Sunshine State on Wheels: Ein Roadtrip durch Florida im Wohnmobil

You are currently viewing Sunshine State on Wheels: Ein Roadtrip durch Florida im Wohnmobil
  • Beitrag zuletzt geändert am:23. Dezember 2023
Beitrag teilen:

Florida ist das klassische Reiseziel für die Mietwagen-Rundreise. Haben wir auch gemacht (→ unsere Florida-Rundreise mit dem Auto), war super. Aber lohnt sich denn der Urlaub mit dem Wohnmobil in Florida? Und wenn ja, warum finde ich kaum Reiseberichte zu der Camperreise im Sunshine State? 

Ich verrate euch unser Fazit direkt zu Beginn: Florida ist ein hervorragendes Urlaubsziel für den Roadtrip mit dem Camper! Allerdings gibt es ein paar Dinge zu beachten. Damit ihr entscheiden könnt, ob ihr Florida mit dem Camper oder lieber mit dem Mietwagen bereisen möchtet, teilen wir hier unsere Erfahrungen zu Florida mit dem Wohnmobil und zeigen euch unsere liebsten Sehenswürdigkeiten in Florida, die sich ideal mit dem Camper erreichen lassen.

Die Tipps in diesem Blogartikel sind auch für alle geeignet, die die klassischen Sehenswürdigkeiten in Florida schon kennen und nun auf der Suche nach Geheimtipps sind. Alle Attraktionen sind selbstverständlich auch mit dem Mietwagen erreichbar.

Bei einem Urlaub in Florida erwarten euch sonnige Stunden am Strand, spannende Erlebnisse in der Mangroven-Landschaft und actionreiche Achterbahnfahrten. Ihr könnt einen entspannten Strandurlaub in Florida verbringen genauso wie einen abwechslungsreichen Roadtrip – oder ihr kombiniert einfach beides.

Zu den bekanntesten Sehenswürdigkeiten in Florida zählen das magische Walt Disney World in Orlando, Hogwarts in den Universal Studios, die karibischen Florida Keys und der faszinierende Everglades National Park, wo ihr Alligatoren in den Sümpfen beobachten könnt. Zudem lockt Miami mit seinem lebendigen Art-déco-Distrikt, während die Strände von Clearwater Beach für ihre blendend weißen Sandabschnitte bekannt sind.

Universal-Studios-Winkelgasse-florida-wohnmobil-mieten
Universal Studios
Alligator Everglades beliebteste sehenswuerdigkeiten florida it camper
Everglades
Naples-florida-strandurlaub
Naples

Florida mit dem Camper oder lieber mit dem Mietwagen?

Wenn ihr das allererste Mal in Florida seid und die klassischen Highlights mitnehmen wollt – am Miami Beach liegen, durch Key West schlendern und in den bekannten Freizeitparks Achterbahnfahren – dann ist die Mietwagenrundreise die passende Urlaubsform für euch. 

Kennt ihr die Florida-Klassiker bereits und habt Lust das echte Florida (übrigens das Motto der State Parks zu denen wir gleich noch kommen) zu erleben, dann können wir euch den Urlaub mit dem Wohnmobil empfehlen. 

Überlegt euch also vorher, was ihr in eurem Urlaub erleben möchtet. Nicht jede Sehenswürdigkeit in Florida ist für den Camper geeignet. Wir zeigen euch unsere Highlights in Florida mit Camper.

