USA mit Kind: Die wichtigsten Reisetipps f├╝r Familien

You are currently viewing USA mit Kind: Die wichtigsten Reisetipps f├╝r Familien
  • Beitrag zuletzt ge├Ąndert am:16. September 2023
Beitrag teilen:

Die USA sind eines unserer liebsten Reisel├Ąnder ÔÇô gemeinsam mit unseren Kindern haben wir schon 30 der 50 Bundesstaaten besucht (und der Rest steht auf dem Wunschzettel!) und in mehreren Aufenthalten insgesamt mehr als 10 Monate in den Vereinigten Staaten von Amerika verbracht.

In diesem Blogartikel geben wir euch Tipps f├╝r die Individualreise in den USA mit Kindern: Wohin mit Kindern in den USA verreisen? Lieber an die Ostk├╝ste oder die Westk├╝ste? Welche besonderen Erlebnisse und Highlights gibt es in den USA f├╝r Kinder? Und selbstverst├Ąndlich findet ihr auf unserem Blog auch Tipps f├╝r die Mietwagen-Rundreise, den Urlaub mit dem Wohnmobil und St├Ądtetrips.

Die USA faszinieren mit ihrer einzigartigen Vielf├Ąltigkeit ÔÇô egal ob ihr das passende Reiseziel f├╝r die Elternzeitreise mit Kleinkind, die Sommerferien mit Schulkindern oder einen spannenden Urlaub sucht, auf den auch Teenager noch Lust haben ÔÇô in den USA findet ihr bestimmt die passenden Sehensw├╝rdigkeiten!

Die Vereinigten Staaten von Amerika sind ein gigantisch gro├čes Land, die Auswahl des passendes Reisezieles ist daher gar nicht so leicht. In diesem Blogartikel wollen wir euch dabei helfen, die f├╝r euch passende Reiseroute durch die USA f├╝r euren Familienurlaub zu finden.

An die Ostk├╝ste oder die Westk├╝ste mit Kind?

Die richtige Antwort auf ÔÇ×Ostk├╝ste oder Westk├╝ste mit Kindern?ÔÇť lautet nat├╝rlich BEIDES. Leider br├Ąuchte man aber, um die Pazifik- und die Atlantikk├╝ste zu bereisen, viel zu viel Zeit. Daher wollen wir euch hier einige Tipps zur Auswahl geben:

  • Die Flugzeit an die Ostk├╝ste ist deutlich geringer! Von Frankfurt nach New York City sind es knapp 9 Stunden, bis nach Los Angeles hingegen schon 12 Stunden. Hinzu kommt die Zeitverschiebung, die zwischen Deutschland und Kalifornien ganze 9 Stunden betr├Ągt. Flugzeit und Jetlag verk├╝rzen einen eventuell sowieso schon knappen Reiseplan.
  • Zu welches Jahreszeit wollt ihr euren Urlaub in den USA verbringen? Im Sommer herrscht an der Ostk├╝ste Hurrikan-Saison und es kommt fast t├Ąglich zu kurzen Schauern, w├Ąhrend ihr im Fr├╝hjahr dort warmes Strandwetter genie├čen k├Ânnt. Wir empfanden die Sommerferien in Kalifornien als ideal ÔÇô an der Westk├╝ste ist es meist leicht windig, dennoch sch├Ân warm. Allerdings kann es im Sommer in Kalifornien zu Waldbr├Ąnden kommen und tats├Ąchlich gab es im August 2023 sogar eine Tropensturm-Warnung an der Westk├╝ste.
Egal ob ihr euren Familienurlaub in den USA an der Westk├╝ste oder Ostk├╝ste verbringen m├Âchtet: Ladet euch auf jeden Fall die App ÔÇ×The Weather ChannelÔÇť auf das Handy und behaltet die Wettervorhersage im Blick!
kind-blickt-durch-fernglas-vom-rockefeller-center-top-of-the-rock-aussichtsplattform-auf-das-empire-state-building-new-york-city-hochhaeuser-skyline
New York City (Ostk├╝ste)
staedtereisen-usa-mit-kind-la-jolla-seehunde-san-diego
San Diego (Westk├╝ste)
  • Ihr wollt wandern und landschaftliche Highlights genie├čen? Dann seid ihr im S├╝dwesten der USA mit euren Kindern am besten aufgehoben ÔÇô abwechslungsreiche Nationalparks mit atemberaubenden Landschaften.┬á
  • Zu eurem perfekten Urlaub geh├Âren auch spannende St├Ądtetrips? An der Westk├╝ste in Kalifornien warten San Francisco mit seinen Cable Cars, das Hollywood-Sign in Los Angeles und das mexikanisch angehauchte San Diego genauso wie das glitzernde Las Vegas in Nevada auf euch. Die Ostk├╝ste besticht daf├╝r mit der Skyline von NYC, imposanten Geb├Ąuden in Washington D.C., erlebter Geschichtsunterricht in Philadelphia und charmanten St├Ądten mit Spanish Moss an den B├Ąumen wie Savannah oder Charleston.
  • Whatever ÔÇô Hauptsache ihr seid im Wohnmobil unterwegs? F├╝r einen Wohnmobil-Urlaub mit Kindern in den USA bietet sich eine Rundreise ab Las Vegas durch die Nationalparks im S├╝dwesten, eine Route durch Florida mit seinen wundersch├Ânen State Parks oder ein Roadtrip durch Texas mit Besuchen von Farmen mit richtigem Cowboy-Feeling.
nationalparks-usa-mit-kindern-grand-canyon-south-rim-suedwesten-mit-wohnmobil
Grand Canyon
westkueste-oder-ostkueste-usa-mit-kind-ostkueste-jekyll-island-georgia-wanderweg-mit-baeumen-voller-spanish-moss
Jekyll Island (Ostk├╝ste)

