Die perfekte Route f├╝r die Camper-Rundreise durch den S├╝dwesten der USA

You are currently viewing Die perfekte Route f├╝r die Camper-Rundreise durch den S├╝dwesten der USA
  • Beitrag zuletzt ge├Ąndert am:16. Februar 2024
Beitrag teilen:

Ihr seid auf der Suche nach Inspiration f├╝r euren Roadtrip durch die USA mit dem Camper? Einige der markantesten Sehensw├╝rdigkeiten der USA befinden sich rund um das Colorado Plateau: die tiefen Schluchten des Grand Canyons, das glitzernde Las Vegas bei Nacht, rote Sandsteinfelsen im Valley of Fire, die bekannten Aussichten auf das Monument Valley, Felsb├Âgen im Arches Nationalpark und Fotospots entlang der Route 66.┬á

Wir zeigen euch in diesem Blogartikel die ideale Route mit dem Wohnmobil zu den sch├Ânsten Sehensw├╝rdigkeiten im S├╝dwesten der USA, passend f├╝r die Rundreise ab Las Vegas┬áin 2-3 Wochen. In unseren Reisebericht durch die Nationalparks der USA findet ihr ├╝bersichtlich die tollsten Highlights und Wanderungen sowie┬áEmpfehlungen zu den sch├Ânsten Campingpl├Ątzen.

Seid ihr in den USA mit Kindern unterwegs, findet ihr hier auch unsere Erfahrungen zu geeigneten Ausflugszielen f├╝r den Familienurlaub. Los geht die USA S├╝dwesten Rundreise:

kind-wandert-durch-roten-slot-canyon-mit-rotem-sand-auf-dem-boden-im-valley-of-fire-state-park
Valley of Fire
zerklueftete-landschaft-im-grand-canyon-nationalpark-rot-leuchtendene-felsschlucht
Grand Canyon

Zur Miete eines Campers in den USA empfehlen wir euch aus voller ├ťberzeugung die Experten der CamperOase*: Ihr werdet unserer Erfahrung nach ein passendes Campermodell, eine sympathische Beratung und ein erstklassiges Angebot erhalten!

Unser liebstes Wohnmobil in den USA für Familien: Der 30feet Camper von Road Bear mit Alkoven (Link zu den detaillierten Infos der CamperOase)* 

Unsere Routenbeschreibung durch den S├╝dwesten der USA zeigt euch ├╝bersichtlich die tollsten Highlights und weiterf├╝hrende Links bringen euch zu den ausf├╝hrlichen Beschreibungen. Ganz wichtig f├╝r eure Routenplanung: Die Angabe ÔÇ×empfohlene AufenthaltsdauerÔÇť beschreibt die Anzahl der Tage, die ihr ben├Âtigt, um die tollsten Attraktionen zu sehen, beziehungsweise einen guten ├ťberblick der Sehensw├╝rdigkeiten des Nationalparks zu erhalten. Eine l├Ąngere Aufenthaltsdauer empfiehlt sich sp├Ątestens dann, wenn ihr begeistert seid und ist dank der vielen Wildcamping-Spots im S├╝dwesten zum Gl├╝ck auch kurzfristig machbar.

Ôćĺ Alle unsere gesammelten Tipps f├╝r den Wohnmobil-Urlaub in den USA

zwei-kinder-sitzen-an-feuerstelle-vor-einem-wohnmobil-in-den-usa-bei-blauem-himmel
Unser Lieblings-Camper in den USA

1.) Start der Rundreise in Las Vegas

Unsere USA S├╝dwesten Rundreise durch die Nationalparks startet in Las Vegas. Schlendert den Strip entlang, genie├čt die abendliche Wassershow am Bellagio, entspannt am Pool und besucht die labyrinthartigen Casions. Am n├Ąchsten Tag k├Ânnt ihr euer Wohnmobil in Las Vegas ├╝bernehmen, fehlende Ausstattung und Lebensmittel kaufen. Die erste Etappe eures Roadtrips durch die USA ist nicht lang: zum Valley of Fire State Park seid ihr etwas l├Ąnger als eine Stunde unterwegs.

Empfohlene Aufenthaltsdauer in Vegas: 1 Nacht

Unsere Hotelempfehlung: Tropicana Las Vegas a DoubleTree by Hilton Hotel and Resort (Booking.com-Link)*. Solltet ihr schon mit Camper in Las Vegas ankommen, so ist das Tropicana ebenfalls empfehlenswert. Wir konnten das Wohnmobil dort kostenlos parken und im hei├čen Sommer im Hotel ├╝bernachten.