Camper in Florida mieten

Unseren gemieteten Road Bear Camper (Link zur CamperOase mit Infos zu unserem Lieblingsfahrzeug)* holten wir in Orlando ab. Da ihr nach einem Langstreckenflug in die USA sowieso erst mindestens einmal übernachten müsst, bevor ihr das Fahrzeug abholt, empfehlen wir euch, daraus einfach direkt 2-3 Tage zu machen und zum Start des Florida-Urlaubes einen der bekannten Freizeitparks zu besuchen: Disney World oder Universal Studios

Die Übernahme des Wohnmobils in Florida ist genauso entspannt, wie sonst auch überall in Amerika. In unserem Blogartikel zur Miete eines Campers in den USA stellen wir euch unsere 3 bisher genutzten Campermodelle vor und verraten euch alle Tipps für die Buchung.

wohnmobil florida mieten erfahrungsbericht
Harvest Host Campingplatz in Florida

Die schönsten Campingplätze in Florida mit dem Camper

Was im Südwesten der USA die bekannten Nationalparks sind, sind in Florida die State Parks. Nicht, dass es in Florida keine Nationalparks geben würde – der Everglades Nationalpark mit seinen Sumpflandschaften ist natürlich ein besonderes Highlight! – aber es gibt einfach deutlich mehr State Parks in Florida. 

Egal ob ihr auf der Suche nach schönen Stränden seid oder lieber mit dem Kajak durch die Mangroven fahren möchtet – es gibt den genau passenden State Park für euch und eure Bedürfnisse. Ich muss gestehen, dass wir erst bei unserem 4. Urlaub in Florida die State Parks besucht haben und tatsächlich bot sich uns ein ganz neues Bild des „sunshine state“. 

Campingplätze in Florida für den Strandurlaub

Florida ist ein beliebtes Reiseziel für den Strandurlaub mit Kindern: An der Ostküste bieten sich Wellen zum Surfen an, an der ruhigeren Westküste findet ihr auch mit kleineren Kindern schöne Badestellen. Es gibt eine Vielzahl von privaten Campingplätzen am Strand in Florida – jedoch lassen diese sich ihre Lage auch fürstlich bezahlen. Deutlich günstiger, dazu noch ruhiger, oft auf größeren Parzellen und schön in der Natur gelegen, campt ihr in den State Parks in Florida.

Nutzt für eure Planung der Route durch Florida mit dem Wohnmobil einfach den Filter „Beaches“ auf der State Park Homepage und schon bekommt ihr eure Optionen angezeigt.

→ Ein wunderschöner und auch zur Hauptsaison eher ruhiger Strand befindet sich im Topsail Hill Preserve State Park im Panhandle Floridas.

→ Deutlich trubeliger, aber nicht weniger schön ist der Strand im Bahia Honda State Park auf den Florida Keys.

topsail campingplaetze florida
Topsail Hill Preserve State Park
bahia-honda-state-park-strand-florida-mit-wohnmobil
Bahia Honda State Park

Campingplätze in Florida an den natürlichen Quellen

Ein besonderes Highlight in Florida, das wir erst während unseres Campingtrips entdeckten: die natürlichen Quellen. Meist inmitten einer Landschaft geprägt von Mangroven, wehendem spanischen Moos und Palmen befinden sich Oasen-gleich die blau schimmernden Quellen. Müsst ihr gesehen haben – Florida at its best. 

Es wäre ja nicht die USA, wäre nicht auch auf den Komfort geachtet: Ihr findet an den natürlichen Quellen eine gute Infrastruktur wie Picknickplätze, oft ein Kiosk und sanitäre Anlagen. Parkplätze und Campingplätze sind meist ebenfalls vorhanden.

→ Im Manatee Springs State Park könnt ihr an der türkisen Quelle schwimmen, auf dem Boardwalk nach Seekühen Ausschau halten (kommen wir später nochmal zu) und auf dem idyllischen Campingplatz übernachten.

→ Nördlich von Orlando befindet sich die Alexander Springs Recreation Area mit Campingplatz. Am Wochenende ging es hier sehr trubelig zu, fühlte sich wie ein willkommener Urlaub in Mexiko an – rund um uns herum wurde spanisch gesprochen, viel gelacht und auf den Grills das Mittagessen vorbereitet.