Highlights in den USA mit Kindern

Die USA sind ein sehr kinderfreundliches Land, ohne allzu aufdringlich zu sein, wie ihr es vielleicht aus asiatischen L├Ąndern kennt. Kinder sind meistens gerne gesehen, werden aber eben nicht bet├Ątschelt oder gek├╝sst ÔÇô was unsere Kinder sehr zu sch├Ątzen wissen.

Reist ihr mit kleineren Kindern durch die USA, so werden diese in der Natur gen├╝gend Besch├Ąftigungsm├Âglichkeiten finden. In den meisten St├Ądten gibt es Gr├╝nanlagen mit Spielpl├Ątzen oder auch Wasserspielpl├Ątzen zum Abk├╝hlen. F├╝r euren Strandurlaub mit Kleinkindern in den USA solltet ihr euch einen kleinen Sonnenschirm oder eine kleine Strandmuschel besorgen ÔÇô schattenspendende B├Ąume oder Palmen gibt es nur selten und an der Ostk├╝ste ist es an einigen Str├Ąnden verboten, gro├če Sonnenschirme aufzustellen.

Aber Achtung: An der Ostk├╝ste der USA sind an einigen Str├Ąnden gr├Â├čere Sonnenschirme und Strandmuscheln verboten.

strandurlaub-usa-mit-kind-westkueste-santa-barbara-waterfront-highway-1-kalifornien
Santa Barbara (Kalifornien)
strandurlaub-usa-mit-kindern-Naples-Beach-Florida-Traumstrand-mietwagenrundreise
Naples Beach (Florida)

Junior Ranger Programm f├╝r Kinder

Sprechen eure Kinder schon ein wenig Englisch, dann k├Ânnen wir euch sehr die Junior Ranger Programme in den Nationalparks der USA empfehlen! Euer Nachwuchs bekommt ein Heft mit verschiedenen Aufgaben, die gel├Âst werden wollen. Manchmal d├╝rfen eure Kinder etwas malen, dichten oder Fragen zum Nationalpark, der Natur und der Tierwelt beantworten. Ist das Heft fertig bearbeitet, k├Ânnt ihr das Heft bei einem Ranger im Visitor Center abgeben. Dieser wird sich das Heft anschauen und dann euren Kindern den Junior Ranger Schwur abnehmen und feierlich den Anh├Ąnger des Parks ├╝bergeben.

Ein tolles Erlebnis, das euren Besuch nochmal mehr aufwerten wird! ├ťbrigens gibt es in ziemlich allen vom Nationalpark Service verwalteten Sehensw├╝rdigkeiten das Junior Ranger Programm, also nicht nur in den Nationalparks des S├╝dwestens!

Ôćĺ Hier findet ihr alle Infos f├╝r euren Besuch in einem Nationalpark der USA und dem Junior Ranger Programm.

usa-mit-kind-suedwesten-mit-wohnmobil-bryce-canyon
Bryce Canyon
zwei-kinder-stehen-auf-felsen-im-joshua-tree-nationalpark-rundherum-weitere-felsen-im-rosa-sonnenuntergang-himmel-
Joshua Tree

St├Ądtereisen mit Kindern in den USA

Die glitzernden Gro├čst├Ądte der USA faszinieren die meisten Teenager: hippe Caf├ęs, beliebte Insta-Fotospots, trendige Markenklamotten, bekannte Sehensw├╝rdigkeiten und Aussichtspunkte, die sie aus den Stories von Influencern oder Superstars kennen. Viele St├Ądte aus den USA kommen uns schon beim ersten Besuch irgendwie bekannt vor ÔÇô die vielen Hollywood-Produktionen und US-Serien haben uns in viele Attraktionen der amerikanischen St├Ądte schon eingef├╝hrt.