Ôćĺ┬áAlle Sehensw├╝rdigkeiten und Erfahrungen zu Las Vegas mit Kindern

bekannter-fotospot-in-las-vegas-das-weisse-schild-mit-gelben-rahmen-und-dem-schriftzug-welcome-to-fabulous-las-vegas-mit-palmen-im-hintergrund
Fotospot "Fabulous Las Vegas Sign"

2.) Valley of Fire State Park

Der Valley of Fire State Park bietet gleich schon die volle Dosis an Farbspektrum. Auf beeindruckenden Wanderwegen lauft ihr ├╝ber leuchtend rote Felsen und an gelb-pinken Versteinerungen vorbei, die wie Zitronen-Himbeer-T├Ârtchen aussehen!

Die tollsten Sehensw├╝rdigkeiten im Valley of Fire State Park:┬áAu├čerhalb der Sommermonate k├Ânnen wir euch die etwa 3-st├╝ndige Wanderung auf dem Seven Wonders Loop in Kombination mit dem White Domes Loop empfehlen! F├╝r Kinder soll die kurze Wanderung Moose┬┤s Tank geeignet sein.

Empfohlene Aufenthaltsdauer: 1 Nacht

Unsere Campingplatz-Empfehlung f├╝r das Valley of Fire:┬áDie Campingpl├Ątze im State Park basieren auf First Come, First Serve- Basis. Absolut geniale Stellpl├Ątze ÔÇô wir haben leider keinen freien Platz mehr bekommen. Stattdessen konnten wir jedoch ebenfalls sehr idyllisch am Stewarts Point mit Blick auf den Lake Mead wildcampen.

Ôćĺ Weitere Tipps f├╝r den Valley of Fire State Park

kind-auf-felsen-mit-weiss-roten-streifen-im-valley-of-fire-state-park
frau-in-felslandschaft-in-rot-gelben-farben-im-valley-of-fire-usa

3.) Zion Nationalpark

Die n├Ąchste Etappe eures Roadtrips mit dem Camper durch den S├╝dwesten der USA bringt euch in etwa 3 Stunden Fahrtzeit in den Zion Nationalpark. Die folgenden Nationalparks geh├Âren zu den Mighty Five Nationalparks in Utah ÔÇô ausgestattet mit einzigartigen Wanderwegen und spektakul├Ąren Aussichten. Im Zion Nationalpark erwartet euch eine atemberaubende bergige Landschaft: rote Sandsteinfelsen rangen schroff in die H├Âhe, kontrastreich gr├╝n bewachsen sind die Schluchten entlang des Virgin Rivers.

Die tollsten Sehenswürdigkeiten im Zion Nationalpark: Sehr beliebt und daher auch sehr gut besucht ist die Wanderung The Narrows mitten durch den Fluss im Canyon. Für alle komplett Schwindelfreien ist die erlaubnispflichtige Wanderung Angels Landing (Permit pflichtig) ein Muss. Wir sind mit unseren Kindern zu den Emerald Pools gewandert.

Empfohlene Aufenthaltsdauer im Zion Nationalpark: mindestens 2 N├Ąchte

Unsere Campingplatz-Empfehlung:┬áAuf dem Watchman Campground im Zion Nationalpark standen wir mega sch├Ân, direkt am Virgin River mit Blick auf die roten Sandsteinfelsen. Fu├čl├Ąufig erreicht ihr das Visitor Center und die Abfahrtstation des Shuttle Busses.

Leider kommt es im Sommer oft (immer?) zu einem Algenbefall im Fluss, sodass davon abgeraten wird, im Fluss zu baden. Sehr schade, denn es kann ganz sch├Ân hei├č werden. Unser Tipp, wenn ihr mit Kindern im S├╝dwesten der USA unterwegs seid und eine Abk├╝hlung braucht: Viele KOA-Campingpl├Ątze sind mit Pools ausgestattet und bieten viele weitere Attraktionen f├╝r Kinder.

grosses-wohnmobil-steht-auf-watchman-campingplatz-im-zion-nationalpark-mit-blick-auf-rote-felsen
Watchman Campingplatz

4.) Bryce Canyon Nationalpark

Auf eurer Route mit dem Camper fahrt ihr nun etwa 2 Stunden zum n├Ąchsten Highlight. Der Bryce Canyon Nationalpark geh├Ârt ganz klar zu den sehr besonderen Attraktionen im S├╝dwesten der USA. Ich verspreche euch, ihr werdet v├Âllig baff sein, wenn ihr zum ersten Mal an einem der Aussichtspunkte steht und auf die rot-orangen Felsnadeln herunterblickt.┬á

Die tollsten Sehensw├╝rdigkeiten im Bryce Canyon:┬áAuch wenn die Aussichten am Rim schon einfach grandios sind ÔÇô die Wanderung nach unten zu den Hoodoos auf dem Queens/Navajo Combination Loop ist einfach grandios!

Empfohlene Aufenthaltsdauer im Bryce Canyon Nationalpark:┬ámindestens 1 Nacht, besser 2 ÔÇô weil es einfach zu sch├Ân ist.

