Tongariro Nationalpark – Alpine Crossing, Wasserfälle und Drehorte von Herr der Ringe

You are currently viewing Tongariro Nationalpark – Alpine Crossing, Wasserfälle und Drehorte von Herr der Ringe
Beitrag teilen:

Der Tongariro Nationalpark ist ein landschaftliches Highlight auf der Nordinsel Neuseelands und bietet eine grandiose Auswahl an sehenswerten Wanderungen. Die beliebsteste und vielleicht schönste Wanderung Neuseelands könnt ihr genau hier unternehmen: Das Tongariro Alpine Crossing – bekannt aus dem Film „Der Herr der Ringe“ ist DIE Wanderung durch Mordor zum Schicksalsberg mit atemberaubenden Aussichten auf die Emerald Lakes inmitten der Vulkanlandschaft. Aber auch weitere Herr der Ringe Drehorte, wunderschöne Wasserfälle und geniale Aussichten auf die Vulkane Tongariro, Ngauruhoe und Ruapehu warten im Tongariro Nationalpark auf euch.

Wir verraten euch in diesem Reisebericht die tollsten Sehenswürdigkeiten im Tongariro Nationalpark und geben euch Tipps für schöne Wanderungen, die auch für Kinder geeignet sind.

Tongariro Alpine Crossing - beliebstest Wanderung

Ein echtes Highlight auf der Nordinsel Neuseelands und eine der beliebtesten Tageswanderungen dort ist das Tongariro Alpine Crossing. Diese etwa 7-stündige Wanderung bringt euch entlang atemberaubender Vulkanlandschaften zu einem der bekanntesten Fotospots Neuseelands: Die Aussicht über die türkisen Emerald Lakes inmitten der unwirklich wirkenden Landschaft. Aber nicht nur für Vulkan-Fans und Naturliebhaber ist das Tongariro Alpine Crossing eine beliebte Sehenswürdigkeit auf der Nordinsel – der Mount Ngauruhoe dient in den Herr der Ringe-Filmen als Location für den Schicksalsberg. Und so planen immer mehr Film-Fans das Tongariro Alpine Crossing auf ihrer Neuseeland-Reiseroute ein, um einmal selbst den beschwerlichen Weg durch Mordor zu laufen.

teenager-vor-wasserfall-auf-tageswanderung-tongariro-alpine-crossing-neuseeland-nordinsel
tongariro crossing mordor herr der ringe neuseeland

Das Tongariro Alpine Crossing ist insgesamt fast 20 km lang und sollte nur bei ausreichender Fitness und den passenden Wetterbedingungen unternommen werden. Da dies kein Rundweg ist, solltet ihr vorab ein Shuttle buchen – Infos zu Anbietern findet ihr auf der Nationalparkseite.

Mark hat die Tageswanderung durch Mordor mit unserem 14-jährigen Sohn unternommen. Beide waren absolut begeistert. Körperlich wäre unser 11-jähriger Sohn auch in der Lage gewesen, das Tongariro Alpine Crossing zu meistern – da er sich aber schon bei kurzen Wanderungen schnell langweilt, war klar, dass niemand Spaß daran gehabt hätte, wenn wir als Familie die Wanderung gemacht hätten.

weg-durch-mordor-schicksalsberg-herr-der-ringe-neuseeland-tongariro
redcrater-tongariro-crossing-neuseeland-wanderungen-nordinsel

Die wichtigsten Infos zur Tongariro Alpine Crossing auf einen Blick:

  • Länge: 19,4 km
  • Dauer: Etwa 6 – 8 Stunden (Mark und Jonas lagen mit exakt 7 Stunden genau dazwischen)
  • Startpunkt der Wanderung: Tongariro Alpine Crossing – Mangatepopo Car Park
  • Endpunkt der Wanderung: Finish Tongariro Alpine Crossing Trail – Ketetahi Car Park

Unsere Empfehlung daher für die Tongariro Alpine Crossing: Bei guter körperlicher Fitness solltet ihr die Wanderung durch das geothermale Gebiet auf jeden Fall einplanen. Wenn ihr mit Kindern in Neuseeland unterwegs seid, solltet ihr euch vorher Gedanken machen, ob alle an der Tageswanderung Spaß haben und ob eure Kinder körperlich in der Lage sind, diese zu meistern oder ob ihr das zusätzliche Gewicht eures Kindes in einer Wandertrage schafft.

Packt euch für das Tongariro Crossing stärkende Snacks, genügend zu trinken (mindestens 2-3 Liter Wasser pro Person), Regenkleidung, Kopfbedeckung, Sonnencreme und etwas Warmes zum Überziehen ein. Auf den Vulkanen kann es sehr windig und kalt sein. Mark und Jonas waren im Zwiebellook gekleidet und hätten sich im neuseeländischen Sommer im Dezember doch ein paar Handschuhe für die Wanderung gewünscht.

