt zu den TOP-Sehensw├╝rdigkeiten Singapurs!

merlion-singapur-sehenswuerdigkeiten
marina-bay-reisetipps-singapur
marina-bay-sehenswuerdigkeiten-singapur
sehenswuerdigkeiten-marina-bay-singapur

Gardens by the Bay

Der liebevoll angelegte Park „Gardens by the bay“ ist riesig und grunds├Ątzlich kostenfrei.

Wenn ihr mit Kindern in Singapur seid, solltet ihr unbedingt zum Far East Organization Childens Park und dem Water Playground @ Marina Barrage – Badehose und Handtuch nicht vergessen. Beides im M├Ąrz 2022 leider coronabedingt nicht ge├Âffnet.

Highlight in den „Gardens by the bay“ ist nat├╝rlich die Supertree Grove. Riesige k├╝nstlich angelegte G├Ąrten in Baumform. Verpasst nicht die Garden Rhapsody: Abends um 19:45 und 20:45 Uhr findet hier eine kostenfreie, musikalisch untermalte Lichtershow statt. Wirklich sehenswert!

Auf dem Gel├Ąnde befinden sich mehrere kostenpflichtige Attraktionen Singapurs, welche wir nicht besucht haben. Die beliebtesten sind:

  • Cloud Forest (Nebelwald-Gew├Ąchshaus mit Wasserfall)
  • Flower Dome (gr├Â├čtes Gew├Ąchshaus der Welt mit Pflanzen aus der ganzen Welt)
gardens-by-the-bay-supertrees-singapur-sehenswuerdigkeiten
garden-rhapsody-gardens-by-the-bay-highlights-singapur
Garden Rhapsody..
singapur-reisetipps-garden-rhapsody
.. Licht- und Musikshow an den Supertrees

Southern Ridges

Die Southern Ridges sind ein insgesamt etwa 10km langer Spazierweg, der sich ├╝ber mehrere Parks erstreckt. Highlight sind ganz klar die vielen verschiedenen Br├╝cken, welche euch die M├Âglichkeit geben, neben der Natur auch die Ausblicke Richtung Hafen genie├čen zu k├Ânnen.

Mit einem Uber fuhren wir zum Hort Park. Wenn ihr mit Kleinkindern in Singapur seid, k├Ânnt ihr dort den Nature Playgarden besuchen. Lehrreich soll der Pittar Pattar Potter Garden f├╝r Kinder von 6-10 Jahren sein. Ihr k├Ânnt auf der Homepage des Hort Parks die Teilnahme an einem der kostenlosen Kinder-Workshops buchen (Link).

Wir starteten dort direkt unseren Spaziergang entlang der Baumwipfel Singapurs. Das Highlight der Southern Ridges sind die Henderson Waves. Wir beendeten unsere Tour am Mount Farber Lookout Point und liefen von dort zur Harbourfront, wo wir uns wieder von einem Uber abholen lie├čen. Alternativ befindet sich hier aber auch eine Metrostation.

singapur-mit-kindern-reisetipps-southern-ridges
southern-ridges-henderson-wave-singapur-mit-kindern
Henderson Wave

Science Center Singapore

Wenn ihr mit Kindern nach Singapur reist und einen Tag mit tropischen Regenf├Ąllen ├╝berbr├╝cken m├╝sst, dann k├Ânnt ihr diesen im Science Center Singapore verbringen.

Es gibt verschiedene Themenbereiche und ihr m├╝sst euch vorab entscheiden, welche Tickets ihr w├Ąhlt.

F├╝r Kinder bis 8 Jahre ist der Kidsstop empfehlenswert. Klickt hier f├╝r die Karte mit den verschiedenen Attraktionen im Kidsstop des Science Museums Singapore.

Wir haben uns auf den Besuch im Science Center beschr├Ąnkt. Etwa 2 1/2 Stunden lang erkundeten wir die Ausstellung, die sich mit optischen T├Ąuschungen besch├Ąftigt, Roboter-Technologien und Umweltthemen. Wir haben beispielsweise einen Typhoon-Simulator, den Erdbeben-Simulator und einen Flug-Simulator getestet. An sich ist das Museum sch├Ân gemacht, f├╝r uns aber kein Must-See w├Ąhrend eurer Singapur-Reise mit Kindern.

science center singapur mit kindern reisetipps
Optische T├Ąuschungen
science-center-singapur-mit-kindern-ausflugsziele

Hawker Center in Singapur

Wie schon am Anfang des Artikels erw├Ąhnt: In Singapur dreht sich alles ums Essen. Kreativ zubereitete Speisen sind einfach DIE Sehensw├╝rdigkeit in Singapur, der ihr viel Zeit widmen solltet. Bedingt durch die hohe Einwandererzahl aus verschiedenen L├Ąndern, findet ihr in Singapur unendlich viele verschiedene kulinarische K├Âstlichkeiten. Wenn ihr mehrere Tage in Singapur seid, habt ihr alles richtig gemacht. Dann k├Ânnt ihr euch n├Ąmlich durch die vielen FoodCourts, welche hier Hawker Center genannt werden, futtern.

Am Besten hat uns das Lau Pa Sat gefallen. Hier findet wirklich jeder etwas zu essen, auch vegetarisch oder halal ist vertreten.