Unsere Campingplatz-Empfehlung:┬áRubys Campingplatz befindet sich vor dem Nationalpark, von hier k├Ânnt ihr mit dem Shuttlebus fahren.

unzaehlige-orangene-felsnadeln-im-bryce-canyon
Bryce Canyon - Highlight im S├╝dwesten der USA

5.) Capitol Reef Nationalpark

Der n├Ąchste Stopp auf der Rundreise durch den S├╝dwesten der USA ist etwa 2 1/2 Stunden vom Bryce Canyon entfernt. Auf den ersten Blick mag die Landschaft des Capitol Reef Nationalparks an den Zion erinnern: das Hauptmerkmal sind die markanten roten Sandsteinfelsen. Auf den zweiten Blick werdet ihr jedoch nach der vorherigen eher kargen Umgebung feststellen, wie gr├╝n die Landschaft hier ist. Gepr├Ągt durch die Mormonen findet ihr saftige Wiesen und unz├Ąhlige Obstb├Ąume ÔÇô getoppt von ganz vielen Rehen und Murmeltieren!

Die tollsten Sehensw├╝rdigkeiten im Capitol Reef Nationalpark:┬áDie Erdfalte Waterfold Pocket ist die bekannteste Attraktion. Schaut euch die Petroglyphen an und genie├čt frisches Brot und Kuchen in der ehemaligen Mormonensiedlung Fruita. Wichtige Info: Mit unserem 30feet Wohnmobil durften wir leider nicht den 4-6 st├╝ndigen ÔÇô wohl spektakul├Ąren ÔÇô Loop-the-Fold-Drive fahren.┬á

Empfohlene Aufenthaltsdauer im Capitol Reef Nationalpark: 1 Nacht

Unsere Campingplatz-Empfehlung:┬áDer kleine Fruita Campground direkt im Nationalpark sah sch├Ân aus, jedoch m├╝ssen die Pl├Ątze im Voraus reserviert werden. Im Umfeld gibt es ÔÇô wie so oft im S├╝dwesten der USA ÔÇô ganz viele kostenlose Campingpl├Ątze. Wir ├╝bernachteten auf dem Pandoras Box Dispersed Camping.

mann-steht-auf-sandsteinfels-und-fotografiert-die-sich-windende-strasse-in-roter-landschaft
Capitol Reef Nationalpark

6.) Arches Nationalpark

Vom Capitol Reef zum Arches Nationalpark betr├Ągt die Fahrtzeit wieder etwas ├╝ber zwei Stunden. Uns gefiel es aber so gut in dieser Ecke, dass wir einige Tage in der absoluten Einsamkeit, nur umgeben von erodiertem Gestein auf den wundersch├Ânsten Wildcamp-Spots ├╝bernachteten. Wer also die entsprechende Zeit hat, der darf sich die Freisteh-Pl├Ątze Cainville Reef und Wild Horse Road anschauen, f├╝r uns geh├Âren diese zu den sch├Ânsten Campingpl├Ątzen im S├╝dwesten der USA! Ein m├Âglicher Abstecher w├Ąre der Goblin Valley State Park.┬á

Nun aber zum eigentlichen n├Ąchsten Stopp der USA S├╝dwesten Rundreise: Im Arches Nationalpark in Utah habt ihr auf mehreren Wanderwegen die M├Âglichkeit, Felsb├Âgen in allen Varianten zu bestaunen. Ein Must-See f├╝r euren Camper-Roadtrip in den USA, jedoch auch ein sehr beliebter Spot, f├╝r den ihr in der Hauptreisezeit ein Timeticket f├╝r den Einlass ben├Âtigt!

Die tollsten Sehensw├╝rdigkeiten im Arches Nationalpark:┬áDie Felsb├Âgen Delicate Arch, Double Arch und der Nature Trail um die Windows.┬á

Empfohlene Aufenthaltsdauer im Arches Nationalpark: 1 Tag

Unsere Campingplatz-Empfehlung:┬áUtah ist wohl das Paradies f├╝r Freisteher. An jeder Ecke warten die sch├Ânsten BLM Wildcamping-Spots. Viele sind auch ohne 4WD prima erreichbar, so wie der Willow Springs Designated Camping direkt hinter dem Arches Nationalpark. Mittlerweile ist dieser Campingplatz geb├╝hrenpflichtig ÔÇô erm├Âglicht euch dennoch eine Nacht in perfekter Lage f├╝r den Roadtrip druch die USA ohne vorab reservierte Campingpl├Ątze.

blick-durch-roten-felsbogen-in-die-sonne-im-arches-nationalpark
Arches Nationalpark

7.) Canyonlands Nationalpark

Der Canyonlands Nationalpark befindet sich wie der Arches Nationalpark bei Moab. Innerhalb einer kurzen Fahrtzeit erreicht ihr diesen. Die bisherigen Sehensw├╝rdigkeiten im S├╝dwesten der USA waren gepr├Ągt von roten Felsen, nun wird es deutlich schluchtiger!┬á

Die tollsten Sehensw├╝rdigkeiten im Canyonlands Nationalpark:┬áSuper sch├Ân ist der Aussichtspunkt Grand View Point Overlook und sehr beliebt der Fotospot Mesa Arch.