Gerade mit Teenagern sind St├Ądtereisen in den USA ein echtes Highlight und sorgen vielleicht daf├╝r, dass eure Kinder doch nochmal begeistert mit euch in den Urlaub fliegen. Es lohnt sich, die Teenies in die Ferienplanung mit einzubeziehen: Euer Kind hat Lust auf einen St├Ądtetrip nach New York City? Dann kombiniert dies doch mit einem Roadtrip auf die Outer Banks und legt dort ein paar Strandtage ein! Es zieht den Nachwuchs eher in die Freizeitparks in Orlando? In Florida gibt es viel zu erleben und gen├╝gend Str├Ąnde zum Entspannen. Oder doch Chicago? Die Great Lakes sind ein absolut traumhaftes Reiseziel!

Unser Tipp f├╝r sportbegeisterte Schulkinder und Teenager:┬áSportereignisse in den USA sind ein besonderes Erlebnis! Mit etwas Gl├╝ck k├Ânnt ihr sehr g├╝nstige Tickets ergattern ÔÇô schaut dazu bei┬áStubHub┬ávorbei. Mit der Plattform haben wir ausnahmslos gute Erfahrungen gemacht, auch wenn ihr mal ganz kurzfristig Tickets ben├Âtigt. Mit unseren Kindern konnten wir uns schon ein American Football- und ein Baseball-Spiel im Stadion anschauen. Ein tolles Erlebnis!

Ihr seid mit kleineren Kindern unterwegs und fragt euch, ob der St├Ądtetrip nicht doch stressig ausartet? Plant nicht zu viele Attraktionen ein und sucht eher nach autofreien Spots, damit eure Kinder in Ruhe toben k├Ânnen. Wir empfanden die Sehensw├╝rdigkeiten der National Mall in Washington als absolut entspannt und selbst im pulsierenden NYC gibt es ruhige Ecken (wie den riesigen Central Park), in dem ihr reiz├╝berflutete Kinder runterkommen lassen k├Ânnt.

Ôćĺ Lest euch hier die Reiseberichte unserer St├Ądtetrips in den USA mit Kindern durch.

familienurlaub-usa-reisetipps-los-angeles-mit-kindern-rodeo-drive
Rodeo Drive L.A.
usa-mit-kindern-st├Ądtereisen-washington-d-c-
Lincoln Memorial Washington D.C.

Freizeitparks in den USA

Unsere Kinder lieben Achterbahnen und Freizeitparks. Logisch, dass wir auch den ein oder anderen Freizeitpark in den USA besuchten. Vorab eine kleine Vorwarnung: Die Eintrittspreise k├Ânnten euch vielleicht vom Hocker hauen.

Das Erlebnis lohnt sich trotzdem allemal! Wir sind von den Universal Resorts in Orlando so begeistert, dass wir uns bei unserem zweiten Florida-Urlaub tats├Ąchlich gegen Disney-World entschieden und nochmal das Universal Resort besuchten (beide Male f├╝r mehrere Tage!). Nicht nur die Achterbahnen an sich sind Weltklasse, sondern einfach das Gesamtkonzept. Als Harry Potter Fans fasziniert uns das gigantische Hogwarts Schloss und das zauberhafte Hogsmead nat├╝rlich ÔÇô alles ist ├╝beraus liebevoll gestaltet und sogar die Warteschlangen sind unterhaltsam.

Unsere Empfehlung zu den Freizeitparks in den USA: Schaut euch vorab die Mindestk├Ârpergr├Â├čen f├╝r die Fahrgesch├Ąfte in den Freizeitparks an. Aufgrund des hohen Eintrittspreises w├Ąre es schade, wenn eure Kinder nur wenige Achterbahnen fahren k├Ânnten.

Nicht nur interessant und informativ, sondern wirklich auch spannend und unterhaltsam ist ein Besuch in einem der Space Center der NASA. Sowohl das Kennedy Space Center am Cape Canaveral (Florida), als auch das Space Center in Houston (Texas) waren absolut geniale Ausflugsziele w├Ąhrend unserer Roadtrips durch die USA mit unseren Kindern!

Ôćĺ Schaut euch hier unsere Mietwagen-Route durch Florida mit unserem Besuch in den Universal Resorts an.

feuerspeiender-drache-sitzt-auf-gebaeude-achterbahnen-highlights-universal-studio-resort-florida-mit-kindern-freizeitpark
Gringotts Bank (Universal Resort)
usa-mit-kindern-Universal-Studios-Hogwarts-Orlando-Florida-mit-kindern
Hogwarts Schloss (Universal Resort)

Museen in den USA

Museums-Besuch im Urlaub? Muss das sein? Muss gibts in eurem Urlaub nicht. Dennoch wollen wir euch dar├╝ber informieren, dass ein Museumsbesuch in den USA in einer ganz besonderen Liga spielt. Viele der Museen sind unfassbar gut durchdacht und bieten einen abwechslungsreichen Mix zwischen Informationstafeln und Ausstellungst├╝cken, wirklich gut produzierten Filmen und interaktiven Spielen.