→ Unser Favorit als Ausflugsziel für die natürlichen Quellen in Florida ist der Rainbow Springs State Park. Fußläufig zu diesem Campingplatz in Florida befindet sich eine kleine Badestelle zum Erfrischen, unbedingt aber auch den großen Schwimmbereich im Rainbow Springs State Park besuchen.

manatee-springs-state-park-schoene-campingplaetze-florida
Manatee Springs State Park
alexander-springs-campingplaetze-florida-mit-wohnmobil-und-kind
Alexander Springs
rainbow-springs-state-park-wohnmobil-florida-erfahrungen
Rainbow Springs

Geheimtipp-Campingplatz in Florida zum Manatees beobachten

In den Monaten von November bis April geht es in vielen Gebieten Floridas sehr lebhaft zu. In dieser Zeit kommen die Seekühe zu den natürlichen Quellen Floridas, die über Flüsse erreichbar sind. An den sehr bekannten Orten rund um Crystal River ist dann richtig viel los. Überall treiben Urlauber auf Schwimmnudeln im Fluss – mit Schnorchel im Mund und dem Kopf unter Wasser.

Wir haben eine ganz besonders schöne Stelle empfohlen bekommen, um die sanften Seekühe zu sehen und hatten das riesige Glück, dass dies sogar klappte! Bei einer Kajaktour entdeckten wir eine Manatee-Familie. Das Jungtier war sehr zutraulich, tauchte immer wieder unter unseren Kajaks hindurch und schaute uns neugierig an. Ein wundervolles Erlebnis.

Übernachtet haben wir ganz in der Nähe, auf dem zugehörigen Campingplatz. Dieser war ebenfalls überraschend ruhig, fast leer und neben der Kajaktour konnten die Kinder so auf dem Spielplatz ganz für sich Stockschießen und Cornhole spielen. Ich habe versprochen, diesen Geheimtipp für Florida nicht zu veröffentlichen. Wenn ihr mir eine Email schreibt (jenni@strandfamilie.de), verrate ich euch diesen Campingplatz in Florida gerne.

kajak-tour-manatee-seekuehe-highlights-florida-mit-kindern
Kajaktour mit Manatees
schoene-campingplaetze-florida
ruhiger Campingplatz in Florida

Campingplatz am Kennedy Space Center in Florida

Das Kennedy Space Center in Florida ist natürlich ein Must-See. In der Ausstellung erfahrt ihr nicht nur unzählige Infos zum Thema Raumfahrt, es gibt auch Toberäume für kleinere Kinder und unzählige interaktive Stationen zum Spielen. Besonders beeindruckend ist es, einmal unter dem riesigen Space Shuttle zu stehen! 

Für euren Urlaub in Florida mit dem Wohnmobil solltet ihr auf jeden Fall die Raketenstarts checken. Wir hatten das Glück, dass in der Nacht ein Start einer Falcon 9 stattfand. Mit unserem Camper übernachteten wir mit Blick auf die Space Coast und versammelten uns nachts mit anderen Schaulustigen am Ufer: Erst erschien eine runde, leuchtende Kugel, die sich langsam erhob. Ich weiß noch genau, dass ich total verwirrt war, weil ich nichts hörte. Alles war still. Alle starrten wie gebannt auf die Feuerkugel. Und dann bebte die Erde. Der Schall erreichte uns ebenso und das mächtige Rauschen begleitete die Rakete auf ihrem weiteren Weg. Unfassbar eindrücklich. Etwas, was wir immer wieder beobachten könnten.

Da es sich bei diesem Spot um einen Wildcamping Spot in Florida handelt, erhaltet ihr die Infos hierzu ebenfalls wieder per Email. Eine weitere Nacht standen wir auf dem Titusville / Kennedy Space Center KOA Journey – dieser Campingplatz in Florida ist an sich nicht der schönste, punktet aber durch den Pool und die Nähe zum KSC.

kennedy-space-center-florida-mit-camper
KSC Florida
kennedy-space-center-reisebericht-florida-mit-wohnmobil
Vehicle Assembly Building

Bauernhof Camping in Florida

Wenn ihr einen eigenen Camper in Deutschland habt, kennt ihr vielleicht Landvergnügen (Amazon)*: Ihr zahlt eine Mitgliedschaft, könnt dann kostenlos bei teilnehmenden Anbietern campen und revanchiert euch mit einem Einkauf der lokalen Produkte. Klingt nett. Hat uns leider nicht überzeugt. 