Empfohlene Aufenthaltsdauer für den Canyonlands Nationalpark: mindestens ein halber Tag

Unsere Campingplatz Empfehlung:┬áWir haben die Canyonlands ebenfalls vom Willow Springs Designated Camping besucht ÔÇô dieser ist zwar gut besucht, aber rund um unseren Stellplatz konnten wir auf den Felsen klettern und abends gem├╝tlich vorm Lagerfeuer sitzen. Was will man beim Camping-Trip mit Kindern im S├╝dwesten der USA mehr?

mann-sitzt-am-felsrand-und-blickt-auf-tiefe-schluchten-im-canyonlands-nationalpark
Canyonlands

8.) Monument Valley

Die Rundreise durch den S├╝dwesten der USA f├╝hrt euch nun in etwa 3 Stunden Fahrtzeit zu einem der ber├╝hmtesten Attraktionen hier: Die aus den Wild West Filmen bekannten Felsformationen des Monument Valley. Ganz besonders spektakul├Ąr leuchten diese beim Sonnenauf- und Sonnenuntergang ÔÇô eines von beidem solltet ihr unbedingt abpassen!

Die tollsten Sehensw├╝rdigkeiten im Monument Valley:┬áDer Forrest Gump Fotopoint befindet sich au├čerhalb und ist kostenlos. Den Scenic Drive durch das Monument Valley d├╝rft ihr mit Wohnmobil┬áleider┬ánicht fahren.

Empfohlene Aufenthaltsdauer im Monument Valley: ohne Wanderungen und Scenic Drive etwa 2-3 Stunden für ausgiebige Fotospots (und den Sonnenauf- oder Untergang!).

Unsere Campingplatz Empfehlung:┬áSeid ihr mit kleinen Kindern am Monument Valley, k├Ânnt ihr auf dem KOA direkt davor ├╝bernachten ÔÇô von der Stra├če habt ihr einen genialen Blick auf die leuchtenden Felsen im Valley zum Sonnenauf- und Untergang, w├Ąhrend die Kids im Camper schlafen. Ansonsten empfehlen wir euch den Goosenecks State Park mit dem ├ťbernachtungsplatz direkt an der Schlucht mit Blick auf die Flussschleife. Dies ist ebenso einer der sch├Ânsten Campingpl├Ątze im S├╝dwesten.

Ôćĺ Unser ausf├╝hrlicher Guide f├╝r den Besuch im Monument Valley

vater-und-sohn-sitzen-auf-mauer-und-blicken-auf-die-roten-butts-im-monument-valley
Monument Valley
mann-sitzt-auf-campingstuhl-direkt-am-abgrund-eines-canyons-mit-blick-auf-hufeisenfoermigen-fluss-um-den-canyon
Goosenecks State Park

9.) Sehensw├╝rdigkeiten rund um Page

Die Fahrt vom Monument Valley mit dem Camper nach Page, dem n├Ąchsten Stopp auf eurer Route entlang der Nationalparks im S├╝dwesten der USA, dauert wieder etwas l├Ąnger als 2 Stunden. In Page warten in der Glen Canyon Recreational Area gleich mehrere Highlights auf euch.

Die tollsten Sehenswürdigkeiten bei Page: Der Antelope Canyon ist ebenso wie der Aussichtspunkt Horse Shore Bend ein sehr beliebtes Ausflugsziel.

Empfohlene Aufenthaltsdauer rund um Page:┬áwer es eilig hat, plant eine Nacht ein. Aber auch bei 3 N├Ąchten wird euch hier nicht langweilig.

Unsere Campingplatz-Empfehlung:┬áAm Lone Rock Beach k├Ânnt ihr am Lake Powell kostenpflichtig ├╝bernachten, es ist keine Reservierung n├Âtig, ein wirklich super sch├Âner Campingplatz! Ebenfalls toll ist der Freisteh-Spot Soap Creek an den Vermillion Cliffs.

