Insel Krk Sehenswürdigkeiten für die ganze Familie

Insel Krk Sehenswürdigkeiten für die ganze Familie
Beitrag teilen:
Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Während unseres Roadtrips durch Kroatien mit unseren Kindern haben wir einige Tage auf der gerade in den Ferien beliebten Insel Krk in Kroatien verbracht und dort zahlreiche Sehenswürdigkeiten besucht.

Wir haben den Lost Place „Hotel Haludovo“ mit seinem tollen Schnorchel Strand besucht, ein Schlammbad am Strand von Soline genommen und das leckere kroatische Essen genossen (unbedingt die hausgemachten Nudeln „Surlice“ probieren!

Im Sommer 2020 machten wir einen Roadtrip durch Kroatien mit unseren Kindern. Wir reisten mit einem Mietwagen und besuchten die Insel Krk nach unserem traumhaften Aufenthalt an den Plitvicer Seen und fuhren anschließend weiter nach Istrien.

Die Insel ist durch die große Krk-Brücke mit dem Festland verbunden, so ist die Anreise mit Mietwagen, Camper oder eigenem Auto kein Problem. Seit dem Sommer 2020 ist die Fahrt über die Brücke nicht mehr mautpflichtig und ihr habt auf der Insel Krk dann direkt die erste Sehenswürdigkeit erlebt!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Bucht von Soline

Am Strand von Meline gibt es eine Besonderheit: der berühmte Heilschlamm der Insel Krk ist ein echtes Highlight! Der Heilschlamm soll für eine schöne Haut sorgen und sich positiv auf Erkrankungen wie Gicht und Arthrose auswirken.

Ich hab mich also direkt in die erste Kuhle gesetzt und eingeschmiert. Bis Mark irgendwann meinte „Warum reibst du dich mit Matsch ein? Der Heilschlamm ist dort drüben!“… Also, das an meinen Beinen ist simpler Matsch. Der Heilschlamm ist ganz schwarz!

Auch ansonsten ist der Strand wirklich ideal für Familien. Ihr könnt ewig ins seichte Wasser hinauslaufen und durch die geschützte Bucht ist das Wasser dort viel wärmer.

heilschlamm-bucht-soline-insel-krk-mit-kindern

Lost Place "Luxushotel Haludovo" auf Krk

Lost Place oder Touristenattraktion? Wir sind uns nicht sicher. Die Lost Places, die wir bisher besucht haben, waren wirklich verlassen. Einsam und alleine haben wir uns durch dunkle Gänge gedrängt. Vorsichtig um die Ecke gelugt und Spuren der vergangenen Tage entdeckt: angetrocknete Kaffeetassen, aufgeschlagene Notizbücher, Jacken am Haken…

Nicht so im im mittlerweile bei Google als Sehenswürdigkeit markierten und verlassenen Hotel Haludovo auf der Insel Krk. Schon bevor wir die Lobby betreten, hören wir andere Touristen den Ort erkunden. Und da das Hotel auf Google Maps als „historische Sehenswürdigkeit“ getagt ist, kommt es nun eben auch hier auf den Blog. Aber grundsätzlich sind wir der Meinung: solche Orte sollten geheim bleiben.

Warum wird auch schnell klar. Wir laufen durch unzählige Scherben, an demolierten Fliesen vorbei und wissen nicht so recht, über war wir mehr staunen sollen: die Zerstörung oder die doch irgendwie faszinierende Location??

luxushotel-haludovo-lost-place-krk-mit-kindern
lost places kroatien verlassenes hotel krk

Wenn ihr vorhabt, den Lost Place auf Krk zu besuchen, dann zieht euch auf jeden Fall feste Schuhe an. Der Boden ist übersät mit Scherben. Kaum vorstellbar, dass das Hotel Haludovo erst 2001 geschlossen wurde. Wilde Partys wurden hier nicht nur während der Glanzzeiten gefeiert (angeblich wurde der Pool mit Champagner gefüllt), auch danach wüteten Feierlustige hier und zerstörten leider alle Spuren der Vergangenheit.

Und noch sehr wichtig: Schnorchel und Badesachen nicht vergessen! Unter der verlassenen Hotelanlage befindet sich ein schöner Strand, der aus unserer Sicht ebenfalls zu den Sehenswürdigkeiten der Insel Krk gehört!

roadtrip-kroatien-schnorcheln-strand-insel-krk-kroatien-mit-kindern-roadtrip

Sandstrand Sveti Marak

Unser 8jähriger Sohn hatte sich Sandburgen bauen gewünscht. Super Idee an sich, nur sind wir eben in Kroatien. Einem Land, welches für sein glasklares Wasser bekannt und damit perfekt zum Schnorcheln geeignet ist. Aber eben hauptsächlich Kiesstrände bietet (Badeschuhe gehören dringend ins Gepäck – oder günstig im Supermarkt vor Ort kaufen). Dennoch haben wir diesen schönen Sandstrand „Sveti Marak“ auf Krk gefunden. Mit tollen Schattenplätzen und Jonas hat auch die ideale Stelle für seine Hängematte gefunden!

sandstrand-krk-kroatien-mit-kindern
kroatien sandstrand krk mit kindern

Unser Fazit zu den Sehenswürdigkeiten der Insel Krk mit unseren Kindern:

Besonders haben uns die kleinen Dörfchen in der Inselmitte gefallen. Mediterranes Flair, süße Gassen und wenig Tourismus. Unser süßes AirBnB bei einem kroatischen Pärchen (mit eigenem Tennisplatz!) lag im Örtchen Kras. Mitten auf der Insel, zum Strand mussten wir mit dem Mietwagen fahren und dennoch für uns ein absoluter Traumort!

Die Küstenstädte, wie Vrbnik waren zwar an sich auch malerisch schön, uns jedoch schon zu touristisch ausgelegt. Zum Thema Essen auf Krk hat uns unser Gastgeber Marko vermutlich den besten Tipp gegeben: „Nie mit Meerblick essen – dafür zahlt ihr einen höheren Preis und erhaltet Essen für Tagestouristen!“.

Alle Taucher sollten etwas mehr Zeit auf der Insel Krk mitbringen, denn hier gibt es einige coole Tauch-Spots! Weitere Tipps und Inspirationen für euren Famillienurlaub auf Krk erhaltet ihr auf dieser Internetseite.

Unsere Route führte uns von Krk dann weiter nach Istrien. Den entsprechenden Blogbeitrag findest Du hier.

Ihr habt noch weitere Highlights für Krk? Wir freuen uns über einen Kommentar von euch!

urlaub-insel-krk-mit-kindern
Beitrag teilen:

Schreibe einen Kommentar