Tats├Ąchlich waren wir lediglich vom bekannten Naturkundemuseum in New York City etwas entt├Ąuscht. Absolut begeistert waren wir dagegen von den Museen, die sich speziell mit der amerikanischen Geschichte befassen. Vielleicht schaffen es die amerikanischen Museen ja sogar, das Geschichts-Interesse eurer Teenager im USA-Urlaub zu wecken?

Ôćĺ In unserem Travelschooling-Artikel ÔÇ×Amerikanische Geschichte mit Kindern lernenÔÇť findet ihr passende Lekt├╝ren, Dokus und Ausflugsziele f├╝r den lehrreichen Urlaub in den USA mit Kindern.
zwei-schauspieler-vor-rathaus-im-freilichtmuseum-historisches-dreieck-virginia-williamsburg-sehenswuerdigkeiten-ostkueste-usa-mit-auto
Williamsburg
ausflugsziel-new-orleans-mit-kindern-oak-alley
Oak Alley Plantation
usa mit kindern museum air force one los angeles
Air Force One

USA Reise mit Kindern im Wohnmobil

Die Camperreise mit Kindern bietet ÔÇô unabh├Ąngig vom Reiseland ÔÇô einige Vorteile: Kein st├Ąndiges Auspacken und ihr habt K├╝che, Bett und WC immer dabei. Au├čerdem k├Ânnt ihr euch im Wohnmobil g├╝nstiger (und nach Wunsch auch ges├╝nder) selbst versorgen.

Die USA sind das perfekte Land f├╝r einen Urlaub im Wohnmobil: Es gibt die sch├Ânsten Campingpl├Ątze mitten in der Natur und die Stra├čen sind fast ├╝berall auch f├╝r gro├če Wohnmobile kein Problem.┬á

Was solltet ihr also wissen, bevor ihr euer Wohnmobil f├╝r den Familienurlaub in den USA bucht?

  • Kalifornien ist nur unter gewissen Voraussetzungen f├╝r den Roadtrip mit Wohnmobil geeignet: Die St├Ądte San Francisco und Los Angeles lassen sich nicht gut mit gro├čem Camper besichtigen. Wollt ihr diese dennoch sehen, empfiehlt sich San Francisco als Start-Flughafen und Los Angeles als End-Flughafen eurer Reise. Dann k├Ânnt ihr die St├Ądte ohne Fahrzeug besichtigen. Au├čerdem solltet ihr eure Campingpl├Ątze in Kalifornien fr├╝hzeitig buchen!┬á
  • Die fr├╝hzeitige Buchung von Campingpl├Ątzen ist auch in gewissen Nationalparks n├Âtig. Zwar befinden sich oft auch weitere Campingpl├Ątze vor den Nationalparks oder sogar tolle, kostenlose Freistehpl├Ątze, jedoch sind einige Nationalparks so gro├č, dass ihr unn├Âtig Zeit verliert, wenn ihr nicht vor Ort ├╝bernachtet.┬á
  • Wenn es euch an die K├╝ste Neuenglands zieht, empfehlen wir euch eine Mietwagen-Rundreise. Wir waren im Herbst in Neuengland ÔÇô die State Parks im Inland waren traumhaft ÔÇô an der K├╝ste waren viele Stra├čen zu eng f├╝r unseren Camper und wir fanden teils einfach keine Parkpl├Ątze.
wohnmobil-roadtrip-suedwesten-usa-mit-kind-monument-valley
Monument Valley
white-sands-nationalpark-mit-wohnmobil-usa-mit-kindern
White Sands Nationalpark

Wohnmobil-Buchung f├╝r die Ferien in den USA

Wenn ihr euch daf├╝r entschieden habt, dass ihr die USA mit euren Kindern im Wohnmobil erkunden m├Âchtet, dann solltet ihr euch schnell um die Buchung eines passendes Fahrzeuges k├╝mmern.

Vielleicht habt ihr schon h├Ąufiger mal geh├Ârt ÔÇ×Lieber kein zu gro├čes Fahrzeug! Damit findet ihr kaum Campingpl├Ątze und die Stra├čen sind zu eng!ÔÇť. Gilt nicht in den USA (Ausnahme: K├╝ste Neuengland), viele Amerikaner reisen mit unfassbar gro├čen Reisebussen und ziehen hintendran noch ihr Auto, ein Boot und/oder sonstiges gro├čes Spielzeug.┬á

Wichtig ist vor der Camper-Buchung, dass ihr euch einen ├ťberblick verschafft, wie viele Kilometer ihr voraussichtlich fahren werdet. Bei vielen Camper-Anbietern ist es g├╝nstiger, wenn ihr bei der Buchung vorab das passende Meilenpaket bucht. Beachtet, dass ihr einen ordentlichen Zeitpuffer zwischen den einzelnen Stationen eures Roadtrips einplant: Mit einem Wohnmobil seid ihr langsamer unterwegs und mit gro├čer Wahrscheinlichkeit werdet ihr unterwegs auf tolle Fotospots sto├čen, die erkundet werden wollen!