Ôćĺ Unsere weiteren Tipps zu den Sehensw├╝rdigkeiten bei Page┬á

rote-felslandschaft-am-horse-shore-bend-gruenlich-schimmernder-fluss-fliesst-hufeisenfoermig-um-den-roten-canyon
Horseshore Bend
wohnmobil-parkt-am-strand-mit-blick-auf-einen-einzelnen-felsen-im-blauen-wasser-am-lone-rock-beach
Lone Rock Beach

10.) Grand Canyon Nationalpark

Zwar betr├Ągt die Fahrtzeit auf der n├Ąchsten Etappe unseres Camper Roadtrips durch die USA wieder nur etwas mehr als 2 Stunden ÔÇô jedoch erreicht ihr nun endlich DEN Nationalpark. Vermutlich ist der Grand Canyon mit eines der Ziele, die euch zu dieser Rundreise durch den S├╝dwesten der USA bewogen haben. Einmal am Rim stehen und in diese riesige, tiefe Schlucht blicken! Falls ihr es bis zum Eingangsschild des Grand Canyons schafft, ohne einen Fotostopp einzulegen, solltet ihr am Desert View Watchtower nicht z├Âgern und hier unbedingt eine Pause einlegen!

Die tollsten Sehensw├╝rdigkeiten im Grand Canyon Nationalpark South Rim:┬áAuf dem Timewalk erfahrt ihr alle Infos zum Grand Canyon und k├Ânnt die Aussicht in die Schlucht genie├čen. Wer trittsicher ist und nicht allzu sehr unter H├Âhenangst leidet, muss nat├╝rlich (wenigstens ein St├╝ck) in den Canyon wandern. Sehr beliebt ist der Bright Angel Trail, ruhiger empfanden wir den South Kaibab Trail (ÔÇ×Ooh Aah PointÔÇť ÔÇô sagt schon alles, oder?).

Empfohlene Aufenthaltsdauer im Grand Canyon Nationalpark:┬á2 N├Ąchte (auch hier gilt: zum Sonnenauf- und Untergang wird es besonders magisch)

Unsere Campingplatz Empfehlung:┬áIdealerweise ├╝bernachtet ihr direkt im Nationalpark auf dem Mather Campground ÔÇô von hier k├Ânnt ihr entweder den Shuttle nutzen oder etwa eine halbe Stunde zum Visitor Center und dem beliebten Aussichtspunkt Mather Point laufen. Alternativ gibt es viele kostenlose Stellpl├Ątze im Kaibab Nationalforest vor dem S├╝d-Eingang.

Ôćĺ Unser ausf├╝hrlicher Guide f├╝r den Grand Canyon

blick-auf-die-tiefen-schluchten-im-grand-canyon
Grand Canyon

11.) Fotospots entlang der Route 66

Mittlerweile seid ihr wahrscheinlich schon fast seit 2 Wochen auf eurer Route durch den S├╝dwesten der USA unterwegs. Wenn ihr noch etwas mehr Zeit habt, empfiehlt sich nach dem Grand Canyon ein 1-3 t├Ągiger Abstecher nach Sedona. Die rote W├╝stenstadt hat eine Vielzahl von spannenden Wanderwegen, Aussichtspunkten und Felsformationen. Leider war es bei unserem Besuch im Sommer jedoch so voll, dass wir nirgends einen freien Parkplatz fanden ÔÇô f├╝r Sedona zur Hauptreisezeit gilt daher: sehr fr├╝h morgens starten!

F├╝r uns geht die USA S├╝dwesten Rundreise daher vom Grand Canyon weiter ├╝ber die legend├Ąre Route 66 nach Las Vegas. W├╝rdet ihr diese Strecke am St├╝ck fahren, br├Ąuchtet ihr etwa 5-6 Stunden.┬á

Die tollsten Sehensw├╝rdigkeiten auf der Route 66:┬áregelm├Ą├čige Fotospots des Schriftzuges auf der Stra├če, Bummel durch Williams, Ash Fork, Seligman, Kingman und Oatman.┬á

Empfohlene Aufenthaltsdauer f├╝r die Route 66:┬ámindestens 2 N├Ąchte

Unsere Campingplatz Empfehlung:┬áIn den Apps zur Campingplatz-Suche findet ihr eine gute Auswahl an RV-Parks und Campingpl├Ątzen. Einige der Freisteh-Spots sind eher f├╝r Allrad-Fahrzeuge geeignet, wir haben kurzfristig einfach an einer Feuerstelle in Stra├čenn├Ąhe ├╝bernachtet.

schriftzug-route-66-auf-gerader-strasse-in-den-usa
Route 66
grosses-schild-roys-motel-route-66-roadtrip-usa-mit-blauem-cadillac-davor
Roys Motel

12.) Death Valley Nationalpark

Von Kingman an der Route 66 bis nach Vegas liegen etwa 2 Stunden Fahrtzeit vor euch, auf dieser Route solltet ihr noch einen Stopp am Hoover Dam einlegen ÔÇô empfehlenswert ist auch der kleine Umweg zu Nelsons Ghosttown. Reist ihr nicht gerade im Sommer, k├Ânnt ihr erstmal an Vegas vorbeifahren und als letzte Attraktion der USA S├╝dwesten Rundreise den Death Valley Nationalpark besuchen.┬áVon Kingman an der Route 66 sind es ├╝ber 4 Stunden Fahrt zum Death Valley Nationalpark.