Völlig begeistert sind wir jedoch vom selben Angebot in den USA. Ein Roadtrip mit dem Camper durch Florida ohne Harvest Hosts* ist für uns eine schwer vorstellbare Sache. Wo der Unterschied liegt?

  • Die Bedienung über die Harvest Hosts App* ist total einfach und ihr bucht auch hierüber.
  • Fast jeder Gastgeber bietet abends nach der Ankunft eine Führung über den Hof an oder kommt vorbei, um euch seine Lebensgeschichte zu erzählen. 
  • Ihr steht oft auf wundervollen Wiesen, neben majestätischen Eichen und umgeben von Tieren – ein Paradies, wenn ihr mit Kindern in Florida seid.
Auf einem Bauernhof in Florida haben wir zum ersten Mal die Tennessee Ziegen, auch bekannt als Fainting Goat, gestreichelt. Die kleinen Ziegen haben eine Muskelerbkrankheit und wurden dadurch „berühmt“, dass sie ohnmächtig werden, wenn sie sich erschrecken.
 

→ Ganz begeistert waren wir von der Southern Grace Lavender Farm im Panhandle Floridas: Ein kuscheliges Schwein, das denkt, es wäre ein Hund. Viele Infos über Lavendel und mitreißende Hurrikan-Geschichten.

kind-fuettert-eine-fainting-goat-auf-einem-campingplatz-in-florida
Füttern einer Fainting Goat
wohnmobil-unter-einer-moosbehangenen-eiche-davor-sitzt-familie-und-bemalt-ostereier-harvest-host-florida-mit-dem-wohnmobil(2)
Harvest Host Campingplatz
grosses-schachspiel-campingplatz-florida-mit-kindern
Spielplatz auf dem Campingplatz

Reisetipps für den Urlaub mit Wohnmobil in Florida

Beste Reisezeit Florida

Florida ist ein ganzjähriges Reiseziel. Jedoch sind die Sommermonate eher schwül, ihr müsst mit Regenfällen und vielen Moskitos rechnen und solltet stets die Wetterkarte im Blick haben. Von Juni bis November ist Hurrikan Saison in Florida.

Wir waren einmal im Sommer in Florida und das war nicht mein Favorit. Tatsächlich regnete es deutlich häufiger, als ich erwartet hatte, leider auch meist tagsüber. Die Luftfeuchtigkeit war extrem hoch und die Moskitos unerträglich. 

Unsere liebste Reisezeit für Florida ist der Frühling. Tatsächlich waren wir jetzt schon dreimal in den Osterferien in Florida und würden diese Reisezeit immer wieder wählen.

Camper mieten

Aus unseren Erfahrungen heraus solltet ihr – sofern ihr ein Wohnmobil für Florida mieten möchtet – mit den Experten der CamperOase* Kontakt aufnehmen. Wir haben bei unseren Buchungen über diesen Anbieter immer ausgezeichnete Erfahrungen gemacht, auch dann, wenn mal Flexibilität gefragt war. Auch unser Lieblings-Campermodell für die USA* findet ihr dort zur Buchung.

Tipps für den Campingtrip in Florida

Camping in Florida ist weit verbreitet: Die Amerikaner selbst lieben Urlaub mit dem Wohnmobil. Wir haben einige Dauer-Reisende Familien oder Rentner getroffen, die in den kalten Monaten ihre Zeit mit dem Camper in Florida verbringen. Somit könnt ihr euch auf eine gute Infrastruktur verlassen.