Unsere Wohnmobil-Reisen in den USA haben wir bisher meist ├╝ber CamperDays* gebucht. Hier k├Ânnt ihr euch online ein eigenes Angebot berechnen. Wir haben gute Erfahrungen mit den Buchungen unserer Individualreisen durch die USA mit CamperDays* gemacht ÔÇô jedoch erhaltet ihr dort keine ausreichende Beratung.

Fantastischerweise bietet die von uns favorisierte CamperOase* mittlerweile auch die Wohnmobil-Vermittlung in den USA an. Das Team bietet einen au├čergew├Âhnlichen Service, ber├Ąt euch bez├╝glich der Camper-Modell-Auswahl und wird f├╝r euch das optimale Angebot finden. Unser Lieblings-Wohnmobil-Modell f├╝r den Roadtrip durch die USA mit unseren Kindern ist das 29-31ft C-Modell von RoadBear mit Slide-Out und Alkoven*.

Ôćĺ Wir haben das Team der CamperOase* interviewt und wichtige Infos zur Miete eines Campers und den Familienurlaub mit dem Wohnmobil f├╝r euch gesammelt.

arches-nationalpark-tipps-usa-reise-wohnmobil-und-kindern
Arches Nationalpark
wohnmobil-am-strand-lone-rock-beach-campground-lake-powell-camper-urlaub-mit-kindern-usa
Lone Rock Beach

Harvest Hosts Campingpl├Ątze mit Kindern

Wir ÔÇô und allen voran unsere Kinder ÔÇô sind absolut begeisterte Harvest Hosts* Campingplatz-Nutzer. Ihr zahlt bei diesem Anbieter einen Mitgliedbeitrag und k├Ânnt dann ├╝ber die App ├ťbernachtungspl├Ątze auf Bauernh├Âfen, bei Firmen oder Museen buchen. Dort ├╝bernachtet ihr kostenlos, es wird jedoch erwartet, dass ihr vor Ort einen Einkauf t├Ątigt.┬á

Harvest Hosts* ist speziell in l├Ąndlichen Regionen mit vielen Farmen interessant. Unsere sch├Ânsten Bauernhof-Erlebnisse hatten wir in Texas, Florida und Ohio. Die Stellpl├Ątze liegen meist idyllisch in der Natur, jedoch ohne Strom und Wasseranschluss.

Ganz besonders hervorzuheben sind die freundlichen Gastgeber der Farmen. Gerade in abgelegenen Gebieten der USA freuen sich die Farmer fast ein Loch in den Bauch, wenn ihr dort G├Ąste seid. Kinder werden zum Ziegenf├╝ttern eingeladen, d├╝rfen Esel streicheln oder werden auf eine ATV-Fahrt ├╝ber das Grundst├╝ck mitgenommen. Mit Harvest Host* habt ihr nicht nur sch├Âne ├ťbernachtungspl├Ątze und k├Ânnt regional einkaufen, ihr bekommt auch einen tollen ├ťberblick in das Leben der USA, da fast alle Teilnehmer gerne ihre Geschichte mit euch teilen.

Harvest Hosts* hat unsere Roadtrips mit den Kindern in den USA sehr bereichert, unsere sch├Ânsten Erfahrungen:

  • Gastgeber in Ohio, die mit Julian (damals 9 Jahre) am Fischteich angelten
  • Das Vermilionville Freilichtmuseum in Louisiana zu den indigenen Kulturen der Acadians / Creolen, welches wir ohne Harvest Hosts* niemals gefunden h├Ątten
  • Farmen mit Ziegen, H├╝hnern und G├Ąnsen in Florida und Texas
  • Autokino in South Carolina ÔÇô abends gemeinsam vorm Camper einen Film gucken und dann einfach schlafen gehen
├ťber diesen Link zu Harvest Hosts bekommt ihr 15 % Rabatt┬áauf den Mitgliedbeitrag.
usa-mit-wohnmobil-und-kind-harvest-host-bauernhof-florida
Harvest Host mit Ziegen
usa-mit-wohnmobil-und-kind-harvest-host-angeln
Harvest Host mit Angelteich

Unterk├╝nfte in den USA mit Kindern finden

Auch der Mietwagen-Roadtrip in den USA ist mit Kindern absolut genial. In der Hauptsaison empfehlen wir euch eine fr├╝hzeitige Buchung der Unterk├╝nfte ÔÇô wir mussten an der Ostk├╝ste unsere Reiseroute schonmal kurzfristig umplanen, da wir spontan keine bezahlbaren Unterk├╝nfte fanden.