Die tollsten Sehenswürdigkeiten im Death Valley Nationalpark: Der tiefste Punkt Nordamerikas, das Badwater Basin mit seinen Salzbecken; Devils Golf Course, Zabriskie Point

Empfohlene Aufenthaltsdauer:┬áWer keine Wanderung plant, dem reicht ein halber Tag ÔÇô jedoch sind die Fahrtzeiten nicht zu untersch├Ątzen.

Unsere Campingplatz-Empfehlung:┬áDie Campingpl├Ątze auf dem Furnace Creek im Nationalpark sind die eine H├Ąlfte des Jahres reservierungspflichtig, die andere H├Ąlfte auf First Come, First Serve Basis. Wir standen au├čerhalb des Nationalparks frei: Erst s├╝dlich auf dem Furnace Creek Road Dispersed Camping, anschlie├čend sind wir n├Ârdlich aus dem Death Valley rausgefahren und haben bei Beatty an Bombos Pond neben freilaufenden Eseln ├╝bernachtet (f├╝r alle mit leichtem Schlaf: die I-ahen nachts ganz sch├Ân lautÔÇŽ).

hohe-mauern-des-hoover-dams-in-roter-felslandschaft
Hoover Dam
holzschild-zwischen-kakteen-neben-alter-kirche-in-nelsons-ghosttown
Nelson Ghosttown
familie-steht-im-badwater-basin-tiefster-punkt-der-usa-in-den-salzbecken-im-death-valley-nationalpark
Death Valley

13.) Ende der Rundreise durch den S├╝dwesten in Las Vegas

Als letzte ├ťbernachtung in unserem Camper w├Ąhlen wir gerne einen Campingplatz ÔÇô so k├Ânnen die Kinder im Pool spielen, w├Ąhrend das Wohnmobil ausger├Ąumt und geputzt wird und wir k├Ânnen in Ruhe unsere Rucks├Ącke packen.┬á

Unsere Campingplatz Empfehlung:┬áLas Vegas KOA at Sams Town. Nicht fu├čl├Ąufig zum Strip gelegen ÔÇô falls ihr nochmal Sightseeing in Vegas machen m├Âchtet, solltet ihr euch einen n├Ąheren Campingplatz suchen!

Ôćĺ Hat sie eben Rucks├Ącke gesagt? Ja, hat sie. Rucks├Ącke k├Ânnt ihr super easy im Camper verstauen, wobei dies bei der von uns gew├Ąhlten Fahrzeuggr├Â├če eher zweitrangig war. Wir sind ├╝ber 3 Jahre nur mit Handgep├Ąck durch die Welt gereist, unsere Packliste und die stark getesteten und f├╝r richtig super befundenen Rucks├Ącke sind hier ebenfalls verlinkt.

Optionale Verl├Ąngerung eurer Route durch den S├╝dwesten der USA

Verl├Ąngerung der Route zu den Highlights in Kalifornien:┬áWenn ihr deutlich mehr als 3 Wochen Zeit habt, im Urlaub mit einem straffen Zeitplan klar kommt und gerne lange Distanzen fahrt, dann k├Ânnt ihr eure Route mit den Nationalparks und dem Highway 1 in Kalifornien erweitern.

Ôćĺ Zur Inspiration findet ihr hier unseren Kalifornien-Roadtrip mit dem Mietwagen.

lachendes-ehepaar-vor-dem-general-sherman-tree-im-sequoia-nationalpark
Seqouia Nationalpark
malerischer-wasserfall-faellt-auf-einsamen-strand-von-hoher-felsklippe-direkt-am-meer
McWay Fall

Reisetipps f├╝r den S├╝dwesten der USA mit Camper

In unserer oben genannten Route durch die Nationalparks der USA haben wir euch die typischen Klassiker, die absoluten Must-Sees, zusammengestellt. Wir empfehlen euch, euren Reiseplan nicht zu straff zu planen: Es gibt viele kleinere, sehenswerte State Parks zu entdecken und unz├Ąhlige Wanderungen sowie Aussichtspunkte in den Parks.┬á

Für die Routenplanung legen wir euch den Reiseführer USA Südwesten (Amazon-Link)* mit sehr umfassenden Reisetipps zu den bekannten Sehenswürdigkeiten, plus einer Vielzahl an Geheimtipps, ans Herz. Auch Campingplatz-Empfehlungen, Routentipps und tolle Wanderungen sind enthalten. 

Ich habe einige Reisef├╝hrer f├╝r die USA auf meinem Ebook und im B├╝cherregal ÔÇô keiner ist so umfassend wie dieser!