Wichtig zu wissen: In Florida gibt es einige „55+ Campingplätze“. Allerdings ist dies meist schon im Namen des Campingplatzes ersichtlich.

Grundsätzlich empfehlen wir euch, die Campingplätze in Florida vorab zu buchen. So könnt ihr sichergehen, dass ihr die Attraktionen in eurem Urlaub sehen werdet, die ihr geplant habt. Allerdings sind wir schon zweimal in der Hauptsaison ohne Vorbuchung der Campingplätze durch Florida gereist. Hat geklappt, nur eben dann auf einer Route, die sich durch verfügbare Campingplätze ergeben hat.

campingplaetze-florida-state-parks
typischer Campingplatz im State Park
waschbaer auf campingplatz florida mit wohnmobil
Waschbär zu Besuch bei den Nachbarn

Wichtige Infos zu den State Parks in Florida

Der America The Beautiful Jahrespass für die Nationalparks gilt nicht für State Parks. Dies bedeutet für euch: Bei der Einfahrt in den State Park wird am Kassenhäuschen die Eintrittsgebühr fällig. Ihr könnt euch dort nach Wanderwegen erkundigen und Infomaterial mitnehmen. In der Regel gibt es große Parkplätze und Picknickbereiche für alle Tagesgäste. Die Campingplätze waren alle einfach ausgestattet und sauber. Es gab Toilettenhäuschen, Duschen und Dumpingstationen.

Und die gute Nachricht für alle, die Urlaub in Florida mit Kindern machen: In den State Parks gibt es ebenfalls ein Junior Ranger Programm. Einfach am Eingang nachfragen! Nachdem die Jungs ihre wirklich toll gestalteten Arbeitshefte bearbeitet hatten, nahm der Ranger ihnen den Junior Ranger Schwur ab und verkündete danach feierlich an alle anderen Ranger per Funk, dass es zwei neue Junior Ranger gibt. Danach rauschte das Funkgerät immer wieder und die beiden erhielten Glückwünsche von allen, die den Funkspruch mitgehört hatten.

Unsere 6 Highlights in Florida mit Kindern, inklusive Reisetipps für den Familienurlaub.

boardwalk-durch-mangroven-highlights-florida-mit-camper
Boardwalk durch Mangroven
kajakfahren-mangroven-sehenswuerdigkeiten-florida-mit-wohnmobil-und-kind
Kajakfahren

Unser Fazit zu Florida mit Camper

Hoffentlich konnten wir euch zeigen, dass der Urlaub in Florida mit Wohnmobil viele tolle Erlebnisse bietet. 

Speziell die State Parks sind wunderschön. Seien es verwunschene Boardwalks, Touren durch die Mangroven, Schwimmen im Meer oder den natürlichen Quellen – Florida ist ja so viel mehr, als die beliebten weißen Strände! Auf den Campingplätzen seid ihr mittendrin: wir hatten oft Besuch von Rehen, haben Waschbären, Eulen und Rotkardinale gesehen. Die Begegnung mit den Seekühen war ein ganz besonderes Erlebnis und endlich hab ich auch mein erstes Gürteltier beobachten können!

→ Künftig über neue Blogartikel informiert werden und unsere Reiseinfos erhalten? Hier gehts zur Newsletter Anmeldung.

Ideen für Roadtrips in den USA:

natuerliche-quellen-florida-mit-wohnmobil
Schwimmen in natürlichen Quellen in Florida

Mehr als 3 Jahre Weltreise mit Kindern – einmal um die Welt. Und jetzt? Vom Freiheitsgefühl auf Reisen zurück in den Schulalltag. Im Newsletter berichte ich euch ehrlich und offen über unsere Rückkehr nach Deutschland und wie uns der Neustart gelingt. Abonniert jetzt den Newsletter, um an unserer Gedankenwelt teilzuhaben und zudem kein spannendes Reiseziel mehr zu verpassen.

Werbehinweis

Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekommen wir von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.

Beitrag teilen:

Schreibe einen Kommentar