  • Unsere Mietwagen buchen wir immer ├╝ber CHECK24*. Die faire Stornierungsoption bis zu 24 Stunden vor Abholung erm├Âglicht euch eine tolle Flexibilit├Ąt!
  • In den USA genutzte Kindersitze m├╝ssen dort auch zugelassen sein, dies gilt (f├╝r alle uns bekannten) EU-Kindersitze nicht. Ihr k├Ânnt euch daher einen Kindersitz ├╝ber die Autovermietung dazu mieten (meist teuer und wir haben oft geh├Ârt, dass diese in einem dreckigen Zustand waren), vorab ├╝ber g├Ąngige Verkaufssportale in Deutschland kaufen und diese mitnehmen (vermutlich sind diese nicht im Flugzeug erlaubt, dies ist also Zusatz-Gep├Ąck) oder ihr kauft diese vor Ort im Supermarkt (wir haben die Kindersitze immer bei Walmart gekauft. Anschlie├čend k├Ânnt ihr diese vielleicht sogar ├╝ber Facebook-Portale an den n├Ąchsten USA-Reisenden mit Kind weitergeben).
  • Hotels werden in den USA pro Zimmer bezahlt. Das ist gerade f├╝r Familien, deren Kind mit im Elternbett schl├Ąft, eine sehr faire Regelung. Die besten Angebote haben wir immer ├╝ber Booking.com* gefunden.
  • G├╝nstige Motelketten wie Travelodge, Super 8, Quality Inn, La Quinta Inn & Suites usw. sind meist ├Ąhnlich aufgebaut: Vor dem Hotelzimmer steht das Auto, ihr habt einen K├╝hlschrank, Mikrowelle und Wasserkocher im Zimmer, einfache Unterkunft mit Bad und meist gibt es einen umz├Ąunten Gemeinschaftspool und einen Raum mit Waschmaschinen und Trockner.
  • ├ťber Vrbo* oder AirBnB findet ihr komplette Ferienh├Ąuser f├╝r euch alleine. Wenn ihr ein wenig in das USA-Leben eintauchen wollt, bieten sich hier auch tolle Optionen: Oft bieten ├Ąltere Paare die ehemaligen Kinderzimmer als Unterk├╝nfte an. Wir wohnten zum Beispiel einige Tage bei einem Ehepaar in Virginia, die uns sofort mit der Nachbarschaft bekannt machten. Die Kinder spielten im Wendehammer auf der Stra├če, wir Eltern quatschten, es wurde Eis verteilt und abends wurde zu unseren Ehren sogar ein kleines Feuerwerk gemacht!
unterkuenfte-usa-mit-kindern-motels
Motel in Kalifornien
unterkuenfte-usa-mit-kind-motel-florida
Motel in Florida

Mobiles Internet in den USA

Um in den Vereinigten Staaten gut mit mobilem Internet versorgt zu sein, habt ihr grunds├Ątzlich zwei M├Âglichkeiten:

Entweder geht ihr m├Âglichst zeitnah nach eurer Ankunft in den USA in einen Shop wie die von T-Mobile oder AT&T und besorgt euch eine lokale SIM-Karte. Bis dahin m├╝sst ihr euch durch ├Âffentliche Netzwerke hangeln.

Uns wurde das irgendwann zu umst├Ąndlich und wir nutzen mittlerweile ausschlie├člich┬áeSIMs von Holafly* (Link zum Anbieter). Diese bieten in den USA f├╝r die Zeit eures Urlaubs┬áunbegrenztes Datenvolumen┬áund sind┬ásuper einfach einzurichten. Zudem blockiert die┬áeSIM von Holafly*┬ákeinen SIM-Slot und ihr behaltet auch eure WhatsApp-Nummer.

Mit dem Rabattcode ÔÇ×STRANDFAMILIEÔÇť bekommt ihr noch┬á5% Verg├╝nstigung┬áauf euren Warenkorb.

Wie sicher ist der Urlaub in den USA mit Kind?

Alles sch├Ân und gut, aber st├Ąndig liest man von den vielen Obdachlosen in den amerikanischen St├Ądten, in der W├╝ste gibt es Klapperschlangen und Skorpione, in vielen Gegenden B├Ąren und haben nicht super viele Amerikaner Waffen?

Ziemlich alles oben genannte trifft zu. Wir haben in keinem anderen Land so viele Obdachlose gesehen, wie in den St├Ądten der USA. Es gibt in den Nationalparks Hinweisschilder zu Klapperschlangen und anderen giftigen Tieren ÔÇô die haben wir aber in ├╝ber 10 Monaten nie gesehen. B├Ąren auch nicht. Und die Waffenpolitik ÔÇô nunja, es ist tats├Ąchlich befremdlich f├╝r uns, dass viele Gastgeber wie selbstverst├Ąndlich von ihren Waffen im Haus erz├Ąhlen, Schilder in Texas darauf hinweisen, wo das Tragen von Waffen ausnahmsweise einmal┬áverboten┬áist und ich habe ganz sch├Ân geschluckt, als ich sah, dass der Mann, der in Las Vegas vor uns ├╝ber die Stra├če lief, seine Waffe offen an der Jogginghose trug.