Direkt an unserer Unterkunft, dem daf├╝r perfekt gelegenen Yotel Orchad Road (Booking.com-Link)* befand sich zudem ein „Food Republic“, weches eine riesige Auswahl an asiatischem Essen bot, aber auch sehr authentisch daherkam: ich habe n├Ąmlich nichts Vegetarisches gefunden.

lau-pa-sat-foodhall-singapur-hawker-center-reisetipps-singapur
Die Foodhall Lau Pa Sat

Unsere Unterkunft in Singapur

Wirklich gerne h├Ątte ich ja eine Nacht im Marina Bay Sands (Booking.com-Link)* verbracht. Eine Runde im Infinity Pool mit Blick auf die Skyline schwimmen – herrlich. Aber f├╝r uns auch defintiv ├╝ber dem Budget. Ich muss zugeben: W├Ąren wir nur zu zweit gewesen, h├Ątten wir uns eine Nacht dort geg├Ânnt. F├╝r vier Personen war es uns aber zu teuer.

Stattdessen haben wir im stylischen, vergleichsweise g├╝nstigen und gut gelegenen Yotel in der Orchard Road (Booking.com-Link)* gewohnt. Fu├čl├Ąufig befinden sich au├čer der Shoppingmeile „Orchard Road“ zwar keine weiteren Attraktionen, daf├╝r aber unz├Ąhlige Essensm├Âglichkeiten und wir sind immer relativ g├╝nstig mit dem Uber durch Singapur gefahren.

Die Hotelzimmer im Yotel sind winzig, aber unfassbar funktional. Ich meine ├╝brigens wirklich winzig. Das Bett kann tags├╝ber platzsparend zum Sofa zusammengefahren werden. In dem kleinen Raum ist jeder Millimeter extrem gut durchdacht und alles was man braucht ist tats├Ąchlich auch vorhanden. Weiteres Highlight im Yotel: Ein komplett verglastes Badezimmer (mit Sichtschutz, wenn man will) – selten mit einem solchen Ausblick „gethront“ und frische Handt├╝cher werden dann auch noch von einem Roboter geliefert. Auf jeden Fall ein Hotel mit Erlebnisgarantie!

unterkunftsempfehlung-singapur-yotel

Changi Juwel - mehr als ein Flughafen

Wir hatten es im Vorfeld schon geh├Ârt: Der Flughafen Changi ist ein ganz besonderer seiner Art und die erste Sehensw├╝rdigkeit in Singapur, die man vermutlich zu Gesicht bekommt. Nicht nur, weil der Airport riesig ist. Das Changi Juwel (riesige Glaskuppel) ist so viel mehr als nur Teil eines Flughafens: Shopping Mall, FoodCourt, Freizeitpark und das absolute Highlight ist nat├╝rlich der gigantische Wasserfall.

Ich bin wirklich kein Flughafen-Fan. Aber am Wasserfall „The Juwel“ vergisst man wirklich, dass dies ein Flughafen ist. Die Luft ist tropisch feucht und ├╝berall sind gr├╝ne Pflanzen. Schnappt euch ein leckeres Essen aus dem FoodCourt und macht es euch am Wasserfall bequem!

Wir haben auch einige der Spa├č-Attraktionen im Changi Juwel getestet. Kostenpflichtig k├Ânnt ihr zum Beispiel durch ein Planzenlabyrinth und ein Spiegellabyrinth laufen, Rutschen gehen (auch die Erwachsenen) und ├╝ber ein gro├čes Netz in luftiger H├Âhe laufen. Ganz nett, aber unserer Meinung nach zu teuer. Investiert das Geld lieber in einen sch├Ânen Kletterpark in Deutschland.

changi-juwel-singapur-flughafen-mit-kindern

Unser Fazit zu den Sehensw├╝rdigkeiten in Singapur:

Singapur ist eine wundersch├Âne Stadt mit wirklich tollen Attraktionen. Ihr k├Ânnt die klassischen Highlights Singapurs in 1-2 Tagen erkunden. Die Must-Sees in Singapur sind die Marina Bay und die Gardens by the Bay, Schlemmen in den Hawker Centern und ein Bummel durch Chinatown, Little India und Little Arabia.

Wir haben ein paar typische Attraktionen in Singapur ausgelassen, wie:

  • Sentosa Island – die Spa├činsel. Eigentlich ein Must-See in Singapur mit Kindern, da es hier einen Universal Park (der aber bei weitem nicht so toll wie die Universals in Orlando sein soll), viele Str├Ąnde und mehrere Freizeit- bzw. Wasserparks gibt. Hier findet ihr eine ├ťbersicht der Attraktionen auf Sentosa Island.
  • MacRitschie Tree Top Walk ├╝ber den Regenwald in Singapur.
  • ArtScience Museum – das Geb├Ąude in Form einer gro├čen Lotusbl├╝te ist schon ein toller Hingucker. Die Ausstellung und speziell der Teil „Future World“ soll f├╝r Kinder auch echt spannend sein.

Wir haben zur Fortbewegung in Singapur ausschlie├člich Uber genutzt (Taxi), das MRT-Netz (Zug) soll aber ebenfalls sehr gut ausgebaut sein – Infos zur Fortbewegung in Singapur findet ihr hier.

Unser mehrt├Ągiger Aufenthalt in Singapur mit Kindern hat uns sehr gut gefallen. Lasst uns gerne eure Singapur-Tipps in den Kommentaren da!

Werbehinweis

Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und ├╝ber diesen Link einkaufst, bekommen wir von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. F├╝r dich ver├Ąndert sich der Preis nicht.

Beitrag teilen:
  • Beitrags-Kategorie:Weltreise

Schreibe einen Kommentar