Wir geben euch nun noch ein paar abschlie├čende Reisetipps wie Infos f├╝r den Urlaub mit Kindern in den USA und selbstverst├Ąndlich unser Fazit zur USA S├╝dwesten Rundreise.

wohnmobil-vor-kakteen-im-saguaro-nationalpark-usa
Saguaro Nationalpark

Mit Kindern den S├╝dwesten der USA erkunden

Unsere Route durch den S├╝dwesten der USA ist nat├╝rlich auch f├╝r den Roadtrip mit Kindern geeignet. In allen Nationalparks gibt es tolle Wanderungen, die sich auch f├╝r kleinere Kinder eignen. Einen Kinderwagen ben├Âtigt ihr in der Natur weniger, daf├╝r solltet ihr jedoch eine Trage f├╝r euren Nachwuchs einpacken. Jede Ecke l├Ądt zum Erkunden ein und die Natur bietet ganz viele Spielm├Âglichkeiten ÔÇô nur eben auch Gefahren, deren ihr euch bewusst sein solltet: Behaltet eure Kinder im S├╝dwesten der USA immer im Auge ÔÇô es gibt giftige Schlangen, Spinnen und Skorpione, au├čerdem sind Abgr├╝nde an Aussichtspunkten und Wanderwegen oft nicht optimal f├╝r neugierige Kinder gesichert.

Wir finden den Roadtrip mit dem Camper durch die Nationalparks mit Kindern perfekt ÔÇô ihr habt immer den Schlafplatz, eine Toilette und die K├╝che dabei. Dank der vielen Freisteh-M├Âglichkeiten seid ihr nicht gezwungen, eure komplette Route vorab zu planen. So m├╝sst ihr euch an keinen straffen Reiseplan halten und k├Ânnt im Urlaub auf die Bed├╝rfnisse eurer Kinder eingehen. Hin und wieder bietet sich die ├ťbernachtung auf einem Campingplatz im S├╝dwesten der USA im Sommer auf jeden Fall an ÔÇô viele KOA-Campingpl├Ątze haben einen Pool und Spielpl├Ątze im Schatten, au├čerdem finden eure Kinder hier sicherlich schnell andere Spielkameraden.

F├╝r Kinder die schon ein wenig englisch sprechen, bieten die Junior Ranger Hefte eine tolle M├Âglichkeit, um mehr ├╝ber die Nationalparks der USA im S├╝dwesten zu erfahren. In diesen Heften gilt es kleine R├Ątsel und Aufgaben zu l├Âsen, sehr aufschlussreich sind die VisitorCenter, welche viele Informationen bieten. Ebenfalls spannend ist die Teilnahme an kostenlosen Wanderungen mit den Rangern oder Vortr├Ągen und Erz├Ąhlstunden, die es oft auf den Campingpl├Ątzen gibt.┬á

Ôćĺ Reisetipps f├╝r eure USA-Reise mit Kindern

kind-auf-campingstuhl-vor-lagerfeuer-im-hintergrund-leuchtender-sonnenuntergang
Kostenloser Campingplatz im S├╝dwesten der USA

Stabiles mobiles Internet f├╝r die Camperundreise in den USA

Um im S├╝dwesten der USA gut mit mobilem Internet versorgt zu sein, habt ihr grunds├Ątzlich zwei M├Âglichkeiten:

Entweder geht ihr m├Âglichst zeitnah nach eurer Ankunft in den Vereinigten Staaten in einen Shop wie die von T-Mobile oder AT&T und besorgt euch eine┬álokale SIM-Karte. Bis dahin m├╝sst ihr euch durch ├Âffentliche Netzwerke hangeln.

Uns wurde das irgendwann zu umst├Ąndlich und wir nutzen mittlerweile ausschlie├člich┬áeSIMs von Holafly* (Link zum Anbieter). Diese bieten in den USA f├╝r die Zeit eures Urlaubs┬áunbegrenztes Datenvolumen┬áund sind┬ásuper einfach einzurichten. Zudem blockiert die┬áeSIM von Holafly*┬ákeinen SIM-Slot und ihr behaltet auch eure WhatsApp-Nummer.

Mit dem Rabattcode ÔÇ×STRANDFAMILIEÔÇť bekommt ihr noch┬á5% Verg├╝nstigung┬áauf euren Warenkorb.

Unser Fazit zu der Route durch den S├╝dwesten mit dem Camper

Der Roadtrip durch den S├╝dwesten der USA ist das Beste, was einem Camper passieren kann. F├╝r jeden gibt es einen passenden Campingplatz: Wer Wert auf Komfort legt, bucht vorab; wer Wert auf Spontaneit├Ąt legt, macht Wildcamping. Ihr k├Ânnt stundenlang auf abenteuerlichen Wegen durch die Nationalparks wandern oder einfach von einem Aussichtspunkt zum n├Ąchsten fahren. Ganz egal wie ihr euch entscheidet, die Infrastruktur ist perfekt f├╝r den Wohnmobil-Urlaub.