Es gibt einige Sicherheitshinweise, die ihr bei eurem Urlaub in den USA mit Kindern beachten solltet:

  • Informiert euch im Visitor Center des Nationalparks ├╝ber die Gefahren und besprecht diese mit euren Kindern. Tretet beim Wandern in der W├╝ste fest auf. Das verscheucht Schlangen (und macht auch den Kindern Spa├č), achtet beim Klettern oder Hinsetzen darauf, dass sich kein Tier in einem Felsspalt versteckt.
  • In den meisten touristischen Gebieten k├Ânnt ihr ÔÇô ohne Angst haben zu m├╝ssen ÔÇô ├╝bernachten. In den Problemvierteln der St├Ądte gibt es eher kein touristisches Angebot, daher gibt es f├╝r euch auch keinen Grund diese aufzusuchen.
  • Ladet euch auf jeden Fall den Wetterkanal als App auf das Handy und checkt das Wetter regelm├Ą├čig. Dies gilt vor allem, wenn ihr w├Ąhrend der Hurrikan Saison in betreffenden Gebieten unterwegs seid. Wir haben in Dallas einen Tornado-Alarm miterlebt und waren zum Gl├╝ck dank Wetterkanal informiert, dass es zu schweren Unwettern kommen w├╝rde und standen daher auf einem Campingplatz. Pl├Âtzlich piepsten unsere Handys aufgeregt mit der Tornado-Warnung auf und drau├čen heulten die Sirenen. Zum Gl├╝ck kam es zu keinem Tornado, aber in so einem Fall ist es wichtig, dass ihr einen sicheren Ort habt, an dem ihr das Unwetter verbringt (der Camper ist kein sicherer Ort!).
  • Informiert euch ├╝ber die Risiken eures gew├Ąhlten Reisezieles: An der Westk├╝ste kann es zu schweren Erdbeben und in Kalifornien im Sommer zu schweren Waldbr├Ąnden kommen und nach heftigen Regenf├Ąllen kann es ├╝berall zu schweren ├ťberflutungen kommen. Es ist wichtig, dass ihr wisst, wie ihr euch im Falle eines Falles zu verhalten habt!
familie-sitzt-auf-grossem-stein-blowing-rock-mit-blick-auf-blue-ridge-mountains
North Carolina

Wichtige Infos f├╝r die Reise mit Kindern in die USA

Nachdem dieser Blogartikel mit Infos f├╝r den Urlaub in den USA mit Kindern fast schon ein halbes Buch geworden ist, habt ihr hoffentlich die Entscheidung treffen k├Ânnen, ob die USA das richtige Reiseland f├╝r euch ist. Bevor ihr nun in den Flieger steigt, hier noch einige wichtige Infos:

  • Kinder brauchen f├╝r die Einreise einen richtigen Reisepass! Der Kinderreisepass reicht nicht aus. Beantragt diesen also rechtzeitig!
  • F├╝r die Einreise in die USA ben├Âtigt ihr alle ein g├╝ltiges ESTA. Nehmt euch einen ruhigen Moment f├╝r die Eingabe. Das ESTA erm├Âglicht euch einen Aufenthalt von maximal 90 Tagen in den USA.
  • ├ťberpr├╝ft die aktuellen Einreisebestimmungen und Warnhinweise auf der Sicher Reisen Seite.
  • Ihr wollt eure Elternzeit in den USA verbringen und l├Ąnger als 3 Monate bleiben? Hierf├╝r ben├Âtigt ihr ein B2 Visum, welches recht teuer und aufwendiger in der Beantragung ist. Wichtige Info: Wenn ihr mit einem Esta in den USA unterwegs seid und ├╝ber Kanada, Mexiko oder die Karibik ausreist, so tickt der Esta-Timer weiter. Diese L├Ąnder gelten nicht als Ausreiseland!
usa-mit-kind-kualoa-ranch-mit-kind-filmlocation-oahu
Oahu, Hawaii
usa-mit-kind-chicago-mit-kind-staedtetrip
Chicago

Unser Fazit: Lohnt sich der Urlaub in den USA mit Kind?

Die USA sind ein faszinierendes und unfassbar abwechslungsreiches Land. In einem Moment fahrt ihr durch eine w├╝stenartige, karge Landschaft, im n├Ąchsten stehen die erodierten, roten Berge des Monument Valleys vor euch. Es gibt wilde Steink├╝sten, traumhafte Sandstr├Ąnde. S├╝mpfe mit Alligatoren, W├Ąlder mit Rehen, B├Ąren und Waschb├Ąren. Im Fr├╝hjahr schwimmen die Manatees in den Fl├╝ssen Floridas und im Sommer flog uns einmal ein Kolibri ins Wohnmobil!┬á

Je nach Alter eures Kindes und eurer gew├╝nschten Reisezeit gibt es auf jeden Fall das passende Reiseziel f├╝r euch in den USA! Schaut euch doch gerne unsere bisherigen Routen durch die USA mit Kindern an.