Eine gute Vorbereitung fĂĽr die Wanderung liefert euch dieses Video:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

GefĂĽhrte Wanderungen und Rafting

Es gibt durch diese spektakuläre Landschaft auch einige geführte Wanderungen (entweder mit Guide oder per Audio-Guide), die das Erlebnis noch intensiver und vor allem informativer gestalten können. Solche Angebote (sowie Rafting und weitere sportliche Aktivitäten im Nationalpark) findet ihr bei der Übersicht von GetYourGuide*.

Internet auf dem Tongariro Alpine Crossing

Je höher der Punkt auf der Wanderung, desto besser ist auch der Mobilfunkempfang. Da ihr gegebenenfalls Internet oder Mobilfunkempfang benötigt, um eure Abholung zu koordinieren, macht euch auf Funklöcher gefasst. Mit unserer eSIM von Holafly* hatten wir aber keinerlei Probleme während der Wanderung – lediglich der Empfang an der Ketehahi Road (Endpunkt der Wanderung) war eingeschränkt.

emerald-lakes-vulkanlandschaft-beste-wanderung-neuseeland-tongariro-crossing-highlights-nordinsel-neuseeland
tongariro-alpine-crossing-erfahrungsbericht-neuseeland

Tawhei Falls - Gollums Pool - Herr der Ringe Drehort

Die Tawhei Falls sind der Herr der Ringe Drehort, an dem Gollum einen Fisch fängt, Frodo ihn weglockt und das sonderbare Wesen daraufhin gefangen genommen wird. Vom Parkplatz aus sind es nur 10 Minuten bis zu Gollums Pool – schöner, kurzer Fotospot, der sich ideal mit der Wanderung zu den Taranaki Falls verbinden lässt. Wir finden einen kurzen Stopp an den Tawhei Falls lohnenswert.

kind-sitzt-auf-fels-vor-tawhei-falls-in-neuseeland-drehort-herr-der-ringe-gollums-pool

Taranaki Falls - wunderschöner Wasserfall im Tongariro Nationalpark

Der Taranaki Falls Walking Track ist ein Must-See, wenn ihr im Tongariro Nationalpark seid. Im Whakapapa Village gibt es genügend Parkplätze und dort startet der insgesamt 6 km lange Rundweg. Eigentliches Highlight des Wanderweges sind natürlich die Taranaki Falls – mit einer der schönsten Wasserfälle Neuseelands! Im oberen Teil der Wanderung werdet ihr mit grandiosen Ausblicken auf den Vulkan Mount Ngauruhoe (dem Schicksalsberg aus Herr der Ringe) und die umliegenden Schneeberge belohnt. Ein Großteil des Wanderweges bringt euch durch die für die Region typischen Tussock Grasbüschel. Für die ideale Aussicht auf den „Mount Doom“ (englisch für Schicksalsberg) solltet ihr den oberen Weg als Hinweg für die Wasserfälle wählen.

Wir waren insgesamt etwa 4 Stunden auf dem Taranaki Falls Walking Track mit unseren Kindern unterwegs.

wetter-neuseeland-nordinsel-tongariro
taranaki-wasserfall-lavagestein-tongariro-nationalpark-mit-kind-nordinsel-roadtrip

Waitonga Falls - schöne Wanderung im Tongariro Nationalpark

Der Waitonga Falls Track führt zum einen durch neuseeländischen Wald, zum anderen per Boardwalk über das Alpenmoor mit tollen Ausblicken auf den Vulkan Mount Ruapehu. Der Waitonga Fall ist mit einer Höhe von 39 Metern der höchste Wasserfall des Tongariro Nationalparks. Uns hat der Waitonga Falls Track richtig gut gefallen, allerdings endet der Wanderweg am Flussbett, welches ein ganzes Stück entfernt von den Waitonga Falls ist. Wenn ihr näher an die Wasserfälle heran möchtet, könnt ihr durch den Fluss dorthin laufen (nasse Füße also einkalkulieren). Wenn ihr keinen straffen Zeitplan habt, können wir euch diese 4 km lange Wanderung empfehlen.

Der Waitongs Falls Track ist kein Rundweg, ihr lauft den gleichen Weg wieder zurĂĽck. Insgesamt waren wir knapp 2 Stunden unterwegs.

alpine-moorlandschaft-tongariro-nationalpark-mit-kindern-neuseeland-sehenswuerdigkeiten
waitonga-falls-hoechster-wasserfall-tongariro-nationalpark-reisetipps-neuseeland

Mangawhero Falls - Herr der Ringe Drehort

Die Mangawhero Falls sind nur ein paar Schritte vom Parkplatz entfernt und lassen sich wunderbar mit der Wanderung zu den Waitonga Falls verbinden. Alle Herr der Ringe Fans aufgepasst: Der Mangawhero Fluss diente als Kulisse für Ithilien, der letzten Region vor Mordor. Oberhalb des Wasserfalls sitzt Gollum im Wasser und fängt einen Fisch – Filmlocation hin oder her, ihr habt hier einen genialen Ausblick über die Landschaft des Tongariro Nationalparks.

Der kurze Stopp lohnt sich, wenn ihr sowieso in dieser Ecke des Naturparks unterwegs seid.

ladndschaft-aussicht-ueber-tongariro-nationalpark-sehenswuerdigkeiten-mit-kind-neuseeland
tongariro-nationalpark-mangawhero-falls-sehenswuerdigkeiten-neuseeland

Weitere Wanderungen und SehenswĂĽrdigkeiten im Tongariro Nationalpark:

Wie so oft haben wir nicht alles, was wir gerne gesehen und erlebt hätten, dann auch tatsächlich geschafft. Auf unserer Bucket-List für den Tongariro Nationalpark steht weiterhin:

  • Silicia Rapid Walking Track (Länge 7km – angegeben mit 2 1/2 Stunden)
  • Tama Lakes Tramping Track (Länge 17km – angegeben mit 5-6 Stunden)

Es gibt eine Vielzahl von weiteren Wanderungen im Tongariro Nationalpark – von kurzen Spaziergängen bis mehrtägigen Wanderungen ist alles dabei. Wir empfehlen euch unbedingt einen Blick auf die Homepage des Tongariro Nationalparks zu werfen. Ihr findet dort Infos zu allen Wanderungen und könnt sehr komfortabel einstellen, wie lange ihr wandern möchtet und wie anspruchsvoll der Weg sein darf, dann bekommt ihr alle passenden Trails angezeigt.

tongariro-nationalpark-wanderungen-sehenswuerdigkeiten-neuseeland
Taranaki Falls Track
mount-doom-schicksalsberg-herr-der-ringe-tongariro-nationalpark-sehenswuerdigkeiten
Mount Doom - Tongariro Alpine Crossing
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Reisetipps fĂĽr den Tongariro Nationalpark

Wo befindet sich der Tongariro Nationalpark?

Der Tongariro Nationalpark befindet sich auf der Nordinsel Neuseelands südlich des Lake Taupos im Landesinneren. Ihr könnt den Tongariro super in eurer Routenplanung über die Nordinsel berücksichtigen, da die Fahrtzeiten zu anderen Attraktionen sehr überschaubar sind: Zu den Glühwürmchen in Waitomo sind es etwa 2 Stunden, genauso wie auch in das dampfende Rotorua.

Wir sind mit einem Mietwagen durch Neuseeland gereist (sehr gĂĽnstig mit umfangreichen Versicherungen bei CHECK24 gebucht*) und hatten vor dem Aufenthalt im Tongariro Nationalpark einige Tage in Rotorua verbracht, anschlieĂźend sind wir dann nach Waitomo gefahren.

Unsere Unterkunft am Tongariro Nationalpark

Wenn ihr schon unsere Reiseberichte der vorherigen Stopps durch Neuseeland verfolgt habt, dann wisst ihr sicherlich, dass wir total begeistert von den Ferienhäusern in Neuseeland sind. Auch unser AirBnB (Link zum Ferienhaus) am Tongariro Nationalpark war wieder ein echtes Schmuckstück: super gemütlich mit schönem Gartenbereich, Billiardtisch und als Highlight ein HotTub, den wir mitbenutzen durften!

Unser Fazit: Lohnt sich der Tongariro Nationalpark in Neuseeland?

Wir haben die Zeit mit unseren Kindern im Tongariro Nationalpark sehr genossen und können euch nur empfehlen, diesen Stopp auf eurer Route durch Neuseeland zu berücksichtigen. Landschaftlich ist der Tongariro mit seinen Vulkanen, Wasserfällen und der Moorlandschaft total sehenswert und ihr findet auch mit kleinen Kindern passende Wanderungen. Verpasst auch auf keinen Fall den Taranaki Wasserfall!

Wenn ihr gerne länger wandert und mit Teenagern in Neuseeland unterwegs seid, wird die Tageswanderung des Tongariro Alpine Crossings sicher ein absolutes Highlight für euch werden.

Der Tongariro Nationalpark ist übrigens der älteste Nationalpark Neuseelands und UNESCO Weltnaturerbe. Überraschenderweise gibt es nur drei UNESCO Weltnaturerben in Neuseeland – neben dem Tongariro gehört Te Wahipounamu (mit dem Mount Cook und Fjordland) und die subantarktischen Inseln dazu.

Nächster Stopp auf unserer Mietwagenreise waren die Waitomo Caves mit einer Fahrtzeit von etwas mehr als 2 Stunden.

waitonga-falls-track-wanderungen-tongariro-nationalpark-mit-kind-neuseeland
Waitonga Falls Track
tongariro-crossing-erfahrungsbericht-neuseeland-wanderung
Tongariro Alpine Crossing
tongariro-crossing-wie-anstrengend-ist-es-erfahrungsbericht-neuseeland
Tongariro Alpine Crossing

Geld sparen auf Reisen – unsere besten Tipps, um möglichst lange zu reisen. Wie komme ich an günstiges Internet und einen brauchbaren Mietwagen? Neues vom Travelschooling und was uns gerade bewegt – all das bekommt ihr durch eine Anmeldung zu unserem Newsletter.

Werbehinweis

Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekommen wir von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.

Beitrag teilen:
  • Beitrags-Kategorie:Fernziele / Neuseeland / Weltreise
  • Beitrag zuletzt geändert am:6. Februar 2023

Schreibe einen Kommentar