Wichtiger Hinweis zum Freistehen in den USA:┬áBitte beachtet immer die jeweiligen Vorschriften, oft findet ihr eine Beschreibung wo und wie lange ihr Wildcampen d├╝rft. Wenn ihr einen unserer empfohlen Freisteh-Campingpl├Ątze im S├╝dwesten ansteuert, solltet ihr vorab die aktuellen Bewertungen in den Apps checken und vor Ort pr├╝fen, ob es mittlerweile ein Verbotsschild gibt. Sollte dies der Fall sein, freuen wir uns ├╝ber eine Nachricht von euch, damit wir diesen Blogartikel anpassen k├Ânnen.

Auf dieser Rundreise ab Las Vegas haben wir uns bewusst auf die bekannten Sehensw├╝rdigkeiten im S├╝dwesten der USA gest├╝rzt ÔÇô ideal f├╝r eure erste Tour durch die Nationalparks. Die Chancen stehen hoch, dass ihr euch in dieses Land verliebt und dies nicht eure einzige USA-Reise bleibt.┬á

Wir wissen wovon wir sprechen: insgesamt sind wir nun schon fast ein komplettes Jahr mit unseren Kindern durch die USA gereist. Teils in normalen Urlauben, dreimal sogar f├╝r 3 Monate w├Ąhrend unserer ├╝ber 3-j├Ąhrigen Weltreise (ob ich nen 3er-Drall hab?). In keinem Land waren wir so oft und so lange wie in den USA und beim Schreiben dieser Route durch die Nationalparks hab ich schon wieder eine riesige Sehnsucht bekommen.

Ôćĺ Hier gehts zur eurer Camper-Buchung f├╝r den Roadtrip durch den S├╝dwesten der USA (CamperOase)*

Schaut euch f├╝r weitere Inspirationen gerne unsere weiteren USA-Reiseberichte an:

landschaft-im-death-valley-weisser-felsen-der-wie-gefaltet-aussieht
Zabriskie Point - Death Valley
felsnadeln-im-monument-valley
Monument Valley

Mehr als 3 Jahre Weltreise mit Kindern ÔÇô einmal um die Welt. Und jetzt? Vom Freiheitsgef├╝hl auf Reisen zur├╝ck in den Schulalltag. Im Newsletter berichte ich euch ehrlich und offen ├╝ber unsere R├╝ckkehr nach Deutschland und wie uns der Neustart gelingt. Abonniert jetzt den Newsletter, um an unserer Gedankenwelt teilzuhaben und zudem kein spannendes Reiseziel mehr zu verpassen.

Werbehinweis

Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und ├╝ber diesen Link einkaufst, bekommen wir von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. F├╝r dich ver├Ąndert sich der Preis nicht.

Beitrag teilen:

Dieser Beitrag hat 2 Kommentare

  1. steffi

    Hallo Zusammen, Danke f├╝r die tolle Beschreibung. Wir wollen im Mai auch Grand Canyon Tour machen mit einem Camper und unserem 6 j├Ąhrigen Kind kurz vor der SCHule.. Jetzt habe ich mit entsetzten festgestellt, dass alle Campgrounds die staatlich sind in den NP schon ausgebucht sind.
    Wie kann man in der USA frei stehen? Wie funktioniert das? Auf ausgewiesene Pl├Ątze oder wie habt ihr das gemacht?
    Vielen DAnk, Gr├╝├če steffi

    1. Jenni

      Hallo Steffi! Die Campingpl├Ątze in den Nationalparks sind leider immer schnell reserviert. Ich empfehle euch aber trotzdem immer mal wieder in der App nachzuschauen: Manchmal wird noch was frei (auch sehr kurzfristig einen Tag vorher). Da Camping in den USA sehr beliebt ist, werden viele ├Âffentlich verwalteten Gebiete zum sogenannten Boondocking (wir w├╝rden wohl freistehen dazu sagen) freigegeben. Grunds├Ątzlich gilt: Freistehen ist in Nationalparks, State Parks, auf privaten Grundst├╝cken und selbstverst├Ąndlich ├╝berall dort, wo es explizit auf Schilder steht, verboten. Allerdings findet ihr ├╝ber die g├Ąngigen Apps viele Freistehpl├Ątze – zum Beispiel auch direkt vor dem Grand Canyon im National Forest. Meist gibt es auf diesem ├Âffentlichen Land ein Schild bei der Einfahrt mit dem Campingregeln. Wir haben sehr gute Erfahrungen mit dem Freistehen in den USA gemacht. Weitere Infos findest du auch im Artikel „Campingpl├Ątze USA“. Melde dich gerne bei Fragen, liebe Gr├╝├če Jenni

Schreibe einen Kommentar