Allgemein gilt f├╝r jeden Roadtrip mit Kind: Plant keine allzu langen Fahrttage und lasst Raum f├╝r Strand- und Pooltage. F├╝r einige Kinder kann es anstrengend sein, die Unterkunft jeden Tag zu wechseln, erkundet also ruhig wenige Ziele und daf├╝r intensiver oder plant den Urlaub mit Wohnmobil.

Die USA sind ein Auto-Land. Wir wurden h├Ąufig komisch angeschaut, wenn wir zu Fu├č unterwegs waren. Und daher gibt es von uns eine Empfehlungs-Einschr├Ąnkung: Wenn ihr euch kein Auto mieten m├Âchtet, gibt es nur wenige Ziele, die wir ohne Fahrzeug empfehlen k├Ânnen: In Los Angeles ist der ├Âffentliche Nahverkehr besser ausgebaut, als man denkt. Wohnt ihr zentral, k├Ânnt ihr viele Sehensw├╝rdigkeiten in L.A. zu Fu├č erkunden und per Bus zum Venice Beach oder nach Santa Monica fahren. Au├čerdem gibt es eine perfekte Amtrak-Zugverbindung zwischen den St├Ądten Washington D.C., Philadelphia und NYC!

ÔćĺSchaut euch zur Inspiration f├╝r euren USA-Roadtrip doch unsere YouTube Videos an!

Ihr habt Fragen zum Urlaub in den USA mit Kindern oder Teenagern? Schreibt uns gerne an!

badwater basin death valley nationalpark mit kind
Death Valley
fire-wave-valley-of-fire-mit-kind-las-vegas
Valley of Fire

Mehr als 3 Jahre Weltreise mit Kindern ÔÇô einmal um die Welt. Und jetzt? Vom Freiheitsgef├╝hl auf Reisen zur├╝ck in den Schulalltag. Im Newsletter berichte ich euch ehrlich und offen ├╝ber unsere R├╝ckkehr nach Deutschland und wie uns der Neustart gelingt. Abonniert jetzt den Newsletter, um an unserer Gedankenwelt teilzuhaben und zudem kein spannendes Reiseziel mehr zu verpassen.

Werbehinweis

Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und ├╝ber diesen Link einkaufst, bekommen wir von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. F├╝r dich ver├Ąndert sich der Preis nicht.

Beitrag teilen:

Dieser Beitrag hat 4 Kommentare

  1. Isabel

    Halli hallo, ich finde eure Seite und Videos in YouTube gigantisch, vielen Dank daf├╝r, sie helfen uns sehr unseren Roadtrip in den USA Ostk├╝ste zu planen. kann ich noch um eure Empfehlung bitten? w├╝rdet ihr eher Mietwagen oder Wohnmobil f├╝r unsere Reise ca 3 Wochen von south carolina nach New York mit unseren T├Âchtern 8/15 Jahre empfehlen? kann man in den gro├čen St├Ądten (Washington, Philadelphia) mit dem Wohnmobil „zentrumsnah“ parken? vielen lieben Dank isabel

    1. Jenni

      Hallo Isabel! Wir waren in Washington DC & Philadelphia komplett ohne Fahrzeug und das hat super geklappt. Zwischen NYC, DC und Philly gibt es eine hervorragende Zugverbindung – w├╝rde euch empfehlen, diese zu nutzen und dann erst ab DC einen Mietwagen oder Camper zu mieten. Die Strecke zwischen DC und South Carolina haben wir sowohl mit dem Camper als auch Mietwagen gemacht. Ich finde die Strecke sehr Camper geeignet, wenn euer Fokus eher auf der Natur und Str├Ąnden liegt. Es gibt wundervolle State Parks zum Campen und – je nachdem, wann ihr euren Urlaub plant – sind die Preise im Sommer an der K├╝ste f├╝r Ferienwohnungen und Hotels unversch├Ąmt teuer. Die Outerbanks und Myrtle Beach fanden wir zB mit Camper echt super. F├╝r eure T├Âchter sind die Campingpl├Ątze der gro├čen Ketten wie KOA sicherlich immer mal wieder auch toll: Kinderanschluss und ganz viele Spielm├Âglichkeiten & Pools. Am Myrtle Beach waren wir im Lakewood Camping Resort, eine riesige Anlage mit Spielpl├Ątzen und direkt am Strand. Ruhiger ist immer die State Park Alternative, da lohnt es sich teils schon vorab zu reservieren. W├╝nsche euch eine tolle Zeit, melde dich gerne bei weiteren Fragen. Liebe Gr├╝├če Jenni

  2. Sandra

    Liebe Jenni, ich bin auch ganz begeistert von eurer Seite! Habe mir schon viele Inspiration f├╝r unsere Reise in die USA geholt. Vielen Dank! Sandra

    1. Jenni

      Hallo liebe Sandra! Das freut mich sehr, dass wir euch ein paar Ideen liefern konnten! Safe travels! Liebe Gr├╝├če Jenni

Schreibe einen Kommentar