Von Burgruinen bis zu Heilquellen: Die Bad Dürkheim Sehenswürdigkeiten

You are currently viewing Von Burgruinen bis zu Heilquellen: Die Bad Dürkheim Sehenswürdigkeiten
  • Beitrag zuletzt geändert am:14. April 2024
Beitrag teilen:

Die Pfalz ist eine malerische Weinregion im Südwesten Deutschlands und lockt mit ihren idyllischen Wanderwegen entlang der Reben und traditionellen Weingütern. So charmant gelegen lassen sich bei einem Wochenendausflug die Sehenswürdigkeiten in Bad Dürkheim erkunden: die größte Freiluft-Saline Europas, der Fotospot Dürkheimer Riesenfass, die Klosterruine Limburg, die majestätisch auf einem Hügel thront und die Burgruine Hardenburg, die uns mit ihrer imposanten Größe und den vielen dunklen Gängen mega begeistert hat.

Unser Kurzurlaub in der Pfalz fand während der Mandelblüte im März statt: Zusätzlich zu den oben genannten Highlights boten die rosafarbenen Blüten ein ganz besonders romantisches Bild. → Hier gehts zu unseren Tipps zur Mandelblüte Pfalz

Nun zeigen wir euch aber unsere Highlights und starten mit der Saline Bad Dürkheim!

1.) Saline Bad Dürkheim

Das Gradierwerk ist eine historische Anlage, die früher der Gewinnung von Salz diente. Heute ist sie mit einer Länge von 330 Metern eine der größten ihrer Art in Deutschland und wird zur gesundheitsfördernden Inhalation genutzt. Durch die Verdunstung entsteht ein konzentriertes Solewasser mit einem Salzgehalt von fast 12% – und das könnt ihr riechen! Eine Meeresbrise zwischen Weinreben.

Für einen Eintritt von wenigen Euro könnt ihr direkt entlang der Saline in Bad Dürkheim spazieren gehen und die salzhaltige Luft einatmen, die durch das Herabrinnen der Sole über Reisigbündel erzeugt wird. Neben den positiven Effekten der salzigen Luft empfanden wir das Wasserrieseln und die im Sonnenlicht leuchtenden Tropfen als total entspannend. Ich bin begeistert und werde bei künftigen Wochenendtrips in Deutschland nach weiteren Gradierwerken Ausschau halten!

Praktische Tipps für die Saline Bad Dürkheim: Ihr könnt kostenlos auf dem großen Parkplatz parken. Leider haben wir auf den kostenpflichtigen AudioGuide verzichtet. Rückblickend hätte ich mich über mehr Infos gefreut. Anschließend bietet sich ein Spaziergang durch den Kurpark an, wo sich auch öffentliche Toiletten befinden. 

Tipps für Bad Dürkheim mit Kindern: Zu beiden Seiten des Gradierbaus befinden sich Spielplätze, beziehungsweise im Sommer sogar ein Wasserspielplatz. Informativ ist das Wasserrad mit dem Nachbau der Funktionsweise der früheren Gradierwerke.

gradierwerk-bad-duerkheim-unten-gemauert-oben-holzkonstruktion-und-wasser-welches-ueber-reisig-laeuft-im-hintergrund-kapelle-im-weinberg
holzkonstruktion-im-gradierwerk-an-der-seite-reisig-mit-wasser

2.) Dürkheimer Riesenfass

Das Dürkheimer Riesenfass ist das größte Weinfass der Welt, das jedoch nie für Weinlagerung genutzt wurde – es hat ein Fassungsvermögen von 1.700.000 Litern! Diese Bad Dürkheim Sehenswürdigkeit wird als Gaststätte genutzt und kann in der gemütlichen Gaststube bis zu 1.700 Personen aufnehmen. Leider ist die Gaststube in dieser besonderen Location nur zu besonderen Gelegenheiten – wie dem Dürkheimer Wurstmarkt – geöffnet.

Und wer jetzt auch erstmal überlegt: Wurstmarkt? An der deutschen Weinstraße? Für den gibt es die Erklärung: Der Dürkheimer Wurstmarkt ist das größte Weinfest der Welt. Holla. Hier werden Superlative gesammelt. Was vor über 600 Jahren als Markt für Winzer – und natürlich auch Metzger – startete, ist mittlerweile ein großes Fest mit Kulinarik und Fahrgeschäften. Die Termine für den Dürkheimer Wurstmarkt findet ihr hier verlinkt, vor Ort läuft auch ein großer Timer, in wie vielen Tagen, Stunden und Minuten endlich wieder das größte Weinfest startet.

→ Übrigens löste das Dürkheimer Riesenfass das Große Fass im Heidelberger Schloss als Rekordhalter ab. Tipps für den Wochenendtrip nach Heidelberg haben wir auch für euch.

duerkheimer-riesenfass-grosses-holzweinfass

3.) Michaeliskapelle

Genau wie die bereits genannten Sehenswürdigkeiten in Bad Dürkheim könnt ihr auch die Michaeliskapelle am besten vom großen Parkplatz erreichen. Ein kurzer, steiler Anstieg führt euch zur Kuppe mit Ausblick über Bad Dürkheim und die Weinberge. Wer im Frühjahr kommt, kann hier die blühenden Mandelbäume bestaunen. Direkt unter der Michaeliskapelle befindet sich eine Infotafel, verschiedene Arten von Mandelbäumen und ein paar Liegebänke, um die Sonne zu genießen. Mit dem Auto fahrt ihr 10 Minuten zur nächsten Sehenswürdigkeit Bad Dürkheims.

→ Wer lieber eine sportliche Herausforderung sucht, der kann eine Teilstrecke des Pfälzer Mandelpfads laufen.

michaeliskapelle sehenswuerdigkeiten bad duerkheim

Mehr als 3 Jahre Weltreise mit Kindern – einmal um die Welt. Und jetzt? Vom Freiheitsgefühl auf Reisen zurück in den Schulalltag. Im Newsletter berichte ich euch ehrlich und offen über unsere Rückkehr nach Deutschland und wie uns der Neustart gelingt. Abonniert jetzt den Newsletter, um an unserer Gedankenwelt teilzuhaben und zudem kein spannendes Reiseziel mehr zu verpassen.

4.) Klosterruine Limburg

Eigentlich hatten wir das Kloster Limburg gar nicht auf unserer Tour zu den Bad Dürkheim Sehenswürdigkeiten geplant. Als wir im Tal die Straße mit unserem Camper fuhren, erblickten wir auf einem Hügel die Ruinen – sofortiges Schottland-Feeling setzte ein und wir schauten uns diese Attraktion genauer an.

Bereits um 500 vor Christus war dieses Gebiet durch die Kelten besiedelt. Im 9. Jahrhundert wurde dann auf diesem strategisch günstig gelegenen Posten eine Burg errichtet, die später als Kloster umgebaut wurde. Ihr könnt das Gelände auf eigene Faust erkunden, jedoch müsst ihr 2024 mit Einschränkungen durch Sanierungsarbeiten rechnen. Mein Tipp: packt euch ein Picknick ein und genießt die Aussicht!

Praktische Hinweise für den Besuch am Kloster Limburg: Es befinden sich direkt vor dem Kloster Parkplätze. Große Wohnmobile sollten lieber eine der vorherigen Parkbuchten nutzen und durch den Wald zur Ruine laufen. Die Klosterruine Limburg ist jederzeit kostenlos zugänglich.

klosterruine-limburg-thront-auf-huegel-blick-von-der-strasse
bad duerkheim sehenswuerdigkeiten klosterruine limburg

5.) Burg Hardenburg

Die Geschichte der Burg Hardenburg reicht bis ins 13. Jahrhundert zurück. Besonders hervorzuheben ist die beeindruckende Größe von 90 x 180 Metern, die ihr sehr eindrucksvoll vom Aussichtsturm bestaunen könnt. Im Laufe ihrer Geschichte überstand die Hardenburg den Dreißigjährigen Krieg, wurde jedoch während des Pfälzischen Erbfolgekriegs 1690 teilweise von den Franzosen zerstört, später wiederaufgebaut, aber 1794 endgültig durch französische Revolutionstruppen verwüstet.

Heute könnt ihr diese Bad Dürkheim Sehenswürdigkeit kostenpflichtig erkunden. Ihr startet im kleinen Museum – verpasst hier nicht die Abzweigungen auf die Wehrmauer und die unterirdische Wendeltreppe. Anschließend könnt ihr euch durch dunkle Gänge, finstere Treppenhäuser und entlang der Festungsmauer treiben lassen. Die Hardenburg ist ein perfektes Ausflugsziel für Familien in der Pfalz – es gibt so viel zu entdecken!

Praktische Tipps für die Hardenburg bei Bad Dürkheim: Vom Parkplatz Hardenburg ist der kurze, steile Weg hinter dem Restaurant Waldschlöss’l zur Burg ausgeschildert. Den Kinderwagen schön im Auto lassen, in der Burg ist dieser nur hinderlich.

blick-ueber-turmmauer-auf-burg-hardenburg-am-pfaelzer-wald
sehenswuerdigkeiten pfalz burg hardenburg bad duerkheim

Unser Fazit zu den Sehenswürdigkeiten in Bad Dürkheim

Der Wochenendausflug nach Bad Dürkheim entstand kurzfristig, da ich eine Werbung für die Mandelblüte im März in Bad Dürkheim entdeckt hatte. So packten wir schnell unseren Van und genossen den Frühlingsstart auf eine ganz eindrückliche Art und Weise. 

Tipps für die Mandelblüte in der Pfalz.

Unsere Highlights: Die Bad Dürkheim Sehenswürdigkeiten sind absolut genial, wir können euch jede Attraktion empfehlen. Besonders hervorheben muss ich aber die Saline in Bad Dürkheim – ich kannte bisher nur Meerwassersalinen wie zum Beispiel in Kroatien. Außerdem beeindruckte die Hardenburg mit ihrer Größe und den vielen Gängen, die manchmal auch einem kleinen Irrgarten glichen. 

Weitere Sehenswürdigkeiten bei Bad Dürkheim: Auch ohne Mandelblüte sind die historische Altstadt in Gimmeldingen & die Weinlehrpfade in Edenkoben oder am Geilweilerhof sehenswert.

Tipps für den Camping-Trip nach Bad Dürkheim: An jeder Ecke, auf jedem Weingut, an jedem Parkplatz standen total viele Wohnmobile. Zum Mandelblütenfest sind richtige Campingplätze schnell ausgebucht, dennoch fanden wir ohne Probleme Alternativen: kostenlose Parkplätze mit Übernachtungsoption oder auch zentral gelegene Stellplätze für Camper mit Bezahlautomat.

→ Ihr seid auf der Suche eines Miet-Campers für den Deutschland Roadtrip? Wir empfehlen euch die serviceorientierte Beratung bei der CamperOase*.

Weitere Inspirationen für den Urlaub in Deutschland:

burg-hardenburg-mit-ruinen
Burg Hardenburg
mittelalterliche-altstadt-gimmeldingen-zu-beiden-seiten-der-gasse-haeuserreihen-gelbe-laternenlampen-ueber-dem-weg
Gimmeldingen

Werbehinweis

Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekommen wir von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.

Beitrag teilen:

Schreibe einen